1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erinnerung an frühere Leben

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von xanja, 2. Januar 2005.

  1. xanja

    xanja Guest

    Werbung:
    Ich suche Leute aus Wien, die sich an ihr voriges Leben erinnern können... speziell an Leben, die vielleicht nicht so "normal" waren. Diejenigen, die sich angesprochen fühlen, wissen schon was ich meine.
    Bitte, das ist sehr wichtig für mich!
    Danke,
    Xanja
     
  2. Vovin

    Vovin Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hm, denkst du an Otherkin oder an solche von fremden "Planeten"?

    Bin Otherkin.
     
  3. xanja

    xanja Guest

    ja, das mit anderen Planeten ist schon ganz gut :)
    schreib mir doch mal ne mail, wo du mir das genauer schildern kannst, an was du dich erinnerst.
    Würde mich sehr darüber freuen!
    Xanja
    PS:Kommst du aus Wien?
     
  4. Rosa bella

    Rosa bella Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2004
    Beiträge:
    132
    Ich interessiere mich auch dafür, warum schreibt ihr das nicht hier öffentlich rein, wäre echt klasse.
     
  5. xanja

    xanja Guest

    HI Rosa bella!
    Ich meine damit einfach, Menschen, die glauben/wissen, dass sie in ihrem vorigen Leben etwas anderes als ein Mensch waren, wie z.B. Elfen, Vampire, Drachen, Ausserirdische, Götter, usw.

    Ich würde gerne mit solchen Personen in Kontakt treten!

    Xanja
     
  6. Vovin

    Vovin Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Mönchengladbach
    Werbung:
    Hallo Xanja.

    Von mir aus können wir das auch gerne über das Forum machen, denn das würde es vielen erleichtern zudem zu steehen was sie sind, auch wenn sie Augenscheinlich Menschen sind.
    Die Akzeptanz würde größer werden und dder Deutschsprachige Raum währe wieder etwas bereicherter.

    Ich bin Otherkin wie ich schon schrieb.
    Ich komme aus der Anderswelt und dies ist auch nicht meine erste Menschliche Inkarnation, aber eine der wenigen von der ich weiß was ich bin.
    Ich bin ein Drache, recht groß, schwarz und bin sehr gehörnt.
    Gesehen habe ich meinen Astralen Körper auf etlichen Schamanischen Anderwelt Reisen und in einem Spiegel den meine Geister mir einmal auf einer Reise zeigten.

    Frage einfach was du wissen willst, ich werde dann drauf antworten.

    Vovin
     
  7. xanja

    xanja Guest

    Hi Vovin!
    Danke, für deine Offenheit. Ja, von mir aus können wir das auch über das Forum machen.
    Mir ist gestern überhaupt das erste mal der begriff "otherkin" untergekommen und bin dann noch die halbe Nacht auf diversen Seiten im Netz herumgesurft und kam aus dem Staunen nicht raus, dass diese "Art" doch so vertreten ist.
    Mir ist aber aufgefallen, dass es sich in den meisten Fällen um Drachen, Elfen und Vampiren handelt.
    Ich bin aber auf der Suche nach bestimmten Wesen, die aussehen wie Menschen, aber unsterblich sind und auch aus einer anderen "Welt" kommen (aber keine Elfen, Vampire, etc. sind).
    So jemanden habe ich noch nicht getroffen - leider.
    Kennst du deutschsprachige Seiten, die sich mit dem Thema beschäftigen?
    Habe fast nur englische gefunden gestern.

    Xanja
     
  8. Vovin

    Vovin Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo Xanja,

    Das Phänomen der Elfen, Vampiere und Drachen habe ich auch schon feststellen können.
    Ich denke das es oftmals auch "möchtegerne" dabei sind, oder leute die lediglich meinen sie seien etwas.

    Es gibt ein Forum für Drakonität und ein Therianthropie Forum im Deutschsprachigen Raum.

    Aber konret Seiten dazu habe ich auch keine Gefunden.
    Auf meiner Seite habe ich das deutsche FAQ zur Draconity, betrifft sie mich ja selber: www.panum.de.vu

    Vovin
     
  9. SeraphimDraco

    SeraphimDraco Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2011
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Hessen
    Hallo Xanja.

    Ich komme zwar nicht aus Wien, sondern aus Hessen (Deutschland), aber über Drachen kann ich dir das Eine oder Andere erzählen. Ähnlich wie Vovin bin auch ich ein Therianthrop/Otherkin.

    Seit einigen Jahren habe ich immer wieder Träume, die so real wirken als wären es Erinnerungen aus einem früheren Leben. Vielleicht sind es auch Visionen. Manches was ich geträumt habe ist mir späterhin auch wiederfahren.

    Jedenfalls ist mir durch meine Träume klargeworden, dass ich ein Drache bin. Genauer gesagt ein grüner Drache mit brauner Musterung, mit vier Beinen und zwei Flügeln. Allerdings eine eher kleine Art: Kleiner als alles was sich Pferd nennt aber groß genug um problemlos ein Reh zu reißen. Ich habe eine enge Bindung zu Magie und magisch Begabte, wie Hexen, sind mir deutlich sympatischer als "normale Menschen".

    In meinen Träumen reise ich oft in freier Natur: Mal gleite ich durch die Lüfte, mal streife ich umher, klettere, schwimme oder tauche. Manchmal jage ich auch. All diese Träume haben einiges gemeinsam: Ich sehe mich nicht von außen, sondern ich sehe durch meine Augen als wäre ich wach; Ich spüre jeden Muskel meines Körpers; Ich nehme die Welt um mich herum geauso wahr als wäre ich wach, nur mit schärferen Sinnen (sehen, riechen, hören, fühlen, alle Sinne sind präsent).

    Es ist irritierend aus solchen Träumen aufzuwachen. Mein Drachenkörper aus den Träumen fühlt sich einfach richtig an im Gegensatz zu meinem menschlichen "realen" Körper. Es ist merkwürdig sich zu strecken und andere Muskeln zu spüren als zuvor im Traum, zumal Flügel und Schwanz fehlen.

    Die Erkenntnis ein Drache mit menschlichem Körper zu sein macht das Leben nicht einfacher. Wenn ich auf einer erhöten Position wie einer Brücke, einem Parkhaus oder einem hohen Gebaude stehe würde ich oftmals gerne herunterspringen und meine Flügel ausbreiten. Da ich mir aber unsicher bin ob es mir gestattet ist mich physisch in einen Drachen zu verwandeln wenn mein Leben davon abhängt lasse ich es lieber und halte die Ohren offen ob es einen anderen Weg gibt, oder ob ich mein ganzes Leben in menschlicher Hülle fristen muss. Möglicherweise benötige ich auch ein Artefakt, das ich in einem früheren Leben gefertigt habe. Jedenfalls habe ich es in meinen Träumen gesehen. Leider gibt es sehr viele Möglichkeiten wo der Ort sein könnte den ich sah.

    Wer fragen hat kann diese gerne stellen, aber für einen Drachen habe ich schon jetzt sehr viel gesagt ;)

    Seraphim der Drache
     
  10. Chirra

    Chirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.368
    Ort:
    Chemnitz
    Werbung:
    Ja, ich ! *meld* Ich hatte auch mal ein Leben auf einen anderen Planeten geführt. Aber ich habe bis jetzt nie darüber geschrieben, weil manchen Leuten wohl die Augen vor Schreck rausfallen würden, wenn ich erzählen würde wie ich ausgesehen hatte. :D

    Aber ich sehe schon; Der Thread ist Uralt ! Aber 2005 war ich noch gar nicht in diesen Forum gewesen. Da hatte ich noch nicht mal Internet gehabt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen