1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Exzem hinterm Ohr

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Motorradkraut, 23. März 2005.

  1. Motorradkraut

    Motorradkraut Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Hallohalli

    Ich hab seit mehreren jahren immer wiederkehrend eiterpusteln(exzeme/furunkel?) hinter dem ohr (keine pickel) das sind so knubbel die sind weich und irgendwann platzen sie auf und eiter und blut sickert raus. Ich glaub ärzte hatten bisher keine ahnung was das ist habens auch nich wirklich ernst genommen (ist ja auch nur eklig/lästig) frag mich halt obs was tiefersitzendes sein könnte. HAt jemand ahnung? übrigens hilft es teatree draufzumachen dann gehen die auf und laufen aus. Vor allem wichtig ist es ist immer die selbe stelle und an beiden ohren etwa hinter dem kiefer unter dem ohrläppchen. Die stellen dort sind inzwischen schon vernarbt. (zeitraum etwa 5-7 jahre wiederkehrend).

    Liebe grüsse
    Kraut
     
  2. gentlemani

    gentlemani Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    139
    Ort:
    nähe Graz, Steiermark
    Hmm.. also ich habe seit ich mich erinnern kann direkt hinter meinem Ohr (vertikal Mitte) so ein kleines Hügelchen.. glaub aber nicht, dass das sowas ist. Hab ich auf beiden Seiten, links etwas größer... Schmerzt nicht, fällt nicht auf, stört nicht.. *g*

    Lg
     
  3. ELLA

    ELLA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Salzburg
    Hmmm,ich hab das auch....
    Nur hab ich mir nie Gedanken darüber gemacht, fürmich sind es verstopfte Talgdrüsen, die ich mit heißer Kamille behandel, und dann den Talg entfernen lasse!

    Aber was dahintersteht....keine Ahnung.....!?

    Denkende Grüße
    ELLA!
     
  4. Motorradkraut

    Motorradkraut Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin
    Jetzt brauch ich nurnoch n pschyrembel und ich weiss was das heisst ;)
    mh allergenkarenz klingt nach allergie gegen etwas... seh ich das richtig?

    gegoogelt gibs ne grosse auswahl... also auch für dich was Ella^^ soweit ich das sehe gehen die wohl zumeist von allergienen aus...

    Ich blätter mal in meinem kräuterbuch was die dazu sagen vllt find ich ja was... also abwarten es kommt noch mehr.

    Vorläufige Grüsse
    Motorradkraut
     
  5. Motorradkraut

    Motorradkraut Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin
    Mir ist bei dem zweiten bericht wegen dem wasser ne idee gekommen. hast du lange Haare Ella? möglicherweise isses dadurch. die haare sind hintern den ohren und das milleu dort bleibt dadurch immer feucht und warm. eben brutsstätte für bakterien. Vielleicht sollte man einfach nach dem duschen die haare hochstecken ordentlich abtrocknen und vllt. noch häufiger mit teebaumölwasser oder eben kamilletee reinigen...

    übrigens hilft auch johanniskrautöl gut^^ bei ekzemen meine ich. (Kann man auch wundervoll selbst herstellen aber pssst ;))

    Laut meinem Buch:

    Als heilmethode schlagen sie vor

    1 TL Kamillenöl mit 100 ml Olivenöl mischen, Mehrmals täglich dünn auftragen

    Dann Beinwellwurzelsalbe (hier steht wie man sie selbst mischen kann)
    anwendung 2-3 mal täglich dick auftragen.

    umschläge und bäder fallen in dieser region wohl flach ;)


    Liebe Grüsse Kraut

    P.S. war zu langsam konnte leider nichtmehr editieren^^
     
  6. Aniere

    Aniere Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    424
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo

    Allergenkarenz = Meiden der möglichen Allergiequelle
    Glukocorticoid = Kortison haltige Salbenprodukte oftmals in Verbindung mit Antibiotischer Salbe.

    Cortison behandlung in Gesichtsnähe ist nicht gerade das gelbe vom Ei und immer nur ganz kurzfristig zu befürworten.
    Gruß Aniere
     
  7. Motorradkraut

    Motorradkraut Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    ja und auf keinen fall bei so ner kleinigkeit. Hab das auch nur ergoogelt. Drum noch die ganzen kräuterinfos ;) Sind sanfter zum körper und verursachen nich soviel chronische krankheiten. nur wenns wirklich nich anders geht cortison nehmen. Sozusagen als letzte instanz bei schweren akuten Problemen.

    Liebe Grüsse
    Motorradkraut
     

Diese Seite empfehlen