1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fracking - Schlüssel zum Glück?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Condemn, 4. Februar 2013.

  1. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.299
    Werbung:
    Ich habe die letzte Zeit viel darüber gelesen, dass v.a. die USA sich durch eine "neue Technik" (ganz so neu ist die nicht), die Fracking genannt wird, von Öl- und Gasimporten unabhängig machen wollen und auf lange Sicht wohl auch schaffen können.

    Die Technik selbst hat mich bis vor kurzem nicht interessiert, aber ich habe mich die letzten Tage mal ein bisschen eingelesen und zwei Dokus angeschaut.


    Wie funktioniert Fracking?


    Das Problem dabei ist erstens: Es werden gigantische Mengen Wasser verbraucht. Pro Bohrung zwischen 10 und 20 Mio liter. Dieses Wasser wird mit Chemikalien versetzt. Zwar nur zu 1 % , wenn das wahr ist, aber bei 10 Mio liter sind das immer noch 100.000 liter Chemie, die in den Boden gepumpt wird. Das zurückgepumpte Wasser ist verseucht und erst nach vielen Jahren kommt ein großer Teil des verseuchten Wassers überhaupt erst zurück an die Oberfläche. Es werden also ganze Landstriche kontaminiert.

    Dazu kommt: Fracking ist eine große Gefahr für das Grundwasser. Viele Menschen v.a. in Pennsylvania brauchen mittlerweile Wassertanks, da sie das eigene Wasser nicht mehr benutzen können, nicht mal zum Duschen. Teilweise ist es so versetzt mit Methan das sie es anzünden können (bzw. das austretende Gas). Jede Menge Menschen und Tiere im Umfeld von Fracking-Bohrungen wurden krank, da das Wasser offenbar auch mit den Chemikalien verseucht ist.


    Der Hammer ist das hier, falls es wirklich wahr ist:


    Wen das Thema interessiert, sollte sich diese Dokus anschauen:


    Ich finde bei dem Thema v.a. das Agieren der Konzerne "interessant", die offenbar von Politik bis zu einigen wissenschaftlichen Instituten alle in der Tasche haben und sich an keinerlei Gesetze halten. Verseuchtes Wasser wird nicht entsorgt, es wird weggekippt. Kritiker werden mundtot gemacht oder gekauft. Landbesitzer, die nicht verpachten oder verkaufen wollen, werden zwangsenteignet. Ohne jede Rücksicht, auf Mensch, Umwelt, Gesetz, werden Milliarden gemacht und dabei Milliarden/Billionen liter Wasser und ganze Landstriche verseucht. Mit welchen Chemikalien da gearbeitet wird, wird im übrigen geheimgehalten.

    Gerade in den USA scheint die bittere Ironie zu sein, dass die eigene Bevölkerung mittlerweile behandelt wird, wie früher die Indianer.


    Nur nebenbei: Diese Technik wird zumindest ansatzweise auch in Österreich und Deutschland angewandt und die Industrie wünscht sich natürlich eine deutliche Ausweitung dessen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
  2. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.299
    Fracking in Deutschland:









    Gas im Trinkwasser (USA):





    Interessant ist auch, das im Wiki-Artikel über Fracking als Literatur-Tip dieses Buch genannt wird:


    Charles G. Groat, Thomas W. Grimshaw: Fact-Based Regulation for Environmental Protection in Shale Gas Development, February 2012


    Wer ist dieser Groat?

     
  3. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.299
    Ganz aktuell, auch wenn das Thema offensichtlich nur mich interessiert. :D

     
  4. Sayalla

    Sayalla Guest

    Der NaBu in D versucht, sich aktiv dagegen zu stellen.
     
  5. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.299
    Ja... Leider zeigt die Erfahrung aber, dass fast immer das durchgesetzt wird, was Profite bringt. Und die Bundesregierung will es. Das ist deutlich.
     
  6. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Und die Argumentation ist auch ewig von gestern, ja.

    Ich persönlich finde fracking mordsgefährlich. Mir wird Angst uind Bange bei dem Gedanken an Umwelt, Trinkwasser e.t.c., p.p.
     
  7. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.275
    Ort:
    Achtern Diek
    Und was hat das Ganze mit "Glück" zu tun?:confused:


    LG
     
  8. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.299
    - Energie, Profit, Unabhängigkeit von Importen

    - Ironie, Sarkasmus, Zynismus


    Kannst es Dir aussuchen. ;)
     
  9. bornfree

    bornfree Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.858
     
  10. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Werbung:
    was ich an der Sache nicht begreifen will, es sind alte Sachen .... warum jetzt wieder so angestachelt.

    schon seit gut 20 Jahren gibt es Generatoren zur Energiegewinnung, die aus der eingespeisten Energie enorm viel rausholen. Egal dabei ob Gas, Öl oder Wasserstoff. Werden schon mit einzelnen Geräten ganze Dörfer versorgt.

    Und auf diese Geräte haben auch schon längst die Monopolisten ihre Hände drauf ......

    Ergo, was soll der Quark?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen