1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fotografisches Gedächtnis

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von venus-pluto, 13. Juli 2010.

  1. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Ihr! :)

    Gibt es unter Euch Leute, die ein fotografisches (eidetisches) Gedächtnis besitzen? Welche Form? Könnt Ihr Bücher scannen oder seht ihr Szenen aus dem Leben 1:1......................?

    Wann wird das aktiviert bei euch? Ist es jederzeit abrufbar? Passiert es beim Sehen oder Lesen von Ähnlichem? Oder aus der Erinnerung heraus? Oder aus der Entspannung?

    Ich selber hab das teilweise Gelesenes betreffend, doch mehr was Alltagssituationen angeht. Momentan ist es richtig schlimm. Ich krieg einen Backflash nach dem anderen. Ich sehe Straßen mit Hausnummern und allen möglichen anderen kleinen Details. In Bücherregalen von Wohnungen, die ich vor zig Jahren mal besuchte, erkenne ich die Bücher und kann sie mit Titel und Autor (falls erkennbar) benennen.

    Da ich das irgendwie aus meiner Kindheit rübergerettet habe, war bisher vieles nachvollziehbar, ergo keine Einbildung oder simpler Traum.. Das passiert ja auch nicht im Traum. sondern im Vollbewusstsein (hoffe ich jedenfalls :rolleyes:) Momentan krieg ich das jedenfalsls so massiv verpasst, dass ich manchmal das Gefühl habe, nicht mehr zu wissen, in welchem Universum ich mich befinde. Hier oder im parallelen? Bei mir passiert das übrigens derzeit überall. Im Bett, hier beim Schreiben, im Supermarkt... aber am meisten in Entspannungsphasen, wenn ich an nix anderes denke.

    Kenn das jemand?

    Liebe Grüße, v-p
     
  2. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.684
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Ja, ich kenne das.

    Seit meinem 8 Lebensjahr, kontinuierlich lebe ich in Flashbacks.

    Hatte auch mal ne Zeit dazwischen, wo es so heftig war, und ich
    auch nicht mehr wusste, wo bin ich eigentlich, da mich Bilder
    und Situationen regelrecht angesprungen haben. Dabei sehe ich
    das alles ganz genau, innen, so scharf das ich es malen könnte, und ja auch tue.

    Was die Ursache dafür ist, kann ich dir nicht genau sagen, vielleicht
    sind wir Menschen, die alles wie einen Schwamm aufsaugen, und
    so viel gar nicht verarbeiten können. :)
     
  3. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.684
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Eine der Ursachen bei mir, Posttraumatische Belastungstörungen, immer
    wenn ich an einen Berührungspunkt kam, wo ich zuallerst Energie verloren hab, ob
    des Widersinns von außen, den ich zu ernst genommen hab, an so
    Dingen gehen da alle Türen wieder auf.

    wobei da natürlich die Möglichkeit besteht, ein Trauma durch ein anderes Trauma zu erkennen und aufzulösen.

    Wenn mir das geschieht, kann ich durch die ganze Welt sehen, und nichts
    ist mehr dazwischen, nur die Bilder und die Erinnerung, die mir nun
    keinen Schrecken verursacht, an einem gewissen Punkt, hat sich dann
    alle Angst davor aufgelöst.

    Was auch Nachteile mit sich bringt, ich vergesse so gut wie nie etwas,
    alles gespeichtert, dass Wesentliche, und wenn es sich abruft, hat das einen Sinn.:umarmen:, immer.
     
  4. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.203
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Mir geht das zwar nicht so extrem, aber ich kann dann auf Einzelheiten zurückgreifen, die ich nur so im Vorbeigehen gesehen habe und dann später als Information weitergeben kann. Und allgemein habe ich viele Details aus meinem Leben im Kopf, eigentlich seit meinem 1. Lebensjahr und das sind Bilder, die ich nicht durch Erzählungen meiner Eltern bekommen habe ( weil Wissenschaftler meinen, dass die Erinnerung erst ab dem 3. Lebensjahr einsetzt, bei mir ist es viel früher ).
    lg Siriuskind
     

Diese Seite empfehlen