1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Euer Urteil, bitte!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Eisfee62, 11. Oktober 2008.

  1. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    Hallo!
    Ich möchte gerne euere Meinung hören,wenn ihr denn etwas Zeit hättet?
    Es geht um Folgendes,beim unserem Umzug mussten wir zwei Haushalte im einem zusamen legen,es gab einfach viel zu viel von allem,daher habe ich an eine Nachbarin unendlich vieles verschenkt,am Geschirr,Einmachgläser für Kindergarden(250) und,und und.Da es auch zwei Gefrierschränke gab und unsere der Grössere war,entschieden wir uns den von Oma auch zu verschenken,unsere Neue Nachbarin war seelig,bei Abholen ist ihnen der Gefrierschrank hingefallen.Nächsten Tag kam sie und gab uns 50 EU,geht essen,es ist ein Dankeschön für alles sagte sie,wir Volten es nicht annehmen und dann hat sie es einfach hingelegt und ist sie gegangen.Nach zwei Wochen kam sie wieder und sagte der Gefrierschrank funktioniert nicht und sie will ihr Geld wieder,ich fand es etwas unverschämt zumal sie ja richtig unfreundlich plötzlich war,und gab ihr das Geld nicht.Was meint ihr,was ist denn nun richtig? Wir haben übrigens dieses Geld dem hiesigen Kinderheim Geschenkt.
    Lg
    Eisfee62:flower2:
     
  2. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Hmmmm, naja, mir fehlen die Worte!!!! Ich würde ihr das Geld auch nicht geben, zumal ihr es ja nicht wolltet!!! Ihr Pech....ausserdem ist es dort, wo es jetzt ist, am Besten angebracht.

    Ganz schön frech die Dame.......

    lg Felice
     
  3. SpiderWoman

    SpiderWoman Guest

    Die Verantwortung für die Funktionsuntüchtigkeit des Eisschrankes liegt bei den Leuten, die ihn abgeholt haben und nicht vorsichtig genug damit waren. Das Geld ist ein Geschenk an Dich und als Spende für Kinderheim bestens aufgehoben. Diese Leute danken Dir Deine Grosszügigkeit mit Kleinlichkeit.
     
  4. Mojghan

    Mojghan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    12
    Denke dir es so:
    Was du einmal gegeben hast kommt zu dir zurück.Ob Gut oder Schlecht.Dies gilt auch für deine Nachbarin.

    Also Alles Liebe.
     
  5. zimtstern28

    zimtstern28 Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    59
    Ort:
    es grenzt an Wien
    Hallo Eisfee

    da hast du völlig richtig gehandelt, ich hätte ihr das Geld auch nicht zurückgeben
    auch wenn man gutes tun will, hat es doch bei so mancher Geschichte, einen bitteren Beigeschmack
    besser hättst das Zeug am Flohmarkt verkauft, den Erlös davon auch noch den Kindern gespendet.
    Traurig....

    Schönen Tag
     
  6. daljana

    daljana Guest

    Werbung:


    guten morgen
    wie hats sie es begründet?weil er kaputt ging?manchmal kann man sich nur wundern:rolleyes:
     
  7. Silverhawk

    Silverhawk Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    VL


    Naja da weiß man wenigstens das man in Zukunft um solche Leute einen weiten Bogen machen muss.
    Nix weiter als wie eine falsche S.. , denk ich mal.

    LG
     
  8. sage

    sage Guest

    Tja, dumm gelaufen für die Dame....
    Der Kühlschrank wird von ihr abgeholt, sie läßt ihn fallen.
    Ihre Schuld, außerdem hat sie Dir das Geld aufgedrängt und hat auch so wohl noch einiges von Dir bekommen, für das sie nicht zahlen mußte.
    Hak sie ab.


    Sage
     
  9. Liane27

    Liane27 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Hessen
    Hallo Eisfee,

    Dein Verhalten ist total korrekt. Ich würde Deinem Nachbarn sagen, dass Du das Geld gespendet hast. Außerdem ist er verantwortlich für den Transport. Wenn er zu dämlich ist einen Küphlschrank zu transportieren, so ist das nicht von Dir zu vertreten.

    Ärgere Dich nicht! Man sieht einmal wieder: Großzügigkeit wird nicht von allen Menschen geschätzt.

    Liebe Grüße
    Liane27
     
  10. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    Werbung:
    hmm
    ursprünglich wolltest Du das Geld ja nicht..!
    die 50 Euro waren nicht das Ergebnis eines Handels, sondern ein Geschenk
    von Ihr an Dich
    wenn sie jetzt kommt und es zurück haben will, weil sie enttäuscht ist, sehe ich keinen Grund,
    es Ihr nicht wieder zurückzugeben, WEIL die Grundlage dafür kein Handel war, sondern ein Geschenk...

    AL


    Regina
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen