1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fremdgehen... was geht da in einem vor????

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Sonnenstern26, 15. Juni 2007.

  1. Sonnenstern26

    Sonnenstern26 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Einen schönen guten Morgen zusammen!!

    Mich beschäftigt seit Wochen dieses Thema...! Zum einen weil man in letzter Zeit verstärkt davon hört, zum anderen weil ich selber in der Situation war. Nein,... ich habe nicht betrogen soetwas würde ich nie tun, hatte was mit einem laufen der in einer Beziehung ist,... er 22 ich 27, er seit gut 2 Jahren mit einem hübschen blonden langhaarigem Mädchen zusammen. Ich kenne ihn schon seit Kindertagen. Wir hatten zwar so keinen Kontakt, aber jedesmal wenn wir uns gesehen haben, ist zwischen uns was gelaufen...!!

    Deshalb meine Frage, vielleicht auch an die lieben Männer hier...!! :o) Was geht in einem vor wenn man betrügt, wo man doch das beste zuhause hat? Was veranlasst einem dazu, noch dazu wenn kein Alkohol im Spiel ist, denn da passierts vielleicht leichter?? Warum macht man sowas???? :escape:

    Wäre über Anregungen, Antworten, dankbar

    VLG Euer Sonnenstern
     
  2. Sitanka

    Sitanka Guest

    da geht nichts in den köpfen der männer vor, sondern da denken sie nur mit dem unterleib, sonst nichts.

    sie finden eine frau scharf, gut dann versuchen sie sie zu kriegen, egal um welchen preis, egal ob verheiratet oder nicht. sie wollen nur jagen und trophäen sammeln und ihren trieb leben.
     
  3. Sonnenstern26

    Sonnenstern26 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Österreich
    irgendwie finde ich das traurig... ich meine das sitzt Du als Frau zuhause und denkst in Liebe an ihn, glaubst der Arme ist irgendwo von der Arbeit aus oder sonst was und derweilen vergnügt er sich mit jemand anders... Hilfe... Das ist doch schrecklich...

    Aber diese These stimmt wohl: Männer denken nur mit Ihren "Unterleiben" :baden:
    *fg*...

    VLG Sonnenstern
     
  4. sage

    sage Guest

    Na, bei Frauen sieht´s doch auch nicht anders aus. Da ist der Mann auf Montage, rackert sich ab und sie vergnügt sich mit anderen...
    Warum die Leute das tun?
    Die große Liebe geht im Alltag unter, jeder funktioniert nur noch, man bemüht sich nicht mehr umeinander, man redet viel, aber es wird nicht wirklich miteinander geredet.
    Alles ist zur Gewohnheit geworden und dann kommt eine/-r, der/die einem sagt, wie toll man ist und witzig und gescheit und, und, und....
    Manche haben sich ganz einfach auseinandergelebt/-entwickelt, aber anstatt das einzusehen und sich zu trennen oder sich mehr zu engagieren , wird an der faden Beziehung festgehalten und nebenbei läuft der Betrug, nicht nur am Partner sondern auch an sich selber.



    Sage
     
  5. Sonnenstern26

    Sonnenstern26 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Österreich
    da hast Du schon Recht "Sage", in der heutigen Zeit fehlt das "miteinander kommunizieren" und wenn dann sind es oberflächliche Gespräche... aber in meinem Fall hier, da tut er immer so schön und zeigt sich verliebt blabla aber wenn wenn er alleine unterwegs war, ständig ist er an mir geklebt...

    Aber was ich noch schlimmer finde, ist das man nur mit einem/einer zusammenbleibt nur weil es Routine ist und man einfach zu (ich nenns einfach mal) bequem ist, sich auf neue Ufern aufzumachen... das kanns doch nicht wirklich sein?? Aber anscheindend ist das in der heutigen Zeit so... Schade eigentlich, denn wenns nicht passt dann passts nicht und da muss ich nicht andere betrügen bzw. sich selber belügen und betrügen... die Menschheit wird immer bequemer... Da hat der eine und der andere nichts davon.... :escape: Hilfe... wo soll das alles noch enden???

    VLG
     
  6. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hi sonnenstern,

    naja, dann hast du ja auch betrogen, denn du wusstest ja, dass er in einer beziehung lebt!? :confused:

    betrügen ist thema der MENSCHHEIT und nicht der MÄNNER.
    es gibt glaub ich genauso viel männer wie frauen, die betrügen!

    ich denke nicht, dass alle männer, die fremdgehen, dies mit solo- frauen tun! :)

    "männer denken nur mit dem unterleib" finde ich daher nicht fair;
    vielleicht sind es bei den männern andere beweggründe;

    mann - sucht befriedigung sexueller art
    frau - sucht bestätigung, zärtlichkeit, liebe

    aber auch das ist nur eine annahme!

    ich betrüge nicht!
    glg die lilaengel :liebe1:
     
  7. Sonnenstern26

    Sonnenstern26 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Österreich
    hy liebe Lilaengel!

    Da hast Du schon Recht... ich wußte es, aber es ist so, das da zwischen uns schon seit ca. 3 1/2 Jahren was gelaufen ist und er dann später mit dieser Frau in eine Beziehung gegangen ist. Warum und wiese keine Ahnung... "lieben" kann er sie ja nicht wirklich, denn sonst würde er soetwas nicht tun... und ich.. auch wenn ich mir vorgenommen hatte "nichts mehr zu tun" da er ja in einer BEziehung lebt konnte ich mich dann in dem besagten Moment nicht wehren "klingt komisch - ist aber leider so" und da ich ja solo war bzw. bin hatte mich dass nicht gestört, wenn ich in der Situation die "Betrogene" wäre ich wüsste nicht was ich mit denen machen würde... !!

    ... Gefühle Zärtlichkeit suchte ich bei ihm nicht denn "Gefühle" waren bzw. sind für ihn keine da... aber das ganze ist ja jetzt sowieso beendet denn auf Dauer bringt soetwas nichts... und das möchte ich auch nicht.

    Mich interessierte eben dieses "WARUM"

    Danke für Eure Antworten bin jetzt auch ein bisschen schlauerer :o)

    VLG
     
  8. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    liebe sonnestern,

    das war auch kein angriff gegen dich; ich kenne das selbst aus früherer erfahrung. :clown: (ich solo, mann in beziehung)

    WARUM betrügt man?

    meiner meinung nach suche nach liebe, nähe, zärtlichkeit, gefühl ...

    mann und frau sind da aber sicher unterschiedlich gestrickt !! :banane:

    glg die lila
     
  9. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    hallo :)

    schwierige frage, ich denke, dass wenn man sich wirklich liebt und mit dem partner glücklich ist, jemand anders gar keinen platz hat.
    ich wurde selbst mehrmals von meinem ersten freund betrogen und das war eine efrahrung die mich stark prägte.
    treue sollte mE vorallem unter dem gesichtspunkt der selbsttreue gesehen werden.
    das heißt, ich muss mich selber fragen, ob ich zu einer (monogamen, herkömlichen) partnerschaft wirklich geschaffen oder eher auf spaß aus bin.
    sollte es letzteres sein, dann muss ich sowohl mir als auch meinem partner dies eingestehen und reinen wein einschenken.
    aber so zutun, als wäre man die treuste seele auf erden und welzt sich nebenbei lustig in anderen betten, ist in meinen augen schlichtweg verlorgen, falsch und würde bzw könnte ich nicht tolerieren.
    derjenige düfte bei mir dann gerne die koffer packen und sich in einem der anderen betten niederlassen.
    drauf schlafen konnte er bislang ja wohl offensichtlich auch schon gut, also warum muss er noch in meinem bett liegen...nä, für solch spezies rentiert es sich nicht die betten zu überziehen *lach*
    für manche mag eine offene und tolerante beziehung in frage kommen, ich weiß das ich es nicht kann/könnte und ich möchte so auch nicht leben.
    wer es kann der soll es auch tun und dann ist es auch völlig in ordnung.

    pauschalisieren würde ich das ganze auch nicht.
    es gibt frauen die untreu sind und es gibt genauso auch männer die zum fremdgehen neigen.
    das kann vielerei gründe haben.
    bedürnis nach mehr nähe, unzufriedenes/unerfülltes sexleben, spaß, abwechslung, selbstwert pushen, zu sehen das man noch für andere attraktiv ist, etc.
    dennoch sehe ich diese gründe als keine entschuldigung an, denn wenn ich mit der beziehung unzufrieden bin dann kann ich die situation auch ändern.

    zuletzt die steuerung von sympathicus und parasympathicus, wenns mann in der hose juckt, hat er leider kaum noch blut im kopf ;) und kann somit meist nimmer klar denken...*lach* aber auch das wäre ne plumpe ausrede.

    wie gesagt ich denke, wenn man glücklich ist kann kommen wer da will, der/diejenige hätte keinen platz.

    liebe grüße
    hamied:liebe1:
     
  10. Sonnenstern26

    Sonnenstern26 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Liebe Lilaengel!

    Ich hab das auch nicht als Angriff gesehen ich wollte doch verschiedene Meinungen hören, denn nur so sieht man diese von anderen Menschen... das passt scho.... :roll: bin doch froh dass ich verschiedene Antworten bekommen habe, man lernt nie aus... ;-) bzw. lernt man dazu...

    VLG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen