1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Dienstzimmer reinigen

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Adsharta, 18. Juni 2010.

  1. Adsharta

    Adsharta Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2010
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Fall ich jetzt im ganz falschen Themenbereich bin, bitte verschieben.
    Mein Mann ist von Beruf Dipl. Krankenpfleger. Logischerweise gibt es da viele Nachtdienste. Während der Rufbereitschaft für den OP kann er im Dienstzimmer schlafen. Nur genau das ist das Problem. Seit Jahren jammert er, daß er dort so schlecht schläft. Selbst wenn nachts keine Operationen sind, kommt er morgens wie gerädert nach Hause.
    Heute hat er gemeint, das Zimmer sollte wohl mal ausgeräuchert werden. Die Ängste der jungen Krankenschwestern sind dort so stark präsent. (Zur Erklärung: im OP arbeiten ist nicht so eine einfache Sache, es muß mind. ein Jahr eingelernt werden und des Nachts sind sie ja alleine verantwortlich).
    Wir haben dann überlegt, mit Salbei zu räuchern, bis mir einfiel, dass ja überall Rauchmelder sind. Also jetzt nicht ganz so ideal, wenn plötzlich Feueralarm gegeben wird. Gibt es noch andere Dinge oder Möglichkeiten, mit denen man einen Raum reinigen kann?
    Wie gesagt, daß Dienstzimmer wird jede Nacht von jemanden anderen benutzt, d.h. viele Emotionen sind dort präsent.
    Für Anregungen sehr dankbar.
    lg Adsharta
     
  2. Echo

    Echo Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Planet Erde, zur Zeit nördliche Halbkugel
    Wenn räuchern nicht geht, dann Salz streuen, auf jeden Fall in alle Ecken, besser noch in die ganze Wand entlang am Boden.
    Ein wenig warten, das Salz nimmt die Energien auf und dann sehr bewusst aufkehren. Das verbrauchte Salz am besten in ein fließendes Gewässer leeren, das es fortschwemmt. Kann man auch am nächsten Tag machen.
    Wenn räuchern möglich ist, dann empfehle ich bei so hartnäckigen negativen Energien Kampher (bekommt man ganz billig in der Apotheke). Ist ein weißes Pulver -auf Räucherkohle geben. Riecht sehr intensiv, ist aber unglaublich erfrischend. Während des Räucherns auf jeden Fall das Fenster, zumindest ein wenig geöffnet haben. Nach einer Kampher-Räucherung sollte man die Energie wieder auffüllen, z.B. mit Salbei, Lavendel, Rose oder einen anderen Duft, den man mag.
    Ich denke mir, man sollte auch schauen, ob da irgendwelche Wasseradern sind. Aber das macht nur Sinn, wenn in dem Dienstzimmer das Bett umgestellt werden kann.
    Vielleicht helfen ja die Tipps.
    Alles Gute
    Echo
     
  3. Adsharta

    Adsharta Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2010
    Beiträge:
    9
    Danke für den prompten Tipp. Das werde ich ihm vor der nächsten längeren Nachtdienstreihe ans Herz legen. Ich wußte ja, es gibt noch irgend etwas anderes außer Räuchern. Hatte erst kürzlich ein Buch, wo so etwas drinstand. Leider schon wieder in die Leihbücherei zurückgebracht. Ich konnte mich einfach nicht mehr erinnern, was es war.
    Nein, Räuchern ist unmöglich, da geht sofort der Feuermelder los und das ganze Krankenhaus ist auf den Beinen. Denen dann erklären, man wollte nur negative Energien loswerden, dürfte wohl sehr schwer sein. ;)
    Es stehen 2 Betten drinnen und er hat in seiner Verzweiflung auch schon das andere ausprobiert, leider ohne positives Ergebnis. Und räumlich leider unmöglich die zu verstellen. Viel zu klein das Zimmer.
    lg Adsharta
     
  4. jasmin123

    jasmin123 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    46
    Ort:
    im schönen Oberösterreich
    Die Methode mit dem Salz ist eine super Methode, man kann auch grobes Meersalz in eine Schüssel geben oder mehrere und in jede Ecke eine stellen, weil die Energie vorallem in den Ecken ist...

    Weiters funktioniert auch das Gehen mit einer Kerze, einer größeren, weil Kerzenlicht, also die Flamme transformiert auch, einfach durch das Zimmer nach Gefühl gehen und solange, wie man glaubt.

    Auch im Bett sind natürlich die Energien der fremden Personen, mit Reiki 2 reinige ich mit dem Zeichen das Bett, aber wenn man den nicht hat, kann man auch einfach nur groß das Wort "Gott" ins Bett schreiben, und einen Pfeil dann vom Wort zeichnen und im Uhrzeigersinn einen Spirale reinzeichnen, im Uhrzeigersinn bedeutet "füllen, also aufladen", gegen den Uhrzeigersinn bedeutet die Spirale "leeren, entladen, reinigen..."

    Hoffe, ich konnte dir etwas helfen!!

    Glg
     
  5. berneo

    berneo Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Wien
    Hallo!

    Hab mal gehört dass man mit Klang, zb von Zimbeln, einen Raum energetisch reinigen kann. Wenn man googelt findet man dazu einige Infos...

    Bei Salz seh ich schon auch ein Problem ob das erlaubt ist, wegen den Sauberkeitsgeboten in einem Krankenhaus.

    LG
    B
     
  6. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.265
    Ort:
    wasserkante
    Werbung:
    er scheint ja offen zu sein für spirituelles.
    man kann räume auch geistig reinigen.vielleicht wenn er zu hause ist,das er kontakt zu diesem zimmer aufnimmt und es in gedanken mit weissem licht durchfluten läßt.am besten täglich,wenn das zimmer ständig benutzt wird.
    mit ein bißchen übung müßte es besser werden.vielleicht kannst du ihn ja noch dabei unterstützen?
     
  7. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Also irgendwie scheinst du doch im richtigen Themenbereich zu sein,nimmt
    man es so,dass sich alle Empfindungen,die dieser Beruf mit sich bringt,
    in diesen einem Raum sammeln,Ängste,Freude,Trauer,Schmerz,dein Mann
    ein empfindsamer,oder emphatischer Mensch ist,dies alles in sich aufnimmt,
    da es ja von Mensch zu Mensch verschieden ist,gehen andere ganz normal
    damit um,
    dein Mann wird wohl immer dafür empfänglich sein,nur Gefühle kann
    man nicht ausräuchern,nicht reinigen,nimmt er über seinen Geist,seinen Körper,alles auf,
    ob es da sinnvoll ist,spirituell zu handeln,sind diese Schwingungen doch überall,in jedem Krankenzimmer,auf dem Flur,egal wo,
    den Raum könnte man spirituell angehen,nur,ob dein Mann dann von allem
    befreit ist,
    dass ist hier in den Raum gestellt,musst du uns sagen,was für ein Mensch,dein
    Mann ist,sensibel,sensitiv oder alles aufnehmend emphatisch,
    lg.madma
     
  8. Ajsha

    Ajsha Guest

    Hallo,
    falls dein Mann Kristalle mag, kann er auch ein paar schöne große Kristalle kaufen/sich besorgen - z.B. Bergkristall, Rosenquarz und diese an div. Stellen im Zimmer aufstellen.
    Kristalle sorgen auch immer für eine schöne Energie.
    Er sollte sie allerdings regelmäßig entladen/reinigen (unter fließendem Wasser) und neu aufladen.
    aufladen am besten im Mondlicht.
    Informationen zur Arbeit mit Kristallen findet man ja überall.

    L.G.
     
  9. Adsharta

    Adsharta Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2010
    Beiträge:
    9
    Witzig, daß heute plötzlich soviele Antworten kommen, wo das Thema doch schon etwas älter ist und ich gerade gestern im Unterforum Träume wieder so ein Krankenhausthema habe. Ihr müßt ja glauben, ich bin krankenhausfixiert, aber das ist wirklich reiner Zufall.

    Sensibel auf jeden Fall, alles aufnehmend emphatisch weniger.

    Die Idee mit den Kristallen ist gut, da läßt er sich am ehesten dazu überreden. :) Beim Salz hat er ja gestreikt.
    Muß dazu sagen, das Dienstzimmer liegt im Altbau und wirkt auf mich sehr naja nicht gerade anheimelnd, die Dienstzimmer im Neubau sind wesentlich netter.
    lg Adsharta
     
  10. berneo

    berneo Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo!

    Vielleicht hat das den Grund, weil ich nach deinem Krankenhausthread mit den Geistern und der OP mir zum Teil deine anderen Beiträge angesehen habe und auf diesen geantwortet habe, dadurch wurde er nach oben gereiht wieder ;)

    Ich muss jetzt mal sagen, dass Dienstzimmer ist SEIN Dienstzimmer. Hat er dich gebeten um Rat oder Hilfe es energetisch zu reinigen? Ich finde nicht dass man jemand zu so etwas überreden sollte.

    Dein Mann übernachtet in diesem Dienstzimmer, du aber nicht. Also wenn er damit klar kommt ist es doch ok.

    Vielleicht steht die Sache mit den "Geistern und Energien" die dich stören für was ganz anderes, vielleicht für Gefühle, zb Ängste, Neid, Eifersucht oder Wünsche oder Dominanzverhalten deinerseits. Darüber würd ich mir mal Gedanken machen.

    LG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen