1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Peng

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Phineas, 30. April 2006.

  1. Phineas

    Phineas Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Baden Württemberg
    Werbung:
    Zuerst klingelte mein Handy, aber ich wollte nicht rangehen, weil ich mich grade hingelegt hatte und schlafen wollte. Ich machte meine Augen wieder zu und war fast eingeschlafen, als mich plötzlich ein lautes "Peng" und ein grünliches Blitzklitzern (weiß nicht, wie ich es anders ausdrücken kann) sofort wieder "aufgeweckt" hatte. Es war wie das, was ich eine Zeitlang nach meiner ersten und bisher einzigen bewussten OBE hatte. Ah ich glaube, ich wurde sogar gestupst oder so.

    Kennt das jemand? mir sagte man, dass das ein Zeichen für einen kurzen Austritt gewesen sein soll, was haltet ihr davon?

    Auf alle Fälle wäre es unbewusst gewesen, also nicht absichtlich herbeigeführt...

    bin mal gespannt, ob ihr sowas auch kennt...

    lg Phineas
     
  2. Shangadora

    Shangadora Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    38
    Hast du vor deinen Augen viele weiße Sternchen gesehen und hattets du das Gefühl, dass sich dir etwas nähert, ja sogar ganz NAHE bei dir ist? Hast du dich unwohl gefühlt?
     
  3. Phineas

    Phineas Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Baden Württemberg
    Also ich habe wohl ein sich vor meinem Auge drehendes eher grünweißliches Sternchen gesehen, deren Zacken ziemlich eckig waren, es kam mir bestimmt viel näher, es war etwas vergleichbar mit einem Tunnel, den man in wenigen Millisekunden durchschreitet, ich fühlte mich nur in dem Moment extrem aus dem "Schlaf" gerissen, hinterher fand ich das Erlebnis nur cool und schön...

    ich kann mich auch über Albträume im Nachhinein oft amüsieren, insofern meine Reaktion nicht ganz falsch verstehen.

    Bei meiner damaligen OBE hörte ich etwa in dem selben Maße wie gestern ein lautes Glockenschellen und anschließend wusste ich, dass ich gleich außerhalb meines Körpers sein würde...
     
  4. Shangadora

    Shangadora Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    38
    Faszinierend. Mir fehlen die Worte.
     
  5. dsol1

    dsol1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2006
    Beiträge:
    6
    so dumm es auch klingen mag, ich hab ein ähnliches ereignis gehabt und das nicht nur einmal. lasst mich mal erläutern:

    ich leg mich ins bett zu schlafen ganz normal. die augenlieder werden schwerer und ich bin am beginn einzuschlafen - da ertönt plötzlich ein "klack" (oder "peng") - wobei ich gleichzeitig einen art blitz wahrnehme - und wache wieder auf, mit leichtem herzklopfen. einen stern oder so nehm ich allerdings nicht wahr, es bleibt bei dem kurzen blitzartigen aufleuchten. ich hab im nachhinein geschaut, ob es möglicherweise irgendein gerät war im raum, dass so einen laut vor sich gegeben hat, hätte sein können, aber da war nichts. ich hab dann auf die uhr geschaut, es war 02:08 Uhr am morgen (und ja, ich war noch nciht komplett eingeschlafen wo das passiert ist, ich bin halt recht spät ins bett gegangen, so etwa 1:30 und hab versucht zu schlafen, aber erst so ab 2 uhr war ich dann im beginn einzuschlafen... und dann passiert das "klack" und bin wieder hellwach. toll...
    am tag darauf... ist mir dasselbe passiert... und die zeit war ebenfalls 02:08 Uhr am morgen. (bin um dieselbe zeit mützen gegangen, kann also zufall sein). und es ist definitiv keine maschine oder sonst ein gerät im raum, dass diesen laut auslösen könnte.
    ich pendle ab und zu meiner zweitwohnstätte und schlafe dort.. und auch dort ist es mir passiert (dort hab ich die uhrzeit nicht gecheckt und hab mir da aber nur gedacht "wtf?" und dann halt probiert weiterzuschlafen). das is teilweise echt nervig - obgleich es nicht immer passiert - wenn man plötzlich wieder hellwach ist und man sollt am morgen früh aufstehn...

    weiss da vielleicht irgendjemand was interessantes aufklärerisches dazu?
    :confused:

    mfg dsol
     
  6. Phineas

    Phineas Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Baden Württemberg
    Werbung:
    Also, ich hab ja selbst keine genaue Ahnung. Ich kann nur sagen, was viele Leute eben immer wieder sagen: Bei einer Astralreise löst sich angeblich ein Bewusstsein vom Körper. Ein Zeichen dafür sei meist entweder eine Reihe Blitze oder ein lautes Klingelgeräusch. Pengs und vermutlich auch Klacks seien ein Zeichen dafür, dass sich das Bewusstsein kurz getrennt vom Körper hat und dann sofort wieder zurückgekehrt ist.

    Ich weiß nicht, ob überhaupt jemand wirklich weiß, was und ob das wirklich damit zusammenhängt, dass man aus dem Körper tritt, aber vielleicht kann ja jemand anderes dsol1 und meine Frage besser beantworten: was war das genau?
     
  7. Ios78

    Ios78 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo, hab ned so die Ahnung oder das Hintergrundwissen über OKE`s , kann nur sagen, wie es bei mir immer so anfängt:

    Werde "wach" zumindestens geistig, lieg im Bett und kann mich nicht bewegen. Rund um mich herrscht ein riesen Sturm (starkes Windgeräusch in meinen Ohren ) ---mein Astralkörper will partou nicht in meinem Körper bleiben und es ist ein nervenaufreibender Kampf "ihn" drinnen zu behalten!
    Warum?- Hab irgendwie Angst es zuzulassen.
    Ist mir einmal passiert, daß ich mir dabei gedacht hab, -- is doch egal!---und schwups war ich über meinem Haus- rauf runter rauf runter- also von kontrolliert keine Spur! ---
    Blitze oder sonstige laute Geräusche, einen Knall oder so hab ich persönlich noch nie erlebt---aber vielleicht is es ja bei einem jeden anders.

    Liebe Grüße
    IOS78:)
     
  8. Serafim

    Serafim Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Franken, Nähe Nürnberg
    Es hat mit den Schwingungen zu tun. Der Astralkörper tritt in einen anderen Schwingungszustand ein, die Schwingungen im (Jenseits) sind höher als die Schwingungen auf unserer materiellen Ebene. Der Astralkörper, wenn er in den materiellen Körper zurückfährt (meist zu schnell, plötzlich, unerwartet, aus Angst oder sei es die Katze, die das irgendwie mitkriegt und miaut) muß sich blitzschnell auf die materielle Ebene anpassen, bzw. den Schwingungszustand blitzschnell verändern. Dann entstehen diese Knallgeräusche, oder Glockenläuten, oder andere laute Geräusche. Es kann auch eine Art Taubheit oder Kribbeln eintreten.
    Ich hoffe, ich hab das jetzt richtig wiedergegeben, was ich gelesen habe, aber ich will mich noch mal schlau machen, vielleicht finde ich die Textstelle wieder. Dann schreib ich mehr dazu.
    Liebe Grüsse
    Serafim
     
  9. Serafim

    Serafim Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Franken, Nähe Nürnberg
    Hallo Ios 78,

    das ist doch toll, daß Du über Deinem Haus schweben kannst. Ich wünschte, ich könnte überhaupt so eine Reise machen.
    Du kannst lernen, es zu kontrollieren. Du kannst ganz gezielt Deine Reisen unternehmen und Dich gut vorbereiten. Im Buch von William Buhlman steht eine ganze Menge darüber, wie man so etwas steuert, damit die Reise ein Vergnügen wird und keine Angsttour.

    Liebe Grüsse
    Serafim

    PS: Denn wenn ich hier dazu schreibe, wie das funktioniert, ist es zu aufwendig für mich im Moment. Ich kann aber gerne später noch mal darauf zurückkommen, falls es Dich interessiert, oder Du schaust mal auf seiner Internetseite: www.out-of-body.com
     
  10. Ios78

    Ios78 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Hallo Serafim!

    Danke für den Link--werd gleich mal reinschaun.
    Hab das mit den Astralreisen irgendwie in die Wiege gelegt bekommen. Meiner Mutter passierts auch immer wieder-haben eine starke Verbindung wir zwei. Ist sogar mal bei mir gewesen, als es wiedermal anfing u. ich sie gerufen hab! -- hat sich dann am nächsten Tag bestätigt --als sie mich gefragt hat ob ich denselben "Traum" hatte wie sie--sogar die Uhrzeit hat gepasst!

    Wenn ich mir die Beiträge so durchlese, solls ja was ganz schönes sein.
    Werd nur immer überrumpelt--passiert einfach,ohne zutun von mir--
    hab so ein ungutes und beklemmendes Gefühl dabei!

    Na mal schaun, vielleicht wirds ja besser, wenn ich mich mal einlese in die Materie.
    Freu mich immer über gute Tipps!

    Liebe Grüße
    IOS78 :flower2:
     

Diese Seite empfehlen