1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Angelika-Essenz

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von SunGo, 8. Juni 2005.

  1. SunGo

    SunGo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Meissen
    Werbung:
    Traditionelles
    Angelica Archangelica

    Volksnamen: Angelika, Heiligenbitter, Theriakwurz, Dreieinigkeitswurzel, Erzengelwurz, Brustwurz, Engelswurz, Giftwurz, Glückenwurzel, Heiligengeistwurz, Zahnwurzel, Waldbrustwurz, Gartenangelik

    Engelswurz - Angelica Archangelica
    Im Fernen Osten wurde eine Abart der europäischen Engelswurzel - Tang-Kuei genannt - bereits im Kräuterbuch des Kaisers hing-nong, er lebte ca. 3500 vor Christi, gegen Erkrankungen der Verdauungsorgane, als Herz- und Kreislaufmittel und bei Nierenerkrankungen genannt.

    Die europäischen Arten der Angelika sind in den nordischen Ländern schon seit den ältesten Zeiten Kulturpflanzen und wurden auch als pflanzliche Nahrung genannt. So bereiteten und bereiten die Lappen aus den aufgeblühten Dolden, übergossen mit kochender Rentiermilch einen dicken Brei. Diesen füllen sie in Rentierdärme, um das Ganze dann zum Trocknen aufzuhängen. Nach Wochen und Monaten werden dann die Därme in Scheiben geschnitten und als verdauungsfördernde Speise eingenommen.

    In den Pest- und Cholerazeiten des Mittelalters wurde die Angelika, von der eine Legende erzählt, der Erzengel Gabriel habe ihr die Heilkraft verliehen, zur Heilung der Seuchen eingesetzt.

    http://www.kerstin-pumm.de/HK/Engelswurz.html


    Traditiionell wird die Heilkraft der Angelika aus der Wurzel geholt.

    Die Essenz ist aus der Blüte hergestellt.
    Ich teste seit einer Woche die Essenz.
    Hier hätte ich eine Bitte-was fällt euch zur Angelika ein?

    Herzlichen gruss
    Susanne :)
     
  2. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.839
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Liebe Susanne!
    Meinst Du die Engelstrompete, die in vorgärten steht?
    Die ist giftig und wird von JUgendlichen als Rauschgift benutzt.
    Außerdem hast Du ja schon alles geschrieben.

    Liebe Grüße
     
  3. SunGo

    SunGo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Meissen
    Hallo East of sun!

    Die Engelstrompete ist ein andere Blühpflanze.

    Angelika wächst wild in der Wiese-und vorsicht hier-sie ähnelt dem Schierling.
    Die angelika ist gänzlich ungiftig.

    Aber es ist nicht alles gesagt-eine Essenz zu bestimmen dauert Zeit,

    mir fiel auf, das Angelika dem Erzengel Gabriel zugeordnet wird...
    Wieder ein Ausschnitt zu Energiezuordnung

    ERZENGEL GABRIEL

    Chor der ENGEL - ENGEL
    Sitz: Wirbel MOND - JESOD
    Erzengel GABRIEL: Macht der Reproduktion und der Fruchtbarkeit.

    Der Höchste Führer der acht Engel - Engel, sowie Regent des Energiewirbels, oder Sephirah, JESOD, trägt den Heiligen Namen GABRIEL (Ghimel - Beith - Reish - Aleph - Lamed).
    Die acht Engel die unter der Führung dieses Erzengels stehen, Engel - Engel genannt, sind die Überbringer von acht Energien die von den höheren Sephiroth stammen: Unmengen von Engeln wirken unter den Direktiven der acht Heiligen Namen der Engel - Engel.
    Die energetische Kugel des Mondes (die Sephirah JESOD) verrichtet die Aufgabe eines kosmischen Fernsehgerätes, weil der Erzengel Gabriel in JESOD die Gesamtheit der Impulse die von allen anderen Energiesendezentren (oder von allen anderen Sephiroth) kommen, konzentriert sammelt, um sie im Inneren der Menschen in Bilder umzuwandeln.
    Die Übertragung informiert uns, dass in JESOD - MOND der Erzengel GABRIEL und seine acht Engel - Engel wirken.
    Sie sind der Tätigkeit der Befruchtung und der Kristallisierung (oder Versteinerung) gewidmet.
    Zusammenfassend, könnten wir sagen, dass die Sephirah die MALKUTH genannt wird (sie entspricht dem Energiewirbel unserer Erde) die Dienste von JESOD - MOND (vom Erzengel GABRIEL verwaltet) nutzt, um die Impulse zu empfangen, die von den anderen Lebenswirbeln, oder Sephiroth, ausgestrahlt werden.


    GEBET
    Ruhm sei Dir, Erzengel des Goldenen Stromes
    und der süssen Wasser aller Schöpfungen und Reproduktionen!
    Himmlischer Herrscher der Schöpferischen Vorstellungskraft!
    Du gestehst uns das geheimnisvolle Licht zu, das die Finsternis erhellt,
    das unseren inneren Garten beleuchtet.
    Hilf mir, in mir den Neuen Mann der Neuen Welt zu gebären oder Wiederzugebären.
    Hilf mir, in meiner Fantasie die Flügel der Vernunft,
    womit man meine Gedanken wachruft, zur Welt zu bringen,
    auf dass ich meine Pläne zur Vollendung bringen kann,
    schnell wie ein Blitz, und so auch meine Wünsche.
    Mach, dass meine Tätigkeiten begeistern und das Werk der Welt zum erstrahlen bringen.


    http://www.deutsch.angelionline.org/autohtml/Erzengel/Erzengel/Gabriel.htm


    Einen lieben Gruss
    Susanne
     
  4. SunGo

    SunGo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Meissen
    Die Essenz trägt die Qualität der IC-Nord-MC -Südachse.

    Im Norden steht der IC und der ist von Krebs-Mond beherrscht.
    Ist der Süderzengel Michael?
    oder welcher von den 4 Erzengel ist der Herscher des MCs

    War Gabriel der Wächter -den Gott vor die Türe des Garten Edens gestellt hat?
    Oder Erzengel Michael mit flammenden Schwert.

    Saturn in Krebs wäre eine Entsprechung.

    Susanne mit nachdenkgruss :)
     
  5. SunGo

    SunGo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Meissen
    Werbung:
    Gabriel

    Gedenktag katholisch: 29. September
    Fest
    Gedenktag evangelisch: 29. September
    Gedenktag anglikanisch: 29. September
    Gedenktag orthodox: 8. November (Hier herrscht Pluto)
    26. März
    Zusammenkunft: 13. Juli (Krebs)
    Gedenktag koptisch: 1. Januar
    Name bedeutet: Gottes Held (hebr.)

    Bei der Reform des liturgischen Kalenders wurde 1969 der Gedenktag vom 24. März auf den 29. September verlegt.



    Attribute: Lilie
    Patron des Fernmelde- und Nachrichtendienstes; der Boten, Postboten, Postbeamten und Briefmarkensammler; gegen eheliche Unfruchtbarkeit


    Weitere Inhalte

    Die Waage-seit 69
    vorher fast der 0 Widder Punkt

    Ich steig da noch nicht ganz durch
    warum die Post und die Mars-Venus Qualität stark steht
    Briefmarkensammler?

    Attribut des Gabriel ist Weiblichkeit

    Im Test der Angelika meine ich, das meine Gesichtszüge weicher geworden sind.

    Werde nachfragen!

    Susanne mit Blumengruss :)
     

Diese Seite empfehlen