1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Energieräuber oder doch Fluch?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von tigereye, 24. März 2009.

  1. tigereye

    tigereye Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Hallo!

    Es geht um eines meiner Familienmitglieder.

    Seit einiger Zeit häufen sich sogenannte "Unglücks"fälle auf diese Person bezogen.

    Es drängt sich langsam aber sicher der Verdacht auf dass es in dieser Wohnung, in der diese Person lebt, nicht mit rechten Dingen zugeht.

    Einige Beispiele: Dinge, die diese Person ergreifen will fallen um oder zu Boden obwohl sie diese Gegenstände noch gar nicht berührt hat.

    Diese Person wird gestoßen (es gab schon zahlreiche Stürze) - ein paar endeten sogar schon im Krankenhaus.

    Der gesundheitliche Allgemeinzustand dieser Person wird auch immer schlechter, sie ist schon nahe an der Verzweiflung, deswegen auch der Verdacht dass hier permanent Energie entzogen wird.

    Die Unglückfälle manifestieren sich aber nur in dieser Wohnung, ausserhalb passiert dieser Person nichts, es geht ihr allgemein auch wesentlich besser (körperlich-seelisches Wohlbefinden).


    Wir haben es schon einige Male mit Räuchern probiert (Weisser Salbei....)
    Weihwasser versprüht...

    Offenbar sind diese Versuche dagegen anzukommen zu wenig wirkungsvoll, es hat sogar den Anschein dass sich diese "Energie" dann potentiell "rächt" für diese Unternehmungen.

    Wir versuchen nun dem Ursprung auf die Spur zu kommen, aber anscheinend würde das nur mit "professioneller" Unterstützung gelingen.

    Es wäre ja schon einmal der erste Schritt wichtig zu ergründen ob es sich um ein Fremdenergie handelt (Energieräuber) oder ob der Ursprung doch von innerhalb der Familie stammt (Fluch?).

    Diese Vorkommnisse dauern schon einige Jahre an, die Intensität wird aber immer stärker.

    WEr hat einen Rat oder weiss wohin wir uns wenden können (Raum Graz oder Umgebung, südliche Steiermark).

    Vielen Dank schon mal im Voraus.

    Liebe Grüße
     
  2. aigean

    aigean Guest

    Wenn die Person geschubst wird, klingt das wie ein Poltergeist-Phänomen.
    Da Du schreibst, dass das schon seit Jahren so geht, aber nur innerhalb dieser Wohnung, wundere ich mich, weshalb kein Umzug vorgenommen wurde, nachdem alle bisherigen Maßnahmen versagt haben!:confused:
     
  3. tigereye

    tigereye Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    6

    Die Überzeugungsarbeit meinerseits läuft schon lange, diese Person zu einem Umzug zu bewegen, aber wie sagt man so schön: "einen alten Baum zu verpflanzen ist fast unmöglich..." :dontknow:


    aber danke für den Tip!

    lg
     
  4. aigean

    aigean Guest

    Ja, da hast Du Recht, alte Bäume lassen sich kaum verpflanzen. Allerdings finde ich es bedenklich, dass hier doch offenbar schon Unfälle passiert sind, die bisher Gott sei Dank glimpflich ausgegangen sind.
    Aber, wie gesagt, ich würde in Eurem Fall nach einem Parapsychologen suchen, der müßte auf jeden Fall weiterhelfen können!:umarmen:
     
  5. EnergyOfLight

    EnergyOfLight Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Steiermark
    Dann ist der Leidensdruck wohl einfach noch nicht hoch genug. Vielleicht sieht er das ganze auch gar nicht so tragisch wie du, oder es gefällt ihm sogar eine "besondere" Wohnung zu haben (Achtung pure Unterstellung).

    Fragt sich, ob er wirklich bereit wäre profesionelle Hilfe anzunehmen - vor allem wenn sie nicht kostenlos ist.

    lg
    EnergyOfLight
     
  6. tigereye

    tigereye Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    6
    Werbung:

    Weisst, genau DAS habe ich mich auch schon oft gefragt, ob diese Person nicht so eine Art "Märtyrerrolle" übernimmt für irgendwelche "Sünden" wie auch immer geartet diese auch sein mögen (können ja auch Themen von Vorgenerationen sein - mutmaße ich einmal...)

    Aber irgendWANN muss auch mit solchen Ambitionen Schluß sein, Selbstgeisselung hat auch eine Grenze,

    und die Signale dass diese Person einfach nimmer kann habe ich eindeutig vernommen, deshalb meine Frage hier im Forum.

    Es kann auch gut möglich sein dass diese Person die Opferrolle deswegen übernimmt damit sie als Prellbock dient (d.h. dass das - ich nenne es einmal - DAS BÖSE - nicht weiterspringt auf andere Familienangehörige).

    Es kann auch gut möglich sein das es auch ganz was "Anderes" ist und deswegen versuche ich dem Ganzen auf den Grund zu gehen (Ursachenforschung).

    Vielen Dank für den Denkanstoss und für die Bemühung "Licht" in diese Sache zu bringen....

    lg
     
  7. tigereye

    tigereye Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    6

    ich habe schon genug Überzeugungarbeit geleistet ;) mittlerweile ist diese Person schon bereit professionelle Hilfe anzunehmen, der Leidensdruck ist schon zu hoch....

    lg
     
  8. Callisto

    Callisto Guest

    Sind Poltergeister nicht eher an Personen als an Orte "gebunden"?

    (Hier spricht der Laie, ich hab das nur im den Poltergeist-Filmen gehört.)

    Das es solche Vorfälle gibt glaube ich auf jeden Fall (nicht so krass wie in den Poltergeist-Filmen, aber doch).
    Bei meiner besten Freundin will ich schon gar nicht mehr schlafen, weil mir das Gruseln kommt.
    Nachts, wenn alles ruhig ist, fängt einfach so der Hund zu bellen an. Und im nächsten Moment sieht man (immer an verschiedenen Stellen) in ihrem Zimmer ein grünes Licht. Ich schwörs keine von uns hat am Handy oder sonstwas rumgespielt...
     
  9. Tarja

    Tarja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    auf der Erde
    was rumpelt und bumpelt in meinem bauch, ich glaubt es wär ein polterfurz ... doch er war zu kurz! ein sturz.
    ich kann es kaum glauben, was sehen meine augen ... im eifer der geister, voll plasma und kleister, seh ich den meister!

    schnell kneif ich die pobacken zam, jetzt kommt keiner ran ... ich bin hier der hausmann!

    :D

    rumpelsturz schnurz furz
     
  10. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    Da steckt was hinter, aber gewiss kein Geist oder Ähnliches!!!

    Egal aus welchen Motiven ... die Person hat ihr Verhalten gelernt - und gelernt ist nun mal gelernt!!! ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen