1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Diskussion: Identitätsproblem beim Krebsmann.

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Leroiv, 17. Oktober 2010.

  1. Leroiv

    Leroiv Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Guten Morgen.
    Ich würde eure Meinungen erbitten, mir ist bewusst dass man nicht von der Astrologie schließen kann, aber es ist mal ein Anfang.

    Ich fange wohl am besten mit der Lage der Himmelskörper an.
    Sonne Krebs Haus 12
    Mond Wassermann Haus 7
    Merkur Löwe Haus 1
    Venus Löwe Haus 12/1 ?
    Mars Stier Haus 10/11 ?
    Jupiter Jungfrau Haus 2
    Saturn Wassermann Haus 7
    Uranus Steinbock Haus 6
    Neptun Steinbock Haus 6
    Pluto 20°12 R Skorpion Haus 4/5 ?
    Mondknoten Steinbock Haus 5/6 ?
    Chiron Löwe Haus 1
    Pholus Löwe Haus 1
    Lilith (osc.) Wassermann Haus 7/8 ?
    Aszendent Löwe
    MC Widder

    Ich bin ein Neueinsteiger in der Astrologie, und für mich sind wohl viele Begriffe noch Fremdwörter und gewiss kenne ich viele Funktionen der Planeten noch nicht, geschweige denn deren Häuser.
    Aber fangen wir mal an!

    Ich würde meine eigene Person als sicheren Krebs bezeichnen.
    Ich bin ein Gefühlsbetonter Mensch, kann Menschen sehr schnell und gut beurteilen bis hin zu manipulieren. "Habe meistens recht" und niemals das Bedürfniss damit zu prahlen.
    Stimmungsschwankungen die Meiner Meinung nach schon immer vom Mondzyklus abhängig waren.
    Hatte früher sehr viele Beziehungen, in denen es mir weder um Sex noch um Liebe ging. Ich wollte den Partnerinnen damals einfach beistehen.
    Mich faszinieren einzigartige Menschen, obs die Stimme ist, deren Augen, Gedankenweise.
    Ich sehe es nicht als Belastung, jedoch als Pflicht an Menschen zu helfen.
    Ich würde sagen, dass ich viele "Freunde" wie sie die moderne Zeit kennt habe.
    Doch niemanden den ich an mich heranlassen will, was ich aber keinesfalls als negativ betrachte.



    Was mich nun schon zum eigentlichen Thema bringt.

    Ich habe vor einigen Jahren (Bin selber "erst" 18) meine wahre Persöhnlichkeit so sehr verschlossen, das ich meine sie selbst verloren zu haben.
    Mein Grundgedanke war damals wohl, dass ich niemanden mit meinen Problemen belasten muss, es eigentlich als ünnötig empfinde Leute mit jedem Scheiß zu behelligen.
    Meine damahligen Probleme handelten größtenteils von Gefühle der Ungeliebtheit und einem permanenten Gefühl der Leere.

    Als "Krebs-Schale" hat mir wohl mein Löwen Aszendant sehr geholfen.
    Die Maske die ich aufgesetzt hatte und heute wohl noch immer trage.
    War ein dauerfreundlicher, extrovertierter, hilfsbereiter junge. Non Stop.
    Es war einfacher mit einem Lächeln zu leben und es kam mir auch gelegen meinen Spaß zu haben, als in meiner Gefühlswelt zu leben.
    Ich hielt diese Maske wie erwähnt weit über einem Jahr, nur nicht anders zu erwarten, brach sie und damit wohl auch ich.
    Ein Nervenzusammenbruch, mein erster und seit damals auch mein einziger.

    Momentan lebe ich eigentlich recht gut.
    Kann das Leben genießen, bin kein Mensch der lange trauert, denn ich habe mittlerweile gelernt auch in schlechten Situationen etwas gutes zu sehen.

    Nun was mich interessiert, wie üblich ist es, dass soetwas einem Menschen wie mir wiederfährt, kann ich einem Teil der "Schuld" meinen Sternenkonstelationen geben?
    Falls Fragen auftauchen stehe ich liebend gern zur Antwort parat.
     
  2. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    hallo!

    du solltest glaube ich deine eigenen gefühle wahrnehmen und würdigen. gerade bei einem krebs ist das pflicht. ;)
     
  3. Nightbird

    Nightbird Guest

    Du hast Mond im Wassermann. Da Du als Krebsgeborener ein gefühlsbetonter Mensch bist und der Mond für Deine Gefühlswelt steht, könnte es gut sein, dass dieser Dir da Schwierigkeiten bereitet. Hier gibt es schon ein paar Themen zum Mond im Wassermann, vllt. solltest Du Dir die mal näher ansehen.

    Gruß
    Night
     
  4. Nightbird

    Nightbird Guest

    Da fällt mir gerade noch zu ein. Sieh Dir doch mal hier unter Kartenbedeutung die 2 der Schwerter an. Ich finde sie passt sehr zum Konflikt der Gefühle und der Gedanken eines Wassermannmondes. Ich habe nämlich auch gerade mit einem Wassermannmondmenschen zu tun.
     
  5. Trichter1970

    Trichter1970 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    2.377
    Ort:
    Unterschichtenstadt Nr.1
    Werbung:
    die Sonne in 12 ist das Prblem.

    http://www.astroschmid.ch/sonne-haus/soca12.htm
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen