1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die österreichische Rentengerechtigkeit.

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Shimon1938, 27. Januar 2008.

  1. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.741
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    Ach wie schön, dass ich in Deutschland lebend, eine österreichische Rente beziehen darf. In Österreich stiegen die Renten jährlich immerhin ungefähr 1 %, hingegen in Deutschland mussten Rentner seit Jahren ein Stagnation ihre rente hinnehmen und manchmal sanken die Renten auch.

    In diesem Jahr, so entnehme aus der Pensionsinformation der Verrsicherungsanstalt, steigen die Renten "grundsätzlich 1,7 %. Darüber hinaus gebürt allenfalls eine zusätzliche Erhöhung." (Zitat Invormationsblatt.)

    Das Ausmas der Erhöhung ist von der Pensionshöhe ... abhängig und beträgt ab 1. 1. 2008 für Pensionen mit einem Betrag bis 746,99 1,7 %." (Wer hier der Meinung ist, dass es gerecht wäre, solche niedrige Renten stärker zu erhöhen, also vielleicht nicht 1,7 % sondern gar 2 %, der wird höhnisch ausgelacht. Das wäre scheinbar "ungerecht")

    Die Renten aber (Einfügung von mir) "von 747,00 bis 1050,00 bekommen generell 21,00 € mehr und das sind 2 % von 1050,00 €".

    Die Renten zwischen 1050,01 € und 1700,00 erhöhen sich um 2 %, und von 1700,01 € bis 2161,50 werden linear abgestuft bon 2 % bis 1,7 %.

    Die oberer Beträge sind un Bruttohöhe angeführt, die Erhöhungen kommen hauptsächlich der Krankenkasse zugute!

    Ist das etwa die österreichische Rentengerechtigkeit?!

    Shimon1938
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen