1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gefallene Engel

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von BEROTH, 31. Dezember 2013.

  1. BEROTH

    BEROTH Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2013
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo Leute,

    manchmal habe ich das Gefühl, dass dunkle Kräfte versuchen mein Leben zu zerstören. Ist es möglich, dass gefallene Engel also Dämonen dafür zuständig sind und wie kann ich das herausfinden?

    Als Kind habe ich glaub ich Dämonen gesehen oder war selbst besessen. Hört sich ziemlich krass an ich weiß. Einmal hab ich ganz normal TV geschaut als kleines Kind und auf einmal kam mir ein Schauder über den Rücken und sah, wie eine fast unsichtbare Hand (man konnte die Umrisse sehen) nach mir greifen wollte. Ganz früher hatte ich ziemliche Alpträume und als ich aufwachte und meine Eltern kamen sahen ihre Gesichter aus wie bösartige Fratzen.

    Heute allerdings sehe ich nichts außergewöhnliches mehr, spüre aber dass hin und wieder was dunkles um mich ist und es in meinem Inneren einen Kampf gibt. Zudem erleb ich fast immer nur negatives in meinem Leben und spüre jedes Mal wenn ich Erfolg habe, dass da etwas lauert, dass meinen Erfolg kaputt machen will. Seit einigen Wochen hab ich mal im Internet eine kostenlose Beratung bei einer Hellseherin gemacht und meinte immer etwas böses (vielleicht ein Mensch) versucht immer alles kaputt zu machen.

    Vielleicht interpretier ich ja zu viel hinein und das alles sind nur Einbildungen und Kopfsache.

    Wie ist eure Meinung dazu?
     
  2. Georgian

    Georgian Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Hamburg
    Wie sahen sie aus ?
    waren sie schwarz !
     
  3. Georgian

    Georgian Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Hamburg
    Engeln sind zb weiss
     
  4. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    :thumbup::thumbup::thumbup:
     
  5. Georgian

    Georgian Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Hamburg
    Alpträume hat jeder mal
     
  6. The Crow

    The Crow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    3.378
    Ort:
    ♡ Berg, Wald und Wiese ♡
    Werbung:
    Lieber BEROTH,

    es gibt viel um dich herum das du nicht wahrnehmen kannst weil du verschlossener geworden bist, mit dem älter werden.
    Als Kind ist man noch offen/offener und nimmt vieles wahr, was Erwachsenen verschlossen ist.
    Wieso meinst du, gibt es so viele Geschichten, ja sogar Filme, über imaginäre Freunde der Kinder?

    Ich rate dir, bete, rufe die wahren Engel, des Lichts und der Liebe Gottes an.
    Bitte um Schutz und Hilfe, zur Lösung deiner Probleme.
    Bete so viel wie möglich.

    Und noch ein Rat, mache nichts was du nicht willst, das jemand dir das tut.
    Lass besser die Finger, von PRF.

    Alles Liebe, viel Glück und Zuversicht.
    Mit Hilfe der Engel, wird alles gut.

    :umarmen:
    Seepferdli
     
  7. Alesius

    Alesius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2012
    Beiträge:
    551
    Lieber Beroth,
    das was Du durchmachst, machen einige gerade durch. Vertraue Deinem Gefühl.
    Es ist ein Kampf, den man nicht mit den Mitteln der "Dunkelheit" gewinnt, sondern mit denen der Liebe. Es sind Entscheidungen, die wir in jedem Moment treffen. Konzentrier Dich stets auf Deine Wünsche und bitte um Schutz, Kraft und Weisheit Deinen Weg stets zu erkennen.

    So wie jeder Mensch anders ist, ist auch jeder Weg und jede "Lösung" etwas anders. Daher achte auf Dein Gefühl und wo Du Dich am Wohlsten bei fühlst.

    • So wie Du dieses "dunkle" fühlen kannst, gibt es auch das "Licht". Nur wartet sie auf deinen Wunsch / Willenserklärung. Daher ist Beten sehr mächtig. Das kann das "Vater unser..." sein oder einfach deine eigenen Worte / Gedanken. Fokusziere dich dabei stets darauf was du willst und nicht was du nicht willst. Z. B. "ich wünsche mir beschützt zu sein" "ich vergebe..." "ich liebe..." "gib mir die Weisheit / Klarheit zu erkennen, was in dieser Situation, das Beste für alle ist"...
    • Wasser reinigt und stärkt deinen Schutz. Daher hilft es zum Beispiel zu duschen, wenn du wieder mal sowas fühlst :)
    • Licht ist das was uns Klarheit, Reinheit, Heilung, Liebe bringt und uns zu unserem Ursprung zurückführt. Daher kannst Du auch Licht einsetzen. Stell Dir einfach vor vom Himmel kommt ein wunderbar herrliches goldenes Licht, dass dich durchdringt und dich dann wie einen Schutzmantel umgibt. Du kannst es dir als ein Schutzschild vorstellen.
    • Setze die Macht des freien Willens ein. Sag diesem "Dunklen", dass es Dein Wille ist, dass es geht. Gib ihm die Möglichkeit ins Licht zu gehen, um sich zu wandeln.

    Wenn der Wille eines anderen Menschen dahinter steckt, kann es länger dauern, sich zu "befreien". Aber im Endeffekt kann Dich nichts wirklich aufhalten, es können uns nur Steine in den Weg gelegt werden.:) Bleib stets bei Dir und in Vertrauen und achte auf das was DU willst. Es geht wie gesagt nicht um den direkten Kampf gegen etwas, sondern um den Kampf FÜR etwas.

    Also Zauber :zauberer1 einfach mal ;)

    liebe Grüße
    Alesius
     
  8. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.544
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Wer das Licht ausknipst, muss sich nicht wundern, wenn er im Dunkeln steht.

    Merlin
     
  9. SchwarzeKatze

    SchwarzeKatze Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2014
    Beiträge:
    65
    Hallo BEROTH
    Als ich etwa 17jahre alt war erlebte ich ähnliches . Manchmal nachts wenn ich schlief fühlte ich , dass etwas böses im Raum war. Ich hatte Angst und hatte das Gefühl etwas böses wollte mich besetzen. Es war kein richtiger Traum mit einer handlung mehr einfach ein Gefühl . Ich versuchte wach zu werden musste mir aber viel mühe geben. Als ich dannwach war, spuehrte ich dann trotzdem immer etwas boehses im Raum und wenn ich wieder einschlief ging es weiter. Irgendwann kam der Traum einfach nicht mehr.
    Ich glaube, was da wirklich hilft, wenn es sich nicht von selbst erledigt ist Aura schützen schutzraucherungen,Engel um Hilfe bitten sich mit gutem und licht beschäftigen Schutzrunen aufzeichnen.
    Und positiv denken, keine Angst haben.
    Viele Grüße
     
  10. SchwarzeKatze

    SchwarzeKatze Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2014
    Beiträge:
    65
    Werbung:
    Mir ist Grade noch was eingefallen. In der Bibel steht, dass es sein kann, dass man von einem Daemon besetzt wird, wenn einem jemand verflucht hat. Das kann auch ein unbedachter ausgesprochener Fluch sein glaube ich.
    Ich habe mal ein Buch in der hand gehabt in einer Buchhandlung über Flüche abwenden. Leider weis ich den genauen Titel und den Namen des Autors nicht mehr aber vielleicht gibt es auch mehrere gute Bücher zu dem Thema
    Manche Leute sind davon überzeuget, dass wenn man sich mit licht und dem guten beschäftigt, dass das boehse dann nicht an einen ran kommt. Aber es gibt auch andere meinungen. Ich weis nicht genau , was ich davon halten soll.
    Aber wie währe es, wenn du öfters mal den kleinen Exorzismus sprichst.
    Viele Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen