1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Depressionen?

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von emiras, 12. Juli 2011.

  1. emiras

    emiras Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2011
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo zusammen.
    Ich hoffe ich finde hier eine Antwort auf mein Problem.
    Zuerst Mal was zu mir. Ich heisse Joel, bin 17 Jahre alt.
    Zu meinem Problem:
    Ich habe seit Monaten immer wieder Selbstmordgedanken. Ich liege teilweise Stundenlang wach im Bett, kann nicht einschlafen, weil ich mir soviele Gedanken mache. Mal von den Selbstmordgedanken abgesehen, mach ich mir Gedanken über mein Aussehen(bin aus meiner Sicht fett und hässlich), hatte bis jetzt noch nie eine Freundin, hab fast keine Freunde, sitze lieber zuhause rum und mache nichts, statt mal rauszugehen....
    Ich weiss einfach nicht mehr weiter, breche teilweise eifach in Tränen aus(wie jetzt gerade) und meistens weiss ich nicht mal wieso...
    In der Schule wurde ich immer gemobbt, meistens weil ich halt ned wirklih schlank bin...
    Ich kann nicht mehr :S
    Hat mir vielleicht einer ein Rat? Hab ich Depressionen? Mit 17 Jahren?
    Ich wär froh über Antworten.
    Gruss Joel
     
  2. noiona

    noiona Guest

    liebe joel,

    erst mal nehme ich dich mal von der ferne in den arm:umarmen:
    für dein anliegen würde ich dich bitten unabhaengig vom forum einen therapeuten aufzusuchen,der dich über eine bestimmte zeit betreut,damit du wieder das leben und dich bejahen kannst,wo du deine sogenannten probleme angehen kannst.


    es gibt immer phasen,wo jeder sich mal haesslich empfindet und sich den kopf zerbricht,was so alles s***** ist!
    du bist noch sehr jung und wer weiss,was das leben noch für überraschungen für dich bereithaelt,wenn du den kopf nicht haengen laesst:)
    schau mal, es ist sommer und die sonne scheint...du könntest dir gedanken machen,was die spass machen könnte..vielleicht schwimmen oder radeln und an der frischen luft durch bewegung kannst du für dich im kleinen rahmen sehen,wie sich deine sicht veraendert...echt !
    sage ich dir aus eigener erfahrung.

    was interesiiert dich denn?
    so an sport ...es gibt doch bestimmt sachen,an denen du freude hattest,bevor du dich in diese schwarzseherei hineinbegibt hast?

    also ,erzaehl mal ein bischen...
    wohnst du noch zu hause?
    wie ist es so mit deinen eltern?
    wir können dich hier ein wenig auffangen ,damit du deine selbstmordgedanken ein wenig beiseite schiebst:)

    lieben gruss

    noiona
     
  3. emiras

    emiras Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2011
    Beiträge:
    2
    Hallo noiona.
    Danke erstmals für die schnelle Antwort.
    Ich hatte in meinem Leben noch nie viele Freunde, also war ich so gut wie mein gazes Leben bis jetzt alleine. Ich hab damals Badminton gespielt, doch wars da im Club halt änlih wie in der Schule und hab dann wegen dem Mobbing aufgehört. Von da an hab ich mich dann zurückgezogen, ging nur noch selten raus. Teilweise ging ich Rad fahren, aber das war auch die einzige sportliche Aktivität, die ich gemacht hab. Ich sitze seit dem fast nur noch am PC.
    Meine Eltern und meine Schwester sagen immer das ich PC Süchtig seie. Ich versuch ihnen immer klar zu machen, das ich ja gerne Mal mit wem weggehen würde und nicht immer am PC zu sitzen, nur hab ich halt niemanden.
    Jo ich wohne noch bei meinen Eltern, aber auch nur weil ich finanziell auf sie angewiesen bin.
    Das Verhältnis zu meinen Eltern ist nicht wirklich gut, ständig gibt es Streit.

    Liebe Grüsse Joel.
     
  4. noiona

    noiona Guest

    liebe joel,

    ich sehe,dass du dich selbst in isolation hineinbegeben und die sachen,die dir mal spass gemacht haben aufgegeben hast!
    du kannst wirklich,wenn du willst,dich andererweitig beschaeftigen.
    den ganzen tag vor dem pc ist halt nicht gesund,weder für den rücken noch für deine psyche!
    ob es jetzt sucht ist,kann ich nicht beurteilen,nur wenn es nichts mehr anders gibt und wenn du das weiter so betreibst könnte es wohl zur sucht werden.
    und deine eltern sorgen sich bestimmt um dich,auch wnn du es nicht verstehen kannst.
    streit gibt es wegen was?
    fühlst du dich unverstanden,ungeliebt?

    vor allem,zu hause kann keiner andere menschen kenenlernen!
    oder bist du nch andererweitig unterwegs...in anderen foren,wo du kontakte suchst?

    ich würde echt an deiner stelle mir paar neue hobbys suchen,wo du unter menschen kommst,gleichaltrige wo du mit gemeinsam was unternehmen kannst.

    laeuft deine kommunikation mit deinen eltern nur unter streit?

    wir reden morgen weiter okay?

    bettzeit:)

    ganz lieben gruss an dich und es wird werden:umarmen:

    noiona
     
  5. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    Werbung:
    Hallo lieber Joel, ich würde es mal eher als Flucht ansehen dass du am PC viel Zeit verbringst. Die Flucht vor der Wirklichkeit die du aber real beschreibst. Du hast sehr wohl den Durchblick und du siehst sehr wohl die Probleme und gleich die Ursachen!
    Und damit hast du schon den ersten Schritt aus der Isolation getan!
    Ich glaube dass du schan Depressionen hast - durch deine Isolation und würde dir keinen Psychiater sondern eine gute Psychotherapie empfehlen....
    So wie ich das jedoch glelesen habe hast du noch das finanzielle Problem dazu.
    Das heisst deine Akivitäten sind dadurch auch eingeschränkt
    Bist du in der Schule, Lehre oder was tust du?
    Oder bist du auf der Suche?
    Es spielen bei dir leider einige Faktoren mit warum du traurig bist, auch unter anderem deine Hormone....
    Du kannst nur einen Schritt nach dem anderen machen
    Probier es mal mit einer Liste die dir sagt was du machen sollst das du raus kommst
    oder was dir helfen kann
    z.B.
    abnehmen
    Sport
    Freunde
    Sonne liegen
    lachen
    arbeiten um mich aus der wirtschaftlichen abhängigkeit zu befreien
    spazieren gehen
    kino
    usw....

    und dann beginn mal mit dem was dir am meisten spass macht

    ich kann dir von mir sagen - wenn du beginnst aktiv zu sein - damit mein ich wenn du rausgehst am leben teilnimmst... nimmst du automatisch auch ab, weil du nicht die zeit hast alles in dich rein zu fressen - denn das tust du - körperlich und seelisch
    und dann sag dir noch schöne affirmationen
    jedes kleine schrittchen macht dich stärker und glücklicher...
    probier es mal!
    ich glaube schon das du das schaffst....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen