1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fern Reiki gegen Sucht?

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Meerhexe, 3. August 2005.

  1. Meerhexe

    Meerhexe Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Perchtoldsdorf
    Werbung:
    Hallo!
    Ich wollte mal fragen, ob man jemand mit Fernreiki positive Energie schicken kann, dass er zb. die Kraft bekommt etwas gegen seine Sucht zu tun! Ich weiss, das Sucht selbst eine Krankheit ist und ohne wirkliche Behandlung nicht weg gehen wird - aber kann man jemand mit Reiki einfach seelisch unterstützen? Würd mich mal einfach Interessieren
     
  2. Raphael 0022

    Raphael 0022 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Frankreich franz./deutsche Grenze
    sicher kann man das, wenn der andere diese unterstützung will, wenn er von seiner sucht loskommen will.
     
  3. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Ich stimme Raphael zu.
    Voraussetzung für eine Wirkung ist immer, dass der Betreffende auch aktiv mitarbeitet an seiner Genesung.
    (z.B. Gründe für die Sucht suchen und erkennen und dagegensteuern, evtl. professionelle Hilfe in Anspruch nehmen)

    LG, Romaschka
     
  4. bienchen37

    bienchen37 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Schwaben
    Hallo Meerhexe,

    jede Sucht hat irgentwo seinen Ursprung, und dieser muss gefunden werden und derjenige muss bereit sein, sich das auch anschauen zu wollen. Es ist auf jeden Fall auch professionelle Hilfe nötig, sei es von einem Psychotherapeuten
    oder einer sprirituellen Lebensberatung (die aber im Extremfall auch einen Psychotherapeuten hinzuzieht). Es kann auch sein, dass es sich um eine Seelenbesetzung handelt. die auf jeden Fall zuerst entfernt werden muss, sonst ist der ganze Entzug umsonst ist.

    Du kannst ihn mit Fernreiki unterstützen, wenn derjenige aber sonst nichts macht, stürzt er wieder ab, sobald du aufhörst zu schicken.

    Ich hoffe, ich hab dir ein bisschen weitergeholfen.

    Viel Glück Sabine
     
  5. Charoit

    Charoit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Geesthacht
    Hallo Meerhexe

    Man kann auf jeden Fall durch Fernreiki helfen.Ich habe da in meinem eigenen Umfeld Erfahrungen gemacht.Aber ganz wichtig ist natürlich nach dem Grund zu fragen.

    Schöne Grüße
     
  6. rde1

    rde1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    12
    Ort:
    In meiner kleinen Welt
    Werbung:
    Halllo bienchen37,

    Und wie weiß ich ob es sich um eine Seelenbesetzung handelt? Eine Antwort wäre sehr hilfreich, hab hier schon mal gelesen das es eine Seelenbesetzung nicht gibt. Also ich hab von solchen Dingen keine Ahnung, bin aber neugierig.

    lg Daniela
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen