1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gestaute Beckenenergie ?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von tigra11, 3. Oktober 2005.

  1. tigra11

    tigra11 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    12
    Werbung:
    Liebe Forenmitglieder:
    Ich brauche Euren Rat zu einem gesundheitlichen Problem:
    Seit einiger Zeit habe ich Rückprobleme im Bereich der Lendenwirbel, dass geht soweit, dass ich mich manchmal gar nicht gerade aufrichten kann und diese Schmerzen auch in der Nacht vorhanden sind.
    Gibt es eine gestaute Beckenenergie? Weiss jemand wie man Probleme im Bereich des Beckens alternativ ausheilen kann?
    Lg Tigra11:banane:
     
  2. Fingal

    Fingal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    3.501
    gestaute beckenenergie kann man sehr leicht loswerden:

    [​IMG]

    mit den besten empfehlungen -fingal-
     
  3. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Wenn du ein echtes Bandscheibenleiden ausschließen kannst, ...
    Dein Problem kenne ich gut. Wie du sagst, liegt wahrscheinlich ein Energiestau vor. Könnten recht heftige Energien frei werden wollen, die unbewusst unter Kontrolle gehalten werden.
    Erste Hilfe kannst du dir so geben:
    Visualisiere, dass die Energie durch die Beine abfließen kann. Das kannst du mit dem Atem unterstützen. Also erst verwurzeln und dann mit dem Atem Energie nach unten in die Erde abfließen lassen.
    Fragen?
    lg Kalihan
     
  4. Demia

    Demia Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    Coburg
    Akupunktur, Kundalini-Yoga, evtl noch Osteopathie..

    liebe Grüsse
    Gaby
     
  5. tigra11

    tigra11 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    12
    Werbung:
    Danke für Eure Tips:
    Bin schon fleißig am ausüben.
    lg. tigra11
     

Diese Seite empfehlen