1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ethik der Fremdanipulation?

Dieses Thema im Forum "Prana-Healing" wurde erstellt von LiberNoI, 19. November 2007.

  1. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    Werbung:
    Hallo Prana Healer

    irgendwie bin ich gerade in einer Stimmung
    wo ich ethisch gesehen es nichtmal verantworten kann Pranic-Healing durchzuführen.
    Es bedeutet für mich in ein Fremdenergiesystem einzugreifen.
    Im Prinzip muss derjenige sich ja selbst heilen.

    Warum habe ich plötzlich ein schlechtes Gewissen
    bewußt und sogar auf deren Bitte hin Prana Anzuwenden?

    Was hat sich in meinem Bewußtsein verändert, daß ich vor
    anderen derartigen Abstand nehme und Angst vor Manipulation habe.

    Habe ich Fehler gemacht?
    Hab ich ehtische Grundprionzipien verletz?
    Gibt es überhaupt eine Ethik in der Fremdanipulation?
    Warum kann das andere nicht einfach sein, wenn es sagt ich will anders sein, und kann sich selbst nicht akzeptieren?
    Das ist ja im Grunde schon ein großer Stein der am der eigenen Gesundheit liegt, oder täusch ich mich da?

    Ich versuch mir das alles immer im Denken tun und Handeln abzuklären anstatt die Prana Healing Technik anzuwendin obwohl ich Sie gelernt hab.

    Irgendwie bitte ich um Rat und Erfahrung über ähnliche Anschauungen,
    oder einfach nur Komentare oder Feedback daß ich nicht erneut Rechtfertigen muss.

    liebe grüße
    liberlein


    lg vom liber
     
  2. Lichtstern

    Lichtstern Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2006
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Steyr
    Heilen tut sich jedes system selbst, wurde uns im Grundkurs gesagt.
    Der Klient kommt idealerweise mit der Absicht von etwas "geheilt-befreit" zu werden.
    Unterstützen wir ihn nicht in der Absicht indem wir etwas herausnehmen wovon er aus eigenen Kräften nicht mehr alleine im stande ist und ihm die Qualitäten geben die er sich wünscht. Es heist ja nicht das er die Energien automatsch ausleben muß die wir Ihm geben.
    Wenn der Klient das heraufbeschworene Behandlungsziel nicht will dann nascht er halt vom anderen Teller weiter..
     
  3. Tim008

    Tim008 Guest

    Hallo,

    mir geht es ähnlich.
    Habe ähnliche Gefühle und Gedanken, deshalb beschränke ich
    meine Unterstützung auch nur auf gezielte Anfragen und Bitten.
    Hier vielleicht ein Link zum Lesen, was mit Energie alles passieren kann.

    Gruß, Tim008

    :)
     
  4. Lichtstern

    Lichtstern Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2006
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Steyr
    Muß schon sagen das der Text vom Link ein ziemliches Sexuelles problem zu haben scheint.
    Aus dem Wissen von PH und meiner her.
    Da würde ja jeder stärkere schon gleich die Energie vom anderen SexChakra abziehn.
    Klar entstehen Bande zu einen anderen beim Sexchakra wenn ich ihn sexuell attraktiv finde und der gleichen.

    Sie haben schon einiges richtig erkannt würde ich sagen, aber die deutung von dem... ist für mich nicht ganz okay und finde ich als verängstigend und unruhe bringend im Leben, möchte doch mein Bewustsein erweitern und nicht mit ....... verschwenden

    Huu jetzt mal durchatmen und runter von der Palme ;-)

    Alles Liebe
    und
    möge die Macht
    mit Euch sein


    Lichtstern
     
  5. Lichtstern

    Lichtstern Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2006
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Steyr
    Hallo LiberNoI

    Mir haben mal einige Spiritueller Lehrer gesagt das es eine hohe Tugend sein soll Menschen einfach zu heilen oder zu segnen ohne das jemand davon wind bekommt. Soll auch in einigen Bucher stehen. Ob man das wirklich Mitgefühl nennt weiß ich nicht kommt mal sicher auf den Hintergrund an.
    Wenn ich den Närvtötenden Kollegen oder das Schicksall eines hilfe bedürftigen Menschen aus den Medien beeinflusse.

    Habe mich auch lange mit sollchen Themen rumgeschlagen ob ich darf oder nicht oder muß.

    Bin auf den stand gekommen das ich mache was mir aus dem Herzen heraus Freude macht. Und wenn ich mal den kommpleten Raum von Dichte,Stress ezetara befreie oder mal jemand wahrneme und empfinde das er wieder mal den Frieden und die Liebe spüren kann ob er jetzt den Gefühl folgt ist dan seine Freie entscheidung. Es beherrschen nun mal nicht jeder sein Mental-, Emotional Körper, das ist vielleicht das spannende daran auf Erden.
    Wenn man alles bekommt was einen Freude bereitet wäre vielleicht manchmal langweilig wär weiß? Es ist dann auf jedenfall mehr Action bei mir und tuhe halt was mir oder das umfeld "heiler" macht sonst wüsten wir ja gar nicht wie diese Erfahrung geht das mit dem Heilen, sondern es wäre einfach perfekt und es gebe nur gesunde Menschen. So haben wir einfach die Fähigkeit (gelegenheit) anderen in ihrer gesundheid und Entwicklung zu unterstützen.
     
  6. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Ich möchte nicht ungefragt irgendwelche Energien gesendet kriegen - auch nicht Licht und Liebe! Vielleicht kann ich die in dem Moment gar nicht brauchen... Das kann die Person, die mir was schickt ja nicht wissen - vielleicht würden diese Energien mich an einem wichtigen Prozess hindern! Das ist genauso ein Übergriff (auch schwarze Magie genannt) wie jegliches andere ungefragte Einmischen auch!

    Wenn ich darum bitte, ist es in Ordnung, aber nur dann!

    LG
    Ahorn
     
  7. Lichtstern

    Lichtstern Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2006
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Steyr
    Ich finde Liebe schicken nicht so schlim. Wenn sich jemand in mich-dich verliebt hatt sendet er dann nicht auch unentwegt Liebevolle Energie zu Dir? Muß ja auch nicht zwangsleufig heisen das ich jetzt auch verliebt bin und voller Liebe sein muß? Sagt dann jemand das der oder sie eine(n) schwarz Magier(in) ist.
    Im prinzip sind alle Magier den Gedanken An JEMANDEN schicken wir doch stänig ob Gute oder böse ? Oder siehst du es anders ?

    Ich für mich bin ziemlich Harmoniesüchtig. Wenn mir jemand in einer "Scheiß" situation Licht und Liebe schickt din ich nicht böse sondern dankbar denn Das hilft mir (mit) wieder über den Dingen zu stehen und die ganze Situation aus einen ganz anderen Winkel zu betrachten.Wo aus meinen Erfahrungsschatz bessere und objektifere lösungen entstehen wenn man in der Mitte ist.
     
  8. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Hallo Lichtstern,

    ich bin manchmal schamanisch unterwegs... es kann passieren, dass ich in Welten bin, in denen mir Licht und Liebe eher hinderlich sind! Und da stört diese vermeintlich "positive" Energie nur.
    Ich kann mir vorstellen, dass Menschen, die mit Magie arbeiten ähnliche Situationen kennen. Auch, was meine eigene Heilung angeht - wenn ich meinem Schatten begegnen möchte, erschrickt der doch, wenn ich mit zuviel Licht auf ihn zugehe - und ich kann ihn nicht sehen...
    Wenn mich jemand liebt, ist das etwas anderes - auch wenn er liebevoll an mich denkt, schickt er mir nicht unentwegt Licht vorbei.

    LG
    Ahorn
     
  9. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Vollinhhaltlich unterschreib, wissend, dass die meisten Licht-und-Liebe-Fans dies weder verstehen noch akzeptieren wollen und/oder können.
     
  10. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Werbung:
    Darfs auch ne Antwort von der *Konkurrenz* sein? :daisy:

    Korrekt - seh ich genauso.

     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Aragon
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    3.087
  2. Bellona
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    3.024

Diese Seite empfehlen