1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Dogma?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Shjra, 17. Januar 2011.

  1. Shjra

    Shjra Guest

    Werbung:
    Angeregt durch Beiträge dieser Art:

    Ist das Dogma?
    An diejenigen, die es im o.g. Kontext verwenden: Was meint ihr, wenn ihr das schreibt?
    Ist "Dogma" ein negativer Begriff oder warum wird es momentan häufig im Stil von Anklagen benutzt?
    Was ist seine eigentliche Bedeutung?

    Und: Gibt es im MUF so etwas?

    Gespannt auf eure Gedanken/Erklärungen/Ansichten,
    SJ
     
  2. Kroatxl

    Kroatxl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2010
    Beiträge:
    990
    Dogma ist dem Magier konträr, deswegen


    GN
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    insofern ist ein Dogma für alle die die Wahrheitsuchen natürlich etwas schlechtes, weil es für den Wahrheitssuchenden nichts geben kann, was unumstösslich ist
     
  4. Mipa

    Mipa Guest


    Dogma ist jemandem seine ansicht/meinung/denke aufdrücken und aufzwingen zu wollen,
    bzw. kein anderes denken neben seinem gelten zu lassen. Irgendwo hab ich mal gelesen: "unumstösslicher glaubenssatz"...grusel..
    Dogmatiker sind für mich (kleine) fundamentalisten und die gibts im muf genauso wie im religions - unterforum oder sonstwo.
     
  5. Mipa

    Mipa Guest

    :thumbup:Tja, so ist das - für mich.

    Nacht:zauberer1
     
  6. Werbung:
    Meinung, Denkart, Lehrsatz ist ein Dogma, zumindest was ich darunter verstehe, weshalb es konträr sein soll, weiss ich nicht?
    Analogien in der Magie sind beispw. Denkarten und Lehransätze, ... .
    lg
    Cyrill
     
  7. Kroatxl

    Kroatxl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2010
    Beiträge:
    990
    und darin könnte auch ein Dogma vergraben sein;)
     
  8. Kroatxl

    Kroatxl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2010
    Beiträge:
    990
    lies mal Fists Beitrag bzw den wiki link!

    Und: Analogien sind Hilfsmittel, Herr Magier;)
     
  9. Ja kann es sein, aber nicht unbedingt, ein Magier braucht ja sowas um damit arbeiten zu können. Denn sonst könnte er nicht damit arbeiten, dass Dogma ist ein Lehr- oder Meinung, deren Wahrheitsanspruch als unumstößlich gilt.
    Also theoretisch wäre das Liber ein Dogma.
    lg
    Cyrill
     
  10. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    der Himmel könnte aus aus Wasser sein wenn die Sonne ein Fussball währe und das Universum ein Glas Zitronensaft
     

Diese Seite empfehlen