1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eier und Kaulquappe

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von berneo, 23. Mai 2014.

  1. berneo

    berneo Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,

    hatte heut Nacht einen seltsamen Traum, kann mich nicht mehr genau erinnern:

    Es ist ein kriegsähnlicher chaotischer Zustand. Ich fahre in einem Auto und schieße auf Menschen oder fahre sie um, andere kommen ins Auto und rette ich somit.
    Ich gehe in ein Art Sanatorium, oder ein Tempel oder eine Therme, da ich leicht bekleidet bin, vielleicht nur mit einem Handtuch. Dort such ich wen oder Rat oder Hilfe. Ich erhole mich dort von dem Krieg scheints. Zunächst ist es ziemlich leer.

    Dann sitze ich auf einem Art Lazaretthochbett. Oben liegen 4 schlafende Männer auf solchen Betten. Vor den Füßen aufgebahrt jeweils ein (Hühner)ei. Die Eier sind entweder durch oder es entwickelt sich ein Küken darin, meinerseits ist das mit positiven Gefühlen behaftet. Mir am nächsten liegt einer, in dessen Ei ich seltsamerweise sehen kann, dass sich dort kein Küken, sondern Wasser und eine Kaulquappe befinden. Im Traum empfinde ich das als negativ und denke der schlafende Mann dazu ist tot. Die Menschen warten, dass die Männer erwachen, aber bei dem einen werden sie vergeblich warten denke ich mir.

    Später bin ich dann in einem Schwimmbecken in einer antiken Halle, in dem großen Becken am anderen Ende Frauen und Männer in Badekleidung. Es ist entspannend.

    Hat vielleicht jemand Ideen dazu? Besonders das mit den Eiern find ich spannend.

    LG
    B
     
  2. Naja, Kaulquappen müssen erst mal zu Fröschen werden, und Küken sind doch schon kleine Vögel.
    Da der Mann scheinbar tot ist, bedeutet das vielleicht, das er Energie braucht um handeln zu können.
    Also müsste es in deinem Leben so jemanden geben.
     
  3. berneo

    berneo Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Wien
    Hi,

    danke für deine Antwort.

    Ich habe mir darunter eher vorgestellt dass die 3 Schlafenden positive Eigenschaften oder Beziehungen/Personen in meinem Leben sind. Die tote Person ist vielleicht eine überholte Eigenschaft, die ich loslassen muss damit etwas neues entstehen kann, wie der Frosch aus der Kaulquappe. Vielleicht bezeichnet es aber auch eine Beziehung.

    lg
    b
     
  4. johsa

    johsa Guest

    Der kriegsähnliche Zustand im Traum ist dein inneres Chaos.
    Das Ei steht für entstehendes Leben.
    Die vier schlafenden Männer stehen für eine noch nicht ganz erwachte Idee in dir.
    Die 4 steht für Ganzheit.

    Evtl. suchst du nach einer Idee, einem Plan, einem lebensfähigen (Ei) Projekt?
    Aber du hast keine Hoffnung, daß dir was einfällt :
    'Die Menschen warten, dass die Männer erwachen, aber bei dem einen werden sie vergeblich warten denke ich mir.'
     
  5. berneo

    berneo Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Johsa,
    Danke für deine Antwort. :) Das stimmt schon irgendwie...
    Lg bernhard
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen