1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Extrem hartnäckige Rötung bei den Achseln

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von chaya_wien, 3. November 2009.

  1. chaya_wien

    chaya_wien Guest

    Werbung:
    Hallo,

    mein Problem ist folgendes: seit fast 2 Monaten habe ich unter der Achsel eine Entzündung. Es passierte nach dem Rasieren, ich habe eine alte Rasierklinge verwendet und damit anscheinend eine bakterielle Hautinfektion verursacht. Zuerst versuchte ich es mit der Hausapotheke, da aber die Rötung immer stärker geworden ist, bin ich zum Hausarzt, der mir eine antibakterielle Salbe mit Kortison verschrieben hat. Ich habe diese Creme wie vorgeschrieben genommen, danach dachte ich, es ist vorbei, weil nur mehr ein kleiner sehr hellrosa Fleck übrig war, doch drei Tage später war die Stelle schon wieder rot. Ich habe nun mit Unterbrechungen von wenigen Tagen immer diese Salbe geschmiert, doch jetzt glaube ich, dass sie einfach falsch ist. Sonst würde diese Entzündung nicht immer wiederkehren. Ich habe auch keine Lust deshalb schon wieder zum Arzt zu gehen, ich sehe zwar anhand der Rötung, dass was nicht in Ordnung ist, aber es stört mich nicht wirklich. Es juckt nicht, es schmerzt nicht, aber es ist leider auch nicht geheilt.

    Ich habe nun ein bißchen recherchiert und von Sulfur D30 gelesen, das ich nun versuchsweise anwenden will. Nur wie ist da die Dosierung? Und welche Salbe könnte ich eventuell noch zusätzlich verwenden? Keinen Erfolg brachten Ringelblumensalbe, Bepanthen, auch nix brachte: in Ruhe lassen.
    Nach wenigen Tagen ist da immer wieder die Rötung voll zurück. Bin für alle Tipps dankbar. :)
     
  2. Misja

    Misja Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Niedersachsen
    Wie wäre es mit Colloïdales Silberwasser, hat eine anti-bakterielle Wirkung.
    Du kannst das einfach auf die Stelle auftragen.
     
  3. puenktchen

    puenktchen Guest

    kann vielleicht Deo dran beteiligt sein daß es nicht heilt?
     
  4. chaya_wien

    chaya_wien Guest

    Nein, ich verwende seitdem kein Deo mehr und wasche mich nur gründlich. Zum Glück ist der Sommer schon vorbei. :D Ich habe aber vorher schon Deo aus der Naturkosmetik (also ohne Alu etc.) verwendet.
     
  5. chaya_wien

    chaya_wien Guest

    Super Idee, das geisterte mir auch schon durch den Kopf. :) Allerdings war ich mir nicht sicher, wo in Wien ich das bekomme. Werde mal googeln.
     
  6. heilp

    heilp Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    193
    Ort:
    berlin
    Werbung:
    hallo!

    hast du denn schon mal an ne pilzinfektion gedacht, manchmal gesellt sich gern eine bakterielle infektion dazu.
    die bakterielle infektion hast du wegbekommen. versuchs doch mal mit ner antipilzsalbe. und wenn du die nase voll hast, probiers mit eigenharn.
    ansonsten , bleibt dir nur der abstich, da weißt du dann genau woran du bist.
    heike
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen