1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Jungfrau-Thread

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Elfenbeinchen, 26. August 2006.

  1. Elfenbeinchen

    Elfenbeinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    852
    Ort:
    In den Weinbergen
    Werbung:
    Ihr lieben Foris,

    wir sind im Jahreslauf nun bei einem wirklich überaus genialen
    Zeichen angelangt:

    Die Jungfrau

    Was soll man über diese einzigartige Gattung anderes sagen,
    als dass die Jungfrauen und - Männer
    das absolute Highlight der gesamten Tierkreiszeichen sind -

    ich möchte hier keine Selbstbeweihräucherung inszenieren
    (eben typisch Jungfrau! :stickout2 ),
    deshalb seid ihr nun gefragt,

    ihr Jungfrauen und Jungfrau-Männer und all die , die diese einfach
    liiieben -
    meldet Euch zahlreich zu Wort,
    um all die wunderbaren Eigenschaften dieser Geschöpfe kund zu tun!!!

    (Mit schönen Grüßen an Urajup,
    die im März die Widder unter uns gleichermassen
    geehrt hat -
    Du warst mir hier gedanklich die Patin :) )

    Lieben Gruss vom Jungfrau-Elfenbeinchen!!!
     
  2. hipponia

    hipponia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    6
    Hallöchen,

    da ich in eine Jungfrau verliebt bin, muss ich dazu einfach etwas schreiben:

    Die Jungfrau ist ein herzensguter Mensch!
    Sie (ich denke da auch an die Männer, keine Sorge) setzt sich für andere ein,
    wenn Unrecht getan wird und die Jungfrau diese liebt.
    Mit der Ordnung nehmen sie es nicht so genau, aber das ist nicht schlimm, wir mögen sie trotzdem, oder?
    Sie sind für alle da, wollen alle immer um sich haben, die sie lieben.
    Mit ihr kann mein die Gemeinschaft und den Zusammenhalt spüren und freut sich darüber.
    Ich bin Stier und habe durch das gleiche Element einfach eine besondere Verbindung zur Jungfrau.
    Die Jungfrau lässt es lange mit sich machen, bevor sie dann sagt: jetzt reichts!
    Allerdings lässt sie sich nicht von anderen überzeugen, wenn sie sich mal festgefahren hat oder eine bestimmte Meinung vertritt.

    Liebe Grüße

    hipponia
     
  3. nightrow

    nightrow Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Oberfranken, Ort kennt eh keiner
    Die Jungfrau

    ich möchte hier keine Selbstbeweihräucherung inszenieren
    (eben typisch Jungfrau! :stickout2 )


    dachte "Jungfrau" steht mehr für Bescheidenheit (kann mich auch irren :) ), aber hab auch selbst ganz gute Erfahrungen mit Jungfrauen gemacht :stickout2
     
  4. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallöchen,

    Während in den Zwillingen der Merkur als Herrscher das Wissen aufsaugt, nebeneinanderreiht, so selektiert die Jungfrau, sortiert und sucht genau aus, zweckbezogen. Dieses veränderliche erdige Zeichen gehört zusammen mit den Fischen der Existenzachse, also den Häusern sechs und zwölf an. Im zwölften Haus sind die Fische und Neptuns Reich, und somit kommen Chaos und Ordnung auf dieser Achse zusammen, welche letztlich als eine Einheit sich präsentieren. Esoterisch wird die Jungfrau vom Mond beherrscht, exoterisch natürlich von Merkur mit seinem Heilstab in diesem Tierkreiszeichen. "Liebe und Freiheit" ist die Motivation der Jungfrau und ebenso gilt diese im ganzen veränderlichen Kreuz, also der Häuser drei, sechs, neun und zwölf. Der veränderliche Typ hinterfrägt, sieht sich sozusagen das kardinale und fixe Prinzip an und setzt daraus neue Impulse durch Analyse auf jeder Ebende.

    Während die Zwillinge den Kontakt in der Allgemeinheit findet, bekommt ihn die Jungfrau auf der Du-Ebene, da sie am Deszendenten angrenzt, also auf persönlicher Ebene. Der Mond als esoterischer Herrscher bringt notwendige Gefühle und Empfindungen mit, da man sonst mit Merkur alleine etwas "kleinkariert" wäre, sich zu sehr im Detail verlieren. Auf dieser Horoskopachse findet man alles, "vom Papst bis zu den Huren" - ein gern zitierter Ausspruch meiner ehemaligen API Lehrerin Louise Huber.

    "Der König ist der erste Diener seines Volkes", so könnte man eine primäre Aufgabe der Jungfrau sehen. Man dient, lernt, was oft nur über Anpassung und Unterordnung möglich ist. Aber der Beruf kann zur Berufung werden, hier kann der Lehrling zum Meister kommen. In den alten Symbolen findet man auch die Kornfrau und die Kräuterhexen, natürlich auch den Apotheker und Chemiker, wo genaues abwägen der Substanzen eine Grundvoraussetzung ist.

    Auch wurde die Jungfrau früher als "junge, freie Frau" dargestellt, aber schon mit den 13 Sternen über ihren Haupt. Diese stehen für die 13 Mondumläufe um die Erde jedes Jahr. Lateinisch heisst sie Virgo, was auch Lippe oder Schamlippe bedeutet. Aus dem gegenüberliegenden Reich Neptuns und dem Zeichen der Fische entsteht ja im 12. Haus der Keim, welcher auch als vorgeburtliche Phase im Horoskop zu erkennen ist.

    Im Mittelalter schnitt man der Virgo den Unterleib ab, zeigte damit die keusche und unbefleckte Empfängnis auf. Aber die Jungfrau ist eben "Kind, Mutter, Materie und Gott zugleich, so wie es der esoterische Saatgedanke dieses Zeichens ausdrückt.

    Bei allem Ordnungssinn muss die Jungfrau sich ebenso dem "Chaos" der Fische zuwenden, dieses integrieren, was zu einer inneren Ganzheit auf dieser Achse führt. Sein und Schein haben ihre Notwendigkeit, Materie und Transzendenz. Es gibt die rationelle Ebene Merkurs, welcher eben das wahrnimmt was er mit dem Verstand einordnet. Aber zum Verstand gehört ebenso das Fühlen und Merkur trägt den Mond in seinem Symbol als aufgesetzte Schale. Gefühl und Verstand ergeben ein Ganzes.

    Man kann beides integrieren und die Energien dieser Achse kommen in echte Harmonie. Wobei es sicher nicht immer leicht ist, das gegenüberliegende Zeichen oder Haus entsprechend zu beachten. Als Widder kann ich ein Lied davon singen, noch dazu bin ich AC Waage. Aber wenigstens habe ich in der Waage auch Saturn und Neptun, und habe somit von Grund auf mehr Bezug zu dieser Achse.

    Lach, geschrieben habe ich das hier, weil mein Widder - Merkur im sechsten Haus zusammen mit der Venus in Konjunktion steht...was heißen soll: Bring endlich mehr Ordnung in dein Widderleben...

    Alles liebe!

    Arnold
     
  5. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hmm

    Kann dass ein Löwe auf sich sitzen lassen, dass jemand sich in seiner Selbstherrlichkeit Sonnt, wenn dieser Lemand nicht zum einzig wirklich einzigartigen Herrschaftlichen Zeichen gehört, dem König der Tiere, dem Herrscher der Wüste, der König überhaupt, dem Löwen?????????

    Mag eine Jungfau auch in ihrer Schönheit und Demut die Herzen erweichen, der Löwe ist es, der die Herzen entflammt, und mag die Jungfrau sich auch schämen im Zentrum zu stehen, so ist es der Löwe der andere an seiner Grösse Teil haben lässt..

    und will die Jungfrau höhnen : "ha, ich Behühte und Beschütze", lacht der Löwe laut " Ha, schau ins reich der Tiere, da beschützt der Löwe und die Löwin jagt"

    und weint die Jungfrau laut : "Ha, du reisst die Menschen, bist uns schreck und Graus."
    ist es nicht der Löwe der da sprich : "werdet doch wie ich, was auch wollt ihr Faulen Frieden, alles schön geortnet und auch im Kleinen nur? Werdet doch wie ich, wie Samson sollt ihr mich bezwingen, ist da nicht in mir die Süsse?"

    hmmm

    aber vieleicht ist auch nur der Ascendet in mir zu stark

    hmm... wer mag ihn erraten?

    mfg by Fist
     
  6. sisu

    sisu Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    170
    Ort:
    ZU Hause
    Werbung:
    Hallo Ihr alle,

    wieso denn raten Fist? Steht doch im Profil...Löwe Ac Jungfrau:weihna1

    Ich hab ja immer gedacht...in meiner jugendlichen Einfalt*gg* ich als Wassermann hätte mit Jungfrauen wenig am Hut..haha..weit gefehlt..schließlich sind Jungfrau und Wassermann die einzigen "Menschen" im Reigen der Zeichen, was mir oder euch das jetzt sagt...mmh keine Ahnung vielleicht ein Hinweis auf die Wichtigkeit des gesprochenen Wortes...also nicht die Gesten und Lautsprache von Tieren...die durch die Evolution gegeben Möglichkeit sich zu entwickeln und über sich und andere nachzudenken?

    Jungfrauen haben wie ich finde große Bewunderung verdient....ich kann jedenfalls ,Ihrer Genauigkeit,Ihrem Diensteifer,oft auch den altruistischen Zügen und der Tiefsinnigkeit, die in Gesprächen mit Ihnen entstehen, sehr viel abgewinnen und bin dankbar, wenn mir eine/r über den Weg läuft. Selbst wenn sie als nörglerische Kritikaster verschrien sind..so giftig wie bestimmte andere Zeichen werden sie das nicht bringen.

    Außerdem steht mein Mars in sechs und mein 2. Haus ist Jungfrau...kein Wunder ,dass ich diese Leute so mag...auch wenn man erst mal warm werden muß.

    Liebe Grüße
    Sisu
     
  7. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalömle

    nu ja, dass du zuerst warm werden musst, kann ein unterkühlter Wassermann ja kaum einer Erdwarmen Jungfrau in die Schuhe schieben:weihna1

    Sind die Zwillinge nicht auch Menschen?

    Und der Wassermann war ja ursprünglich ein wirkliches Wassermann (also das Männliche Pendant zu Ariel die Meerjungfrau)

    mlg by FIST
     
  8. Angelika-Marie

    Angelika-Marie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    518
    Ort:
    nun östliches Ruhrgebiet, im platten Land
    Hm, ich hab im 6.Haus gar nix, dafür dem MC in der Jungfrau mit Merkur kurz dahinter, und 7 Grad davor steht mein Jupiter. Ich habe eine ganze Reihe Freunde mit Jungfrau-Sonne, die sich fein bei meinem Jupiter wohlfühlen, unter anderem uralte Freundschaften, die jetzt ins 30gste Jahr gehen...
    Trotzdem kann ich zu dem Zeichen wenig sagen, denn diese Menschen sind mir so selbstverständlich. Keinerlei Konflike. Wir können uns begegnen und für lange Zeit trennen ( auch schon so bei Neufreunden - mich graben in meiner Steinbockmond-Zurückgezogenheit immer mal wieder Jungfrauen aus) und wenn wir uns wiedertreffen, ist es, als hätten wir uns erst gestern gesehen. Ich kann allerdings bestätigen, dass sie etwas unordentlich sind.*g*

    Wie merkwürdig das doch mit den subjektiven Empfindungen zu den einzelnen Zeichen ist!

    Ich erlebe sie, wenn ich jetzt nochmal drüber nachdenke, auch als SEHR unterschiedliche Menschen!
    Drei von meinen Freundinnen sind selbstständige Künstlerinnen: Filmregie, Kostümbild, Keramik.
    Drei Freunde sind: Altenpfleger ( mit abgeschlossenem Studium in einer anderen Fachrichtung, arbeitet also völlig unter seinem Niveau), Psychoanalytiker in einer großen Klinik - und Sänger in einer Rockband!
    Und alle haben zu Beginn des Zeichen bis spätestens zum 13. Geburtstag! - Also, ich kriege da subjektiv keinen gemeinsamen Nenner raus.
    LG
    Geli
     
  9. sisu

    sisu Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    170
    Ort:
    ZU Hause
    Hallo Fist

    Stimmt-uuupsi-wie peinsam ich hab die Zwiebelringe vergessen:D wie konnte das nur passieren-wollte die bestimmt nicht mit Absicht unter den Teppich kehren....vielleicht war mein Merkur grad tiefgefrohren*gg* oder abgetaucht...?

    Angelika-Marie schrieb:
    das ist aber doch sehr typisch für eine Jungfrau-sonne...dieses sich in den Dienst für den Menschen stellen,nicht den Ruhm und die Anerkennung im Großen suchen sondern zufrieden und bescheiden die reale bodenständige Hilfe.

    Die Jungfrau -Menschen in meiner Umgebung sind jedenfalls sehr Lösungsorientiert,d.h. unter den gegebenen Umständen den besten,logischten und machbarsten Weg gehen. Sehr patent...und das find ich toll.

    Fist schrieb:
    ...naja wenn das sooooo ist ...wie siehts aus..isch wollte mal grad ne Runde um die Korallen schwimmen und am Kai die Zwillinge necken, die da angeln, vielleicht locken wir ja auch noch nen feinfühligen Krebs aus seinem Gehäuse hervor oder treffen einen traumhaft netten Fisch?

    *Sorry für das -Off-Topic
    hab etwas Schabernack gefrühstückt:stickout2 *
    Sisu
     
  10. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.744
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Das finde ich jetzt hochinteressant, Arnold. Ich habe den Mond in der Jungfrau, 3. Haus, MC Fische. Und bin sehr chaotisch! Dazu kommt Asc Krebs mit Uranus in Konjunktion. Also geht es auch umgekehrt, das Chaos der Fische sollte sich dem Ordnungssinn der Jungfrau zuwenden. Irgendwie erleichtert mich auch, daß der Mond der esoterische Herrscher der Jungfrau ist. Denn es ist ja angeblich keine sehr günstige Mondstellung, wenn man den Mond in der jungfrau hat.
    Ich kenne eine Jungfrau/Jungfrau, die den Mond im Krebs hat (also 12. Haus), und sie ist eine der hellsichtigsten Menschen, die ich kenne. Aber auch eine der selbstzerstörerischsten . Und ordentlichsten. Au weia!

    liebe Grüsse
     

Diese Seite empfehlen