1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gewalt gegen Kinder an Halloween - Meinungen?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von sorayashams, 2. November 2010.

  1. sorayashams

    sorayashams Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    39
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich bin geschockt!!! Habe gerade einen Artikel gelesen über Gewalt an Halloween: Erwachsene haben sich wohl durch das Geklingel an der Tür gestört gefühlt und sind mit zum Teil Pfefferspray und Stöcken auf Kinder losgegangen. (Wohlgemerkt, ich rede hier NICHT von randalierenden Teenies, sondern von Kindern die an Halloween verkleidet von Tür zu Tür ziehen, klingeln und "Süsses sonst gibts Saures" sagen)
    Als wäre der Artikel nicht schon schlimm genug, gibt es da mittlerweile 62!!! Seiten Leserkommentare vom Feinsten und 90% dieser Kommentare finden diese Aktion der Erwachsenen auch noch ok?!?

    Nun meine Frage an Euch: Ist es Eurer Meinung nach gerechtfertigt gegen Kinder Gewalt auszuüben weil man sich wegen der Klingelei genervt fühlt?

    LG und einen schönen Tag, Soraya
     
  2. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.680
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    hast du einen link von dem artikel ?

    da gab es wohl mehr saures, als süsses
     
  3. sorayashams

    sorayashams Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    39
    Ich kann den Link leider nicht reinschreiben, man muss wohl erst mehr als hundert Beiträge verfasst haben. Aber per Suchfunktion ist der Artikel auf Welt.de zu finden.

    Da man beim Artikel ja sowieso nicht sicher sein kann, ob die Kinder nun wirklich nichts getan haben oder nicht, bin ich eben weniger über den eigentlichen Artikel geschockt. Aber die Leserkommentare... da fehlen mir die Worte, leider.

    Ich geb zu, ich bin auch kein Halloween-Fan und von mir aus müsste es das hier auch nicht geben, aber soviel intollerante Aussagen und dann auch noch so Sachen wie: "selber schuld" da fällt mir echt nichts mehr zu ein.

    LG Soraya
     
  4. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.680
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
  5. sorayashams

    sorayashams Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    39
    @MorningSun: Vielen Dank für den Link :danke:
     
  6. tantemin

    tantemin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    3.690
    Werbung:
    Hallo!
    Vor ein paar Jahren hatte bei uns im Ort ein "verrückter"seinen bissigen Schäferhund auf ein Kind gehetzt.
    Unmöglich finde ich soetwas.
    Bei mir werden die Kinder auch erschreckt-von mir!:D
    Aber Gewalt!?
    Geht gar nicht.
    Und ausserdem;
    Nach max.3 Stunden ist dieser Abend vorbei und dann hat man wieder seine Ruhe.
     
  7. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Ich frag mich bei dem Ganzen eines. Ganz ehrlich.

    Was ist DAS bitte für ein Brauch - an einem Termin, der auch im ursprünglichen Sinn des heidnischen Festes dem STILLEN Gedenken an die Hinübergegangenen gegolten hat. WAS bitte üben die lieben Kleinen da "spielerisch" ein? WAS genau bedeutet bitte "Süßes sonst gibts Saures"? Meine Übersetzung lautet "gib mir, was ich verlange, sonst wend ich Gewalt an" - na wunderbar. Ich laß mich nur SEHR ungern erpressen - und schon gar nicht von Kindern.

    Was geht in den Köpfen der Eltern vor, die ihre Kinder diesen amerikanischen Sch. mitmachen lassen??? EINMAL kurz nachgedacht, WAS das eigentlich für eine Einstellung gegenüber den Nächsten ausdrückt?

    Ich finde es unmöglich, darauf mit Gewalt zu reagieren. Ich würde bei mir klingelnde Kinder allerdings SO abblitzen lassen, daß sie sichs merken. Und WEHE wenn dann irgendwelche "lustigen" Streiche gespielt würden.

    Bei mir hat erfreulicherweise niemand geklingelt.

    Mit durchunddurchgehendem Unverständnis
    für Hirnlosbräuche
    Kinny
     
    GrauerWolf gefällt das.
  8. Crossing

    Crossing Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Stolzenau
    das einzig nette an halloween finde ich sind leuchtende kürbise.
    ansonsten finde ich da weder was lustig noch sinnvoll. ich war mal ein jahr in kanada. mein sohn war damals so 10 jahre. da haben sich die kids auch in kleine monster verkleidet und sind an den haustüren klingeln gegangen. das ist jetzt 15 jahre her und in einem land wo das immer schon ist. seit das hier in deutschland eingeführt wurde hat es irgendwie andere gestalt angenommen.

    als ich kind war, gab es fasching. da haben wir uns verkleidet und sind auch klingeln gegangen. aber da gabs kräppel oder süßigkeiten ohne die androhung von streichen und das war okay.

    gewalt ist immer kacke, aber ich kann auch nachvollziehen, wenn sich einige mächtig gestört fühlen, vorallem, wenn schon mal üble streiche zum einsatz kamen. ich musste auch mal ein rohes angedrocknetes ei von den braunen schindeln an meinem haus abschruppen. damals waren wir nicht zu hause und da flogen eier. nicht sehr fein!!!

    crossing
     
  9. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.680
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Wieder ein Beweis, dass nichts im "RAUM" verschwindet,
    alles kommt wieder, früher oder später.

    solange die Kinder eine Freude daran haben, ist doch alles gut.


    Hier mal der Ursprung Halloweens, gar nicht so weit weg von uns, wie wir denken.




    http://www.halloweenies.de/ursprung_und_geschichte.php
     
  10. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.493
    Ort:
    Wien
    Werbung:

    Danke Kinny - das seh ich auch so.

    Diesen Halloweenbrauch hat es in meiner Kindheit noch gar nicht gegeben. Er entspringt auch nicht unserer Kultur und ich find es wirklich nicht notwendig, den Amerikaneren jeden Blödsinn nachzumachen.

    Bei mir hat auch niemand geklingelt, ich hätt auch nicht aufgemacht.

    Natürlich ist es nicht ok, den Kid´s mit Gewalt zu begegnen, man kann ihnen auch in Ruhe sagen, dass man das nicht will und dass sie nächstes Jahr besser gar nicht klingeln sollen.

    Wer seinen Kindern unbedingt an Halloween was zukommen lassen will, der soll doch selber ein nettes Fest für seine Kinder samt Freunde organisieren und da kann man dann Süßigkeiten hinstellen, dass sich die Tische biegen.


    :)
    Frl.Zizipe
     
    Yogurette gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen