1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Engel?!

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Kira, 10. April 2008.

  1. Kira

    Kira Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    428
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo meine Lieben!

    Ich bewege mich in einigen Bereichen der Esoterik, doch immer wenn Menschen mir von ihrem Glauben an Engel berichten, steigt in mir ein "Unglaube" auf.

    Trotzdem bin ich sehr neugierig und möchte wissen, was wirklich dahinter steckt.

    Warum glaubt ihr daran? Wenn jeder einen Engel um sich hat, warum merke ich dann nichts davon, wenn ich viele andere Sachen wahrnehmen kann?

    Liebe Grüße
    Kira
     
  2. Luka

    Luka Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2008
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Wien Umgebung
    Also warum ich an Engel glaube: weil ich mit ihnen aufgewachsen bin, sie seit ich denken kann, sehe und mit ihnen sprechen kann.
    Weil ich ihre Energie liebe und sofort merke, wenn einer in der Nähe ist.
    Weil sie mir immer und immer wieder beigestanden sind und mir in nahezu jeder Situation geholfen haben.

    Alles Liebe
    Luka
     
  3. Kira

    Kira Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    428
    Ort:
    Wien
    Guten Morgen!

    Ich war seit dem ich denken kann bis vor einigen Jahren immer von dämonischen und nicht gut gesinnten Wesen umgeben, ich habe sie nicht gebeten zu kommen, ganz im Gegenteil, als Kind habe ich mich sehr davor gefürchtet, erst im erwachsenen Alter schaffte ich es, mich dieses Umfeldes zu entledigen, doch wo waren die Engel, besonders als ich noch klein war, um diese Wesen von mir fern zu halten, wenn es den wirklich welche gibt?

    LG
    Kira
     
  4. Maud

    Maud Guest



    Da der Mensch 30% eigene Endscheidung hat kann die Geistige Welt nur dann helfen, und aktiev werden wen man sie darum bittet. Sie zu invormiren währe Ratsam.Kan man af GOOGel jede Menge Finden wen man es den Will es giebt keine fertige Aufklärung man miss bereit sein zu Lernen wen mann was wissen will.

    Liebe Grüße Maud
     
  5. Kira

    Kira Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    428
    Ort:
    Wien
    Ich wusste als 3jährige nicht, dass ich um Hilfe bitten kann!
     
  6. Maud

    Maud Guest

    Werbung:

    Und da schreibst du schon Im Foum.

    Liebe Grüße Maud
     
  7. Kira

    Kira Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    428
    Ort:
    Wien
    Als 3jährige nicht, aber wenn es Engel wirklich gibt, dann sollten sie in gewissen Situationen nicht einfach drauf warten, bis jemand darum bittet, sondern einfach da sein, oder nicht. Jetzt als knapp 30jährige wäre es meiner Meinung nach ein bissl spät sich als Schutzengel vorzustellen, besonders nach so einem bewegten Leben, wie meines eines gewesen ist.

    Insbesondere Kinder sollten beschützt werden, ohne dass sie darum bitten müssen!
     
  8. Peevee

    Peevee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2008
    Beiträge:
    21
    Ich spürte die Engel auch nie bewusst. Dennoch müssen sie dagewesen sein, den ich fand immer wieder den richtigen Weg. Zwar mit vielen Umwegen aber dass ist schlussentlich egal. Ich hatte auch ein sehr bewegtes Leben, rückblickend waren es Lektionen aus denen ich lernen musste. Heute mit knapp 26ig, möchte ich mich bewusst mit Engel befassen. Ich denke es ist nie zu spät.
     
  9. Maud

    Maud Guest




    1. Ist die Welt voller Menschen die ein Schweres und noch swiriges Leben haben und hatten, du würdest dich wundern wie leicht dazu dein Leben im gegensatz ist, gegen diese Not. Würdest du dich Invormieren wollen wüstest du es wissen.

    2. Hielf dir Selbst so hilft die Gott, du bist nicht bereit etwas dafür zu tun, wirst du auch sicher keine Hilfe bekommen. Ich lerne seit Jahren und bekomme auch immer Hilfe, ich brauche inzwischen noch nicht einmal zu Artzt zu gehn weil ich von der Geistigen Welt geheilt werde. Mit meinen 73 Jahren bin ich kerngesund und mir 67 lag ich im sterben.

    3. Wir alle müssen Lernen diese Erde ist der Lern und Leuterungsprozes, wen du das eine nicht weist, kannst du das andere nicht erlernen. Du kannst mir glauben das Jenseits und die Geistige Welt ist so real, wie du und ich. Man muss nur Lernen sie Wahrzunehmen. Das jenseits muss sich nicht beweisen die Ergebnisse zälen, ich habe einen Menge ergebnisse.
    Ich lernte es auch sie zu erkennen.

    Liebe Grüße Maud
     
  10. Maud

    Maud Guest

    Werbung:


    Ich begann erst mit 67 als ich bereits im Sterben lag und die Geistige Welt sich bei mir meldete. Bis dahin glaubte ich an nichts das waren für mich nur Merchen und gerede, jedoch wurde ich eines besseren belehrt. Und in meinem Leben geschehen täglich Wunder, und es ist wunderbar in der Gewissheit zu leben man ist nicht allein. Und bekommt immer Hilfe wen ich darum bitte, wer binn ich kleines Menschlein das, das Universum sich nach mir richten soll.

    Liebe Grüße Maud
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen