1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Der Herr der Finsternis

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Pfeil, 9. November 2017.

  1. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    4.870
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    ist Krishna. Gleichzeitig ist Gott als Rama auch Herr des Lichts. Das wird deutlich im Maha-Mantra:

    Alle in den Veden erscheinenden Götter sind eigentlich Manifestationen des einzigen Gottes. Dies steht ausdrücklich im Ramayana und anderen Stellen. Dies gilt für alle Wesen, also auch für die eigentlich oft unter den "Bösen" einsortierten wie Satan, Lucifer, Beelzebub etc. . Im Hinduismus gibt es noch sehr viel mehr Namen solcher Dämonen. Doch auch sie sind nicht nur böse. Auch sie haben ihre wohldurchdachte Funktion in der Schöpfung, wenn auch diese uns gewöhnlichen Seelen oft verborgen ist.

    "Maya ist ein Devotee." sagte mir ein Devotee. Das muss stimmen, denn ausser Gott kann es nichts anderes geben. Also muss alles was existiert in Wirklichkeit Gott sein. Alles, was nicht Gott zu sein scheint ist Maya, die Illusion. Maya wird als eine erotisch reizvolle Frau visualisiert. Frauen haben durchaus höhere Plätze in der indischen Mythologie,

    Es gibt dort zwei Gruppen, die Devas und die Asuras. Es sind alles Halbgötter und als solche Manifestationen des einzigen Gottes. Der Unterschied ist, dass die Devas Recht und Gesetz vertreten, während die Asuras auf die eine oder andere Art ihren eigenen Weg gehen und sich ihre eigenen Gesetze machen.

    Zwischen den beiden Gruppen soll es immer wieder Kämpfe geben. Einer davon wird im Ramayana beschrieben. Er entstand als der Asura Ravana Ramas Frau Sita entführte. Rama ist ein Deva, einer von den "Guten". Er verfolgt Ravana bis zu seiner Festung im heutigen Sri Lanka und stellt mit der Hilfe des Affengottes Hanuman ein riesiges Affenheer auf. Es kommt zur Schlacht, in der Rama Ravana besiegt und Sita befreit.

    So ist das ganze Leben ein Kampf der Guten gegen die Bösen, doch sie alle sind in Wirklichkeit Manifestationen Gottes.
     
  2. Moondance

    Moondance Guest

    und der Ausgang des Kampfes ist längst entschieden...da nur Liebe existiert, hat sie bereits gewonnen.
     
    Pfeil gefällt das.
  3. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    4.870
    Ort:
    Berlin
    Doch es bleibt spannend, wie das Ganze ausgeht. ;)
     
  4. .:K9:.

    .:K9:. Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2015
    Beiträge:
    5.277
    Es geht gar nicht aus, wetten?
     
    NuzuBesuch gefällt das.
  5. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    4.870
    Ort:
    Berlin
    Gut, wetten wir um deine Seele. :D
     
  6. .:K9:.

    .:K9:. Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2015
    Beiträge:
    5.277
    Werbung:
    Die ist gar nicht wesentlich. Was mich letztlich ausmacht und mir Ewigkeit gewährt ist der Geist Gottes.
     
    Pfeil gefällt das.
  7. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    6.909
    Ort:
    Sommerzeit
    nein, es ist Gargarmehl....(Erzengel Azrael) Krishna hat nur die normalen Leute wie ich und du.
     
  8. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    4.870
    Ort:
    Berlin
    Seit wann bist du denn normal?
     
  9. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    6.909
    Ort:
    Sommerzeit
    Seit dem Untergang von Atlantis, das war eine zu einschneidende Erfahrung.
     
  10. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    6.909
    Ort:
    Sommerzeit
    Werbung:
    Apropo normal...

    Protestantisch, Katholisch oder Logoisch?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden