1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Sternensaten

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Maud, 9. August 2005.

  1. Maud

    Maud Guest

    Werbung:
    Sternensaaten


    Was sind Sternensaaten - Sterngeborene?

    Sternensaaten sind Individuen, die Erregung und Sehnsucht empfinden, sich Klarheit darüber zu verschaffen, dass sie eigentlich aus einer anderen Welt stammen. Sie spüren das Alleinsein, Getrenntsein, das den menschlichen Zustand ausmacht, haben zudem jedoch das Gefühl, Fremde auf diesem Planeten zu sein.

    Sie empfinden das Verhalten und die Motive unserer Gesellschaft rätselhaft und unlogisch. Sternensaaten fügen sich oft nur widerwillig den Institutionen unserer Gesellschaft ein, zum Beispiel politischen, wirtschaftlichen, gesundheitlichen usw. Bereits in jungem Alter tendieren sie dahin, die verborgenen Gründe solcher ungewöhnlich unklaren Konventionen zu hinterfragen.

    Definition:


    Der Begriff 'Sternensaaten' umschreibt hochentwickelte Wesen von einem anderen Planeten, Sternensystem oder einer anderen Galaxis, deren spezifische Mission es ist, dem Planeten Erde und seiner Bevölkerung dabei zu assistieren, an der Millenniumswende das Goldene Zeitalter herbeizuführen.

    Sternensaaten inkarnieren sich in dieselben Bedingungen der Hilflosigkeit und des totalen Vergessens hinsichtlich ihrer Identität, ihres Ursprungs hinein wie die Erdbewohner. Jedoch enthalten die Gene der Sternensaaten den Schlüssel des 'Weckrufs', dazu bestimmt, sie im vorausbestimmten Moment ihres Lebens zu 'aktivieren'.

    Das Erwachen kann sanft und stufenweise geschehen oder auch dramatisch und abrupt. In beiden Fällen wird die Erinnerung in unterschiedlichem Grad wiederhergestellt, was den Sternensaaten erlaubt, ihre Mission bewusst aufzunehmen. Ihre Verbindung zum Höheren Selbst wird ebenfalls verstärkt, was ihnen ermöglicht, weitgehend von ihrem inneren Wissen geleitet zu werden.

    Viele Sternensaaten sind erfahren in 'rapidem spirituellen Gewichtsverlust'. Sie können innerhalb weniger Jahre die einschränkenden Verhaltensweisen und Ängste abstreifen, wofür Erdenmenschen oft viele Leben benötigen. Sternensaaten sind recht vertraut mit den Vorgängen und Techniken der Bewusstseinsanhebung, da sie bereits in ähnliche Missionen auf anderen Planeten verwickelt waren.

    So sind Konzepte von Raumschiffen, intergalaktischen Reisen, verschiedenartige psychische Phänomene und empfindende Lebensformen in anderen Galaxien für sie natürlich und logisch.
    Galaktische Föderation des Lichts; paoweb.org
    Geschriben von JA-RIN

    Alles Liebe Maud
     
  2. ananda

    ananda Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    113
    Ort:
    bayern
    nur eine frage,

    das glaubst du wirklich?

    lg, ananda
     
  3. Maud

    Maud Guest



    Halo ananda


    Nein!Wo denkst du hin Ich weiß es-

    alles liebe Maud
     
  4. Chrisael

    Chrisael Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    1.174
    Es gibt viele Menschen die so fühlen und denken, ich gehöre zum Beipsiel dazu.

    Allerdings muss man dafür nicht gleich so einen abgehobenen Grund suchen.
    Wieso kann es nicht einfach sein das manche Menschen einfach anders denken?
    Gefühle können auch ganz irrational sein, wie zum Beispiel gewisse Phobien.
    Das Gefühl das man nicht zu dieser Welt gehört könnte genauso irrational sein.


    Undwoher kommt es das du nicht glaubst sonder weist? Sowas muss man mir schon begründen.

    lg^^
    Chrisael
     
  5. Floh

    Floh Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    254
    Ort:
    fledermausland

    es könnte soundsoundsoundso sein....... :)
     
  6. Floh

    Floh Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    254
    Ort:
    fledermausland
    Werbung:
    grüß euch! auch ich bin mit hilfe einer aus klang bestehenden raumzeitmaschine auf die erde gebeamt worden um hier bei der umwandlung mitzuhelfen...... :weihnacht
     
  7. Maud

    Maud Guest



    Halo Floh wie schön für dich!

    Bei mir war es weniger Spektakuler ich bekam es einfach mitgeteilt.

    Alles liebe Maud
     
  8. Chrisael

    Chrisael Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    1.174
    Und wer hats dir mitgeteilt? Und wie glaubwürdig ist diese Mitteilung?
    Ändert das jetzt dein Leben? Und wenn ja inwiefern?
     
  9. lazpel

    lazpel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    4.907
    Hallo,

    ja, es war für mich auch nicht einfach, zu erfahren, daß ich der reinkarnierte Messias ("Oberster Schlong") einer grünhäutigen Zwergenrasse vom Planeten Oftalon-Zokla IV im Sternennebel des Gry in der Zalon-Galaxis bin.

    Mir wurde diese Tatsache nach einer durchzechten Nacht von drei kleinwüchsigen Abgesandten mitgeteilt (Grüne Haut, grüne Hüte), die mich in ihrem grünen Schiff mit in ihr Erden-Hauptquartier nahmen, wo sie mich kurz verhörten, und welches ich am nächsten Tag wieder nüchtern verlassen durfte.

    Gruß,
    lazpel (Oberster Schlong von Oftalon-Zokla IV)
     
  10. Crowley

    Crowley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    4.104
    Ort:
    Abyss
    Werbung:
    Hallo lazpel,

    so wisse denn, dass du mein Untergebener bist wie deine gesamte Rasse, denn ich bin in Wahrheit Ming, der Herrscher der gesamten Galaxie, und ich wurde nur hier ausgesetzt und meiner Allmacht vorübergehend beraubt, um mich auch in Krisensituationen mit unterentwickelten Erdlingen zu bewähren.

    Mein göttlicher Astralleib wurde in diesen fleischlichen Körper gesetzt und seines galaxialen Gedächtnisses beraubt (das jetzt nach Beendigung meiner Bewährungszeit zurückgekehrt ist), um diesen Test zu bestehen.

    Wisse ferner, dass mein Kaiserliches Raumschiff sich bereits der Erde nähert um mich abzuholen und meinem rechtmässigen Thron zuzuführen.

    Auf der Rückfahrt kommen wir an Oftalon-Zokla IV vorbei, wenn du eine Kiste Bier mitbringst, nehme ich dich mit.

    Gruss,
    Ming (formerly known as Crowley)
    Herrscher der Galaxis
     

Diese Seite empfehlen