1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Mystiker

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von heugelischeEnte, 2. Februar 2015.

  1. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.071
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    Der Mystiker ist eine Revolution. Er ist kein Entertainer.

    Wenn du ihn hörst, wenn du ihm es erlaubst, wenn du
    ihm die Türen öffnest, ist es pures Feuer.

    Er wird all den Firlefanz in dir brennen, all dass was alt ist,
    und er wird dich in ein neues menschliches Wesen verwandeln.

    OSHO
     
    Glückskeks333 und hnoss gefällt das.
  2. LynnCarme

    LynnCarme Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2014
    Beiträge:
    4.322
    Ort:
    deutschsprachig
    @heugelischeEnte
    Ich persönlich glaube eher an die Mystik des Alltags und der Unauffälligkeit, also keine extremen Verfechter von Wahrheiten. Das sind für mich eher die Irrläufer.
     
  3. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.947
    Ort:
    VGZ
    Fee777 gefällt das.
  4. LynnCarme

    LynnCarme Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2014
    Beiträge:
    4.322
    Ort:
    deutschsprachig
    ???
     
  5. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.071
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Was du sagt ist sicherlich okay, nur hat das Zitat nichts vom Wort Wahrheit inne gehabt,
    hält sich demnach selbst nicht für wahr, wie nun mal Mystik so ist.

    Also gut, du hast die Wahrheits ins SPiel gebracht....kein Problem.

    Ich erlaube es mir nun das Zitat und dass was du vorgebracht hast in einem wiederum
    eigentümlichen Diagramm zu verarbeiten.....

    links ist das getrennt sein und die Irre.....in der Mitte ist die Kundalini also Tat/Wahrheit..........und rechts ist die Mystik.

    Wir können nur dann Handeln wenn wir mit den Gedanken in der Mitte von uns sind, richtig?

    wenn wir unter der Mitte sind, ist da eher Angst falsch zu handeln, und wenn wir über der Mitte sind
    ist da die Einbildung und dass der Gedanke nicht unseren wirklichen Werten entspräche.

    Es wurde gesagt, man solle nicht vom Baum des gut und böse essen, (wenn wir keine Ahnung von Mystik haben).

    Vom Baum der Lüge und Wahrheit aber schon.

    Es ist schwierig jemanden anderen Wahrheit zu präsentieren, deswegen die Mystik.

    Manchmal ist unsere Mystik aber zu abstrakt, zu heilig und wir befinden uns im Getrennt sein
    und der Irre.....deswegen das angedeutete Diagramm, und das Heil der Kundalini, dem weniger abstrakten Geist.

    Wenn ein Zitat nicht die Wahrheit betont hat, so ist es, wenn wir profan richten wollen, gleich Lüge, nicht. Und deswegen lehren wir die Mystik, dass es nicht zu Kindereien kommt innerhalb des ethischen Bürgertums.

    Der Mystiker ist eben pures Feuer, sag göttlicher Funke wenn du magst, aber es ist einfach pures Feuer, das über die Zeit an die richtige Stelle kommt.
     
    dr.snuggels und Trixi Maus gefällt das.
  6. LynnCarme

    LynnCarme Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2014
    Beiträge:
    4.322
    Ort:
    deutschsprachig
    Werbung:
    Du nennst Deine Ausführungen selbst eigentümlich? Dann ist es wohl Absicht, dass du so verrätselst schreibst. Sprachkunst? Zu welchem Zweck? Willst Du die Sprache oder das Bewusstsein zerschlagen und bewusst irritieren, um neue Erkenntnisse freizusetzen durch diesen kreativen Vorgang des Sprachexperiments?
     
  7. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.071
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Bewusstsein zerschlagen???

    Sonnen sind bewusst....keine Ahnung warum Menschen glauben sie könnten bewusst sein
    Monde sind locker.
     
  8. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.071
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Sonnen sind bewusst und Energieeinflößend, während Monde so locker sind, dass sie gar keine SOnnen energie aufnehmen,
    sondern sofort wiedergeben.

    Der Mond zerschlägt sein eigenes Bewusstsein, jedenfalls das was von der Sonne aufgebaut werden wollte,
    ist der Mond deswegen zerschlagen, ich sage nein, er sagt nur: ich will kein von der Sonne
    vorgegebenes Bewusstsein, und gibt wirklich Energie.
     
  9. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.071
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Es gibt Mystiker und ihr Bewusstsein ist zerschlagen, aber sie Erinnern sie noch wie sie zu ihren
    großartigsten Erfahrungen gekommen sind.

    Und dann gibt es Geistige, ihr Bewusstsein ist wirklich sehr zerschlagen, sie wissen manchmal
    nicht mal was großartige spirituelle Erfahrungen sein sollen, auch wenn sie neutraler sind,
    so wirken sie oft an der Hoffnung vorbei.

    Das beste finde ich sind die Mystiker mit politischen Aspekt in der spirituellen Meinung,
    Durch die politische Rhetorik hat der SPirituelle dann auch die Möglichkeit seine Hoffnung
    in das Physische hinein zu manifestieren.

    Das echte Geistige hat rassige und runde spirituelle KOmponenten, aber rassig hat im
    heiligem Geist nichts mit Rasse zu tun, wie die alten Geistigen so vehement glauben,
    auch wenn sie nicht gewalttätig sind im kriegerischen Sinn.
     
  10. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.071
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    Wenn der Mystiker die Funktionalismen weitergibt wie er zu den höchsten (größten, genauersten) Einweihungen gekommen ist,
    nur dann darf er irgendwann mal diese Erfahrungen sein eigen nennen, und dass ist ja dann eigentümlich, was man selbst wissen
    kann, wenn man die runde fertiggelaufen ist.

    Wenn man die Runde fertiggelaufen ist, wozu sollte man sich dann noch selbst verleugnen, dass ist ja am Sinn der Selbstverleugnung
    vorbei.

    Wir haben sowieso zuviele die sich permanent, unbewusst-automatisch und generell selbst verleugnen,
    und dass ist ja das Pseudogeistige, gegen dass die Esoterik wirken sollte/muss.
     
    Fee777 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen