1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage zu Partnerschaft

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Lunett, 7. Juli 2006.

  1. Lunett

    Lunett Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Stuttgart
    Werbung:
    Hallo Zusammen,

    mir wurde von Arnold bestätigt -Danke hier nochmal-, dass mein Partner und ich Seelenverwandt sind. Nun meinte kürzlich jemand zu mir:

    Zwischen euch gibt es sehr schöne Aspekte - aber auch einige Aspekte, die man sehr beachten muss um diese Beziehung langfristig führen zu können.

    Und dieser jemand konnte mir bis jetzt nicht begründen, was denn zu beachten ist! Kann mir jemand sagen, was wir beachten müssen um diese Beziehung langfristig aufrecht zu erhalten?

    Hier mal unsere Daten:

    Ich: 08.02.1976, 08.08 Uhr morgens, 73557 Mutlangen
    Er: 14.04.1979, 22.47 Uhr, 73760 Ostfildern/Ruit

    Danke im voraus für Eure Hilfe!!! :)

    Lunett
     
  2. moonface

    moonface Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2006
    Beiträge:
    187
    Hi lunett!:)
    du kannst bei www.astro.com deine Daten und die deines partners eingeben,klickst einfach auf mein astro und dann klickst du auf Partnerschaft oder auf astro click partner und du erfährst dann alles was dich interessiert...
    ich würde selber nachschauen,aber ich bin jetzt ziemlich müde und geh ins Bett.:sleep2:
    lg
     
  3. malkucken

    malkucken Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Beiträge:
    128


    hallöchen,

    haftpflichtversicherung fürs leben gibts keine - und gäbs eine, wär die so teuer, dass unbezahlbar gewissermassen. :)

    liebe grüsse
    mk
     
  4. Lunett

    Lunett Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Stuttgart
    Jo, Danke mal Euch beiden. :) Aber irgendwie ist mir das zu "oberflächig" was da steht, ich hätte gerne eine Antwort die etwas tiefgründiger ist... :clown:

    Das es keine Garantie gibt ist mir schon klar, aber hm... wenn ich doch weiß wo die Gefahr liegt, könnte ich diese Umgehen... :flower2:
     
  5. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Hallo Lunett, :)

    Ich bezweifle sehr, dass es möglich ist, eine Seelenverwandtschaft zu bestätigen!

    Diese Aussage ist überflüssig wie ein Kropf. In jeder Beziehung gibt es, astrologisch oder unastrologisch – Punkte, die besser oder nicht so gut sind. Jedoch sagen beide Kategorien nichts über die Haltbarkeit einer Beziehung aus. :)

    Demnach kannst Du seine Aussage vergessen. Er weiß es nicht.

    In einer Beziehung ist darauf zu achten, dass sich beide achten. Und wenn es an irgendwelchen Ecken klemmt, dann ist darauf zu achten, dass sich beide achten. ;) Für die Langfristigkeit gibt es trotz aller Achtsamkeit keine Garantie.

    Es ist meiner Ansicht nach sinnvoller, eine Beziehung zu leben als sie zu planen und auf Langfristigkeit zu spekulieren. Ein Beziehungskonzept zu erarbeiten klingt für mich sehr nach Kopfarbeit. Doch Beziehung findet nicht nur im Kopf statt, sondern im Herzen. Die meisten Beziehungen gehen schief, weil sich der Einzelne „einen Kopf darüber macht“, was im anderen vorgeht, anstatt mit ihm darüber zu reden bzw. sich in den anderen einzufühlen. Und wenn man jemanden liebt, dann ist man in der Regel zu beidem bereit.

    Das Tiefgründige findest Du in Deiner Beziehung, nicht in unseren Antworten. :) Denn wir können nicht in Dich und Deine Beziehung reingucken, selbst wenn wir das Horsokop durchforsten. Wir können Dir Anmerkungen machen, die Dich und Deine Beziehung beeinflussen werden. Und das halte ich für nicht gut.

    Auch wenn Du weißt wo die Gefahr liegt, wirst Du es nicht verhindern können, dass etwas Unvorhergesehendes passiert.

    Die dümmsten Fehler macht man dort, wo man am meisten liebt. Und diese Fehler sind nötig, denn sie zeigen Dir erst, ob die Beziehung auf fruchtbarem Boden steht, oder ob der andere vor Deinen Fehlern davon läuft bzw. Du vor seinen.

    Sorry, dass ich nicht ins Horoskop gucken mag und etwas zackig antworte, aber es geht in meinen Augen nun mal nicht, dass man eine Beziehung analysiert anstatt sie zu leben oder dies parallel zu versuchen, das beeinflusst sich nämlich gegenseitig und kostet das Wichtigste, was die Beziehung ausmacht. Nämlich die Authentizität und die Aufrichtigkeit.

    Vielleicht mag jemand deuten. Ich nicht. :)

    Liebe Grüße
    Martina
     
  6. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Werbung:
    Hallo Martina :)

    klasse Beitrag! [​IMG]


    Hallo Lunett :)

    wenn du etwas über dich und deine Beziehungsmuster kennenlernen möchtest, um dich selbst besser kennenzulernen, möchte ich dir von Peter Orban "Drehbuch Partnerschaft" empfehlen.

    Die meisten Autoren empfehlen sehr, sich zunächst mit sich selbst, dem eigenen Beziehungsverhalten etc. auseinanderzusetzen. Ob dir das Konzept der Seelenverwandschaft entscheidend weiterhilft, vermag ich nicht zu sagen. Ich bin da eher skeptisch. Selbst wenn es eine Seelenverwandschaft wäre, sagt sie nichts darüber aus, ob die Partnerschaft eine dauerhafte ist. Sich von dem "bis auf das der Tod uns scheidet" zu lösen, ist eine schwierige Angelegenheit. Ich versuche das gerade und finde es nicht gerade einfach, mir kein Bild davon zu machen, was sein wird oder kommen mag. In den Momenten, in denen ich meinem Liebsten als eigenständiges Wesen ganz nahe bin, ist mir das auch egal. Dann zählt nur, was er und ich gerade in dem Moment fühlen. Das Herumgegrübel taucht eigentlich nur dann auf, wenn ich beginne, zu analysieren, zu werten, zu urteilen. Also versuche ich, das zu lassen - mal mehr, mal weniger erfolgreich.

    Alles Liebe
    Rita
     
  7. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Danke. :)
     
  8. Lunett

    Lunett Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Stuttgart
    Jetzt hab ich einen ellenlangen Text geschrieben und die Antworten (Danke nochmal dafür!) kommentiert.
    Aber beim nochmaligen Durchlesen dachte ich nur, es ist alles überflüssig was ich hier schreibe, am besten passt einfach nur:

    Schade dass ich so neugierig bin und es mich einfach nur interessiert, was die Sterne sagen...

    Liebe Grüße,
    Lunett :)
     
  9. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Martina,:)

    "Ich bezweifle sehr, dass es möglich ist, eine Seelenverwandtschaft zu bestätigen!" Ich denke, man müsste sich auch entsprechend astrologisch - psychologisch damit auseinandersetzen, deinen Zweifel würde ich eher als Nichtkenntnis bezeichnen. Der Schattenthematik wird bei API großer Bedeutung beigemessen, ob als Single, oder in einer Beziehung. Dabei kommt auch das "sich wieder begegnen" in einem Leben ebenso vor.

    Alles liebe!

    Arnold
     
  10. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hallo sister,

    bin ich mal gespannt, was da rauskommt,
    MIR war ja von anfang an klar,
    dass ihr beide seelenverwandt seid ........

    knuddel dich,
    *baba*
    die lilaengel :liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen