1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Drachenfeuer / hungry eyes & thirsty hearts

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von SpiderWoman, 9. Oktober 2008.

  1. SpiderWoman

    SpiderWoman Guest

    Werbung:
    http://de.youtube.com/watch?v=6oKUTOLSeMM
     
  2. SpiderWoman

    SpiderWoman Guest

    http://www.esoterikforum.at/threads/93870&page=12


    Was bedingungslose geistige Unterwerfung und das Tabu der Selbst-Reflektion bedeuten würde.


    Ich übernehme nichts Vorgegebenes mehr, was mir nicht zutiefst ganz natürlich gesund entspricht.

    Ich habe diese Texte nicht im Detail gelesen, weil sie einen Fisch aufs Trockene bringen und das ist nicht sein Herzens- oder Lebenselixier.

    Trockenlegung mag woanders zur Befreiung von Nöten erwünscht sein.
     
  3. SpiderWoman

    SpiderWoman Guest

    Woraus ergibt sich Dir eine neutrale Betrachtung, die gefühlsmässig nichtssagend wirkt und daher nur intellektuell bleibt? Also zutiefst unverstanden.


    Das Ego bin ich. Ohne mich kein Ego.
    Oder wie findet die Pflanze ohne Ego zu einem nährenden Grund?
    Oder wie findet das Tier ohne Ego zu einem nährenden Grund?
    Oder wie findet das Sonnen-Feuer ohne Ego zur Verspeisung von sich selbst?
    Oder wie finden Mutterplaneten ohne Ego zur ausbalancierten Drehung um ihre Körperachse so wie Du?

    Wie kann ich jemals unbewusst meiner selbst eine vorgefasste Meinung zu mir haben?
    Das wäre nur die übernommene und verinnerlichte Meinungen anderer zu sich und aller Welt und würden nicht mein Bewusstsein für mich selbst potenzieren, weil sie ja von mir noch unreflektiert und damit unbelichtet wären.




    Warum sollte ich mich vor mir schützen wollen, wenn ich mir nicht feindlich gesinnt bin und nicht übel will?

    Vor unserem Übelwollen können wir uns nur selber retten.



    Ich verstehe mich bestens.
    Vielleicht verstehst Du mich nicht bestens, wenn Du an anderer Stelle schreibst, dass es Deinem Herz an Verstand fehlte. Was bedeutet, dass Du das Wort Verstand für übel betrachtest und ganz ohne dieses auskommen möchtest. Wir bedürfen nicht Menschenworte, um so wie eine jegliche Pflanze und jegliches andere Tier wieder ganz zu Verstand und erweitertem Bewusstsein zu kommen.



    Ich weiß nicht, was Dich zu dieser Ansicht bringt.
    Ich bin mir allerbeste Menschenfreundin.




    Oh – es könnte sich hier um ein unverhofftes Missverständnis Deinerseits handeln.

    Wenn Du mit dem Wort Ego Angst vor sich selbst und ein zu enges Selbstverständnis als auch zu oberflächliche Sicht auf sich selbst und alle Welt verstehst, so muß diese Gedanken- oder Vorstellungswelt untergehen, damit wir uns selber wieder ein großes Seelen-Licht sein können.

    Nachdem wir bereits gefühlsmässig im Geiste für uns selbst davor gestorben und uns unbewusst als auch für Gott in aller Welt bewusstlos geworden sind und damit das Augenlicht des Herzens dafür verloren haben, muss auch noch die daraus resultierende Gedankenwelt verlöschen, damit wir selber wieder göttliche funke(l)n können als geistig zeitlupenreine Brillianz.


    Dia-Monds are Girls with Curls best Friends.
     
  4. SpiderWoman

    SpiderWoman Guest

    Ich bin nur mit mir zusammen und geistig ungeteilt. Nicht mit Dir.
    Persönlich kenne ich Dich nicht.



    Du meinst, es ist das Europa, auf das Du Dich nur teilweise verstehst und dann auch wieder nicht, weil Dein Herz blind ist und Du nichts mit dem Wort Verstand zu tun haben willst?


    Ich habe mich nicht mit der Materie abgequält, wenn Du aller Welt Natur und den Mutterplaneten meinst.
    Ich habe mich in der Gedankenwelt, die sich unsere Spezie kreiert, unterjocht gefühlt.
    Doch nun verstehe ich mich selber auf geistiges Yoga und ganz natürliches Joch und dessen Bogen..



    Du meinst, weil Dir meine Texte ohne Verstand und Sinn erscheinen?
    Wie können Dir meine Texte widersprüchlich erscheinen, wenn doch alles eins ist?

    Da Du mich als die andere Seite von Dir selber wähnst, kann das doch nur bedeuten, dass Du mit Dir selber noch im Widerspruch bist.

    Schliesslich kannst Du nur mit Dir selber eins werden – und nicht mit mir.
     
  5. SpiderWoman

    SpiderWoman Guest

  6. SpiderWoman

    SpiderWoman Guest

    Werbung:
    (Music written by Leonard Cohen 1968/Greatest Hits)

    Suzanne

    Suzanne takes you down
    To her place near the river
    You can hear the boats go by
    You can spend the night beside her.
    And you know that she’s half crazy
    But that’s why you want to be there
    AND SHE FEEDS YOU TEA AND ORANGES
    That come all the way from China.
    And just when you mean to tell her
    That you have no love to give her
    Then she gets you on her wavelength
    And she lets the river answer
    THAT YOU’VE ALWAYS BEEN HER LOVER
    And you want to travel with her
    And you want to travel blind
    And you know that she will trust you
    For you’ve touched her perfect body
    with your mind.

    And JESUS was a sailor
    When he walked upon the water
    And he spent a long time watching
    From his lonely wooden tower*).
    And when he knew for certain
    Only drowning men could see him
    He said, „All men will be sailors then
    Until the sea shall free them.“
    But he himself was broken
    Long before the sky would open
    Foresaken, almost human,
    HE SANK BENEATH YOUR WISDOM LIKE A STONE.
    And you want to travel with him
    And you want to travel blind
    And you think maybe you’ll trust him
    For he’s touched your perfect body
    with his mind.

    NOW SUZANNE TAKES YOUR HAND
    And she leads you to the river
    She is wearing rags and feathers
    From Salvation Army counters.
    AND THE SUN POURS DOWN LIKE HONEY
    On our lady of the harbour;
    AND SHE SHOWS YOU WHERE TO LOOK
    Among the garbage and the flowers,
    There are heroes in the seaweed,
    There are children in the morning,
    THEY ARE LEANING OUT FOR LOVE
    AND THEY WILL LEAN THAT WAY FOREVER.
    WHILE SUZANNE HOLDS THE MIRROR
    And you want to travel with her
    And you want to travel blind
    AND YOU KNOW THAT YOU CAN TRUST HER
    For she’s touched your perfect body
    with her mind.
     
  7. SpiderWoman

    SpiderWoman Guest

    Ich habe keine Probleme mehr mit Kirchengemäuern und sonstigen GedankenBilder-Gebäuden, weil ich mich jenseits davon nicht mehr gefühlsmässig darin im Geister gefangen fühle.


    Ich fühle mich nicht von leibhaftigen Gebäuden bedroht. Nur, wenn im Geiste gefühlsmässig zu hoch gemauert wird, fühlen wir uns in unseren eigenen Elfen-Bein-Türmen gefangen oder verbrettert:

    >And he spent a long time watching
    From his lonely wooden tower<


    Das entspricht doch der Profession eines Zimmermanns...



    Ja.
    Ich bin mir meiner geistig grenzenlosen Freiheit bewusst.



    Ich weile in meinem Leib als ZeitExistenzgrundlage.
    Und wie Du sicher weißt, baut sich unsere geistige Zukunft auf einer geistig unbewältigten Vergangenheit auf, die uns unserer selber unbewusst und damit geistig blicklos lässt, weil sie aufgrund ihrer Negativität oder Destruktivität nur eine ebensolche geistige Zukunft hervorbringen kann. Also ist es doch nötig, Licht in die Vergangenheit zu bringen, damit uns unsere geistige Zukunft wieder leuchtend entgegenkommen kann wie jeder Tag und jedes Jahr neugeboren und uns auch zum geistigen Frühling werden kann. Aquarious wird doch SPRING! zugeordnet – und das meint alles und jegliches, was sich aus Verschlossenheit befreien und sich wieder öffnen kann. Von den eigenen leiblichen Augen bis zu leibhaftigen Knospen von Pflanzen und geistigen Geschmacksknospen und der Entfaltung eines komprimierten Mutter-Kosmos als Welt-All. Schliesslich ist unser Organismus im Mutterleib auch ein Keim-Blatt, Schössling und Sprössling gewesen…


    Fortsetzung folgt demnächst...
     
  8. SpiderWoman

    SpiderWoman Guest

  9. SpiderWoman

    SpiderWoman Guest

    No More Regrets (Zuchero / SpiritoDiVino)

    I’ve laid awake
    Awake all through the night,
    Staring at the ceiling
    A new day breaks
    Into this room with light
    A LIGHT THAT’S SO REVEALING

    I can’t live in shadows,
    I can’t hide in darkened rooms
    I can’t run forever
    THAT’S NOT THE WAY TO HEAL THESE WOUNDS
    (and this wor-l-d)

    I said
    No more regrets
    No sad songs
    Every day will have a true-meaning
    No more regrets
    No false dawns
    EVERYTHING I DO I MUST BELIEVE IN.

    I don’t know how
    How I lost my way
    A ship to nowhere sailing
    I fell apart
    An actor in a play
    WHOSE MEMORY WAS FAILING

    I can’t live on the ocean
    Or in the corner of a half-lit stage
    I can’t turn back the hours
    BUT I CAN START TO FIND MY WAY (AGAIN)

    I said
    No more regrets
    No sad songs
    Every day will have a true-meaning
    No more regrets
    No false dawns
    EVERYTHING I DO I MUST BELIEVE IN.

    The days I’ve lost
    The vanished time
    Where nothing mattered
    I broke the spell
    I turned the tide
    THE CURSE WAS SHATTERED

    The lonely hours
    The bitter wine
    A broken dreamer
    I’ve been released
    I’ve done my time
    LA BELLA VITA

    I said
    No more regrets
    No sad songs
    Every day will have a true-meaning
    No more regrets
    No false dawns
    EVERYTHING I DO I MUST BELIEVE IN.
     
  10. SpiderWoman

    SpiderWoman Guest

    Werbung:

    Was bedeuten soll, dass meine Worte ganz ohne Sinn und Verstand sind.

    Auf der einen Seite ist es Deines Erachtens, Woherwig, also zuviel Verstand und auf der anderen Seite fehlt es daran und dann muß es meine Widersprüchlichkeit und ich zu mir in Opposition sein? Da bleibt nur noch verwundertes Kopfschütteln...
     

Diese Seite empfehlen