1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fremd auf der Welt - und sich selbst

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Aspielfe, 3. November 2008.

  1. Aspielfe

    Aspielfe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    4
    Ort:
    BRD => M-V
    Werbung:
    Asperger-Autismus, Depressionen, Sozialphobie, Agoraphobie, Dissoziation, außerirdisch. Das bin ich und weiß nicht, wer und was ich bin. Ich habe meine Diagnose(n) - aber es ändert sich nichts, weil ich mich nicht ändern kann, weil ich mich nicht spüren kann, weil es mich nicht gibt. 15 Monate Psychotherapie - meine therapeutin ist von mir angetan; demnächst ein Reha-Albtraum aus Rudeltherapien, der auch nichts ändern wird, außer mich weiter zu ängstigen.

    Ich weiß nicht wirklich, was ich in diesem Forum verloren habe, vielleicht bin ich nur hier, weil ich durch innere Welten reisen kann und das einen Hauch Esoterik oder auch mehr als das hat. Was kann man nur selbst tun, wenn man selbst nichts tun kann? Ob es einen Bereich gibt, in dem ich aufblühen könnte? Ich habe keine Ahnung.
     
  2. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Wer hat denn die Diagnose "außerirdisch" gestellt?
    Was heißt denn, "sich selbst fühlen können"?

    15 Monate Psychotherapie und nichts hat sich bewegt? Das ist ärgerlich!

    Allerdings gibst Du zu wenig Informationen, um wirklich zu Deiner Situation Stellung nehmen zu können! Wenn Du einen gesicherten Asperger hast,wirst Du Dich nicht einfach "ändern" können und auch nicht sollen. Dann geht es doch eher um diverse Strategien, die durchaus lernbar sind.
    Aber das ist alles sehr hypothetisch und nur ein vages Andenken auf der Basis der weingen Infos.
     
  3. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Hallo Aspielfe,

    kannst Du Deine inneren Welten ins Hier bringen?

    Warum gibtst Du Dich einer Therapie hin, die Dich ängstigt? (die Frage ist neutral gemeint, da sowas sicher einen Grund hat.)

    Kaji
     
  4. Tanita

    Tanita Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2008
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Norddeutschland
    Willst du Dich denn spüren?
    Ich sah kürzlich einen jungen Mann an mir vorbeilaufen, der denselben Diagnosestempel trägt wie Du, und den ich auch mal kennengelernt habe. Er war sehr schlau und er hatte mir damals erzählt, wie er seine Therapeuten reihenweise beeindruckt. Ein paar Mal kam er bei uns vorbei, dann plötzlich nie wieder. Ich glaube, unter seinem ganzen "Nicht-spüren-können" konnte er - unbewußt - sehr wohl spüren, dass bei uns die "Gefahr" bestand, sein Panzer könnte Sprünge bekommen.
    Nun jedenfalls, als ich ihn kürzlich sah, fiel mir auf, wie starr er war und sich bewegte. In seinen Bewegungen hatte er Ähnlichkeit mit einem Roboter und das ist auch völlig logisch, weil in der Durchlässigkeit des Körpers das Spüren liegt. Solltest Du also das Spüren wieder für Dich entdecken wollen, dann kümmere Dich um Deinen Körper:).

    Natürlich gibt es einen solchen Bereich; andernfalls würdest Du nicht danach fragen.

    Tanita
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    schlimm solche Diagnosen. :trost:
    Suchst du hier Hilfe oder Zuspruch oder nur ein wenig Zerstreuung in den Themen?
     
  6. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    Viele Psychopharmaka haben das als Nebenwirkung (extrapyramidale Symptome).
     
  7. Tanita

    Tanita Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2008
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Das ist ja interessant. Das wußte ich gar nicht. Vielen Dank für den Hinweis. Da muß ich gleich mal weiter nachforschen.

    Liebe Grüße

    Tanita
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen