1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Dem Druck nicht gewachsen

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Indigo1001, 27. November 2007.

  1. Indigo1001

    Indigo1001 Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2007
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Leute

    Ich habe irgendwie kein gutes Gefühl dabei, aber ich weiss nicht an wenn ich mich wenden soll.

    Es geht um meine Kinder, die Ex und meine Persönlichkeit. Ich weiss nicht einmal wo ich anfangen soll.

    Ich habe mit meiner Ex zwei wunderschöne kleine Engel auf die Welt gebracht, der eine heisst Miguel ist 8 jahre der zweite Engel wird jetzt im Dezember gerade mal ein jahr altund heisst Jamie. Ich war nie der Vater den sich ein Kind wünscht, ich habe mich in den ganzen Jahren "monaten" viel zu wenig um meine Kinder gekümmert, jetzt ensteht eine Zeit in mir wo ich Verantwortung übernehmen möchte anfing Arbeiten zu gehen, habe alle Drogen bei seite geschoben, alle Freunde die negative einflüsse auf mich wirken vergessen. Und nun hatte ich vor ein paar Tagen ein ernsthaftes gespräch mit meiner Ex, hatte ihr versucht zu erklären das ich es ernst meine, das ich endlich mal den Punkt im Leben erreicht habe wo ich nicht an mich und meine exzesse denke, sondern nur an meine Kinder, habe ihr alles aus tiefsten Gefühl erklärt und sie war sehr überrascht über meinen Gefühlsausbruch, den sie kennt mich ja als sehr aggressiven Menschen der viel gefühl im Leben bringen kann und das weiss sie das ich guten Herzens bin, nicht das ihr glaubt das ich so gegenüber meinen Kinder war, aber es reicht das sie schon genug mitgemacht haben wegen uns zwei, zum ICQ gespräch alles hat gepasst, dann kammen wir auf einmal auf ein Gespräch von dem sie weiss das ich zu null koma null prozent ansprechbar bin, sie verlangte von mir das ich zu den Typen gehe mit dem sie mich betrogen hatte und in es wieder gestatte mit ihr zu reden, Ich wendete ab und sagte vergessen wir alles was wir sprachen sag mir wann ich meine Kinder wieder sehen kann, sie blockte ab und meinte check das mit im ab, darauf sagte ich ob sie sich dessen bewusst sei was sie da gerade sagt und mir antut, ich bin wieder aggressiv geworden und habe das gespräch abgeblockt und beendet. Jetzt liege ich jede Nacht im bett schaue mir die Fotos meiner zwei Engel an, und weine jede Nacht darüber das ich Geburtstag und Weihnachten meiner Engel versäume, Ich gebe mir jetzt wirklich viel mühe es zu ändern, aber ich kann meine versaute Vergangenheit nicht in einer woche ändern. Ich muss verschiedene Schichten Arbeiten, Ich war auch nie ein Arbeitstier oder so, bin ein Mensch der immer vom schlimmsten ausgeht, jetzt versuche ich alles Positiv zu sehen, oft liege ich in der Nacht und überlege mir den absprung zu machen, das Leben hinter mir zu lassen, dann Denke Ich wieder radkal an etwas Positives damit ich von diesen gedanken weg komme, aber es holt mich immer wieder ein, ich stehe zur Zeit echt sehr schwer an meinen Grenzen an, und habe Angst davor das ich den absprung wirklich durch ziehe, hatte solche Phasen schon früher auch im Forum unter Anubiz aber das war reine sache der Aufmerksamkeit, diemsal ist es ernst ,ich besuche paar Freunde und versuche sie Teil zu lassen um ein wenig Dampf abzulassen, aber es Hilft nix mehr. Es hat in mir klick gemacht und meine Vergangeheit hat sich total gewendet ,es ist so kmompliziert ich bin froh das mir die Zeit endlich die möglichkeit schenkt für meine Kinder zu Leben, aber die Ex wendet jetzt ab und will alles Gerichtlich machen. Ich verstehe es auch sie will ihre Kinder schützen, ich habe ihren Herzen schon oft schmerzen zugefügt und nun blockt sie ab wo ich das erste mal im Leben verantwortung und Reife übernehmen will, meine Kinder lieben mich sie wissen das ich ein sehr guter und liebevoller Vater bin. Ich blocke den absprung ab indem ich sage davon haben meine Kinder auch nix, aber dann holt mich meine kalte und Finstere vergangehit ein und lässt mich wieder im Kreis laufen. Es tut mir leid wenn ich sehr unverständlich schreibe aber ich verliere die übersicht über alles, ich weiss für mich was aber auch wirklich nur für mich was nach dem Leben passiert, mein Kraft reicht nicht mehr aus,wenn diese Gedanken noch wochen andauern, bin ich mmir sicher das sie mich in die Knie zwingen werden und ich das machen werde wovon meine Kinder am aller wenigsten haben, ich nehme mir die Kraft und denke an sie wenn es hart auf hart kommt, aber zehn Jahre negatives Denken und blödsinn amchen lassen sich nicht so einfach überdenken und weg nehmen. Ich suche mir auch schon Hilfe für wöchentliche gesprächstherapie und werde wie schon früher mal zu Antidepressiva zurück greifen. Ich will alles tun um diese zur Zeit schweren Zeit zu überstehen, aber habe auch Angst davor meinen älteren sohn seine Hände nie wieder küssen zu können der meines kleineren Engel kahlen Kopf zu küssen.

    Ich erwarte mir keine Hilfe oder Antworten ,es hilft mir diesen Druck aus meinen Kopf ein wenig abzulassen indem ich hier einfach schreibe

    Ich danke jeden aus tiefsten Herzen der sich die Zeit nahm um meine sorge zu lesen

    Wünsche nur das beste im Leben das einen erreichen kann

    Salue meine Freunde
     
  2. Gnadenhof

    Gnadenhof Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Schwaig /Nürnberg - Mittelfranken - Bayern - Deuts
    Hallo Indigo :liebe1:

    Warum hast Du Dir den Namen Indigo ausgesucht ? :)
     
  3. Indigo1001

    Indigo1001 Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2007
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Wien
    Hallo Gnadenhof

    Ich fühle mich mit dem Namen sehr verbunden, der Name Indigo hat mir damals geholfen gewisse Fragen zu beantworten, Fragen die meine Person betraffen, warum und weshalb gewisse sachen von mir ausgehen und Ich in gewisser weise so bin. Denn Namen Indigo lernte Ich von meinem älteren Schwesterchen kennen. Sie brachte mir ein Buch über Indigo Kinder mit, ab diesen Moment verstand ich warum und weshalb gewisse Dinge in meinem Leben geschahen die rein von meiner Person ausgingen. Es verhalf mir damals gewisse sachen leichter zu verarbeiten, aber nichts desto trotz gibt es immer wieder Momente im Leben die einen in seine eigene Steinzeit wieder zurück schmeissen, wenn man nicht an ihnen festhält. Ich bin froh darüber das ich mich damals mit vielen Esoterischen Fragen auseinander setzte, ich vergass sie wieder und entfernte mich von allen Büchern und diesen Forum.

    Aber nichts war umsonst und nie im Leben wird was umsonst sein, jetzt sind es die gewissen kleinen Dinge die mich festhalten und stützen.

    Ich wünsche einen schönen Abend

    Salue
     
  4. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Indigo,

    ich entnehme deinen Worten, dass du deine Kinder sehr liebst und erhlichen Herzens für sie da sein willst. Du machst eine Therapie.
    Rückschläge sind vollkommen normal und ok.
    Klar ist aber auch, dass deine Frau nicht wissen kann, wann du es wirklich ehrlich meinst. Da brauchst du viiiel Geduld um das zu beweisen und ihr Vertrauen zu gewinnen. Wie du schreibst, hast du viel Mist gebaut, einen Misthaufen abzutragen braucht einfach seine Zeit.
    Arbeite weiter an dir, beweise deinen Kindern und ihr, dass du es ernst meinst.
    Das geht nicht von jetzt auf gleich, aber mit der Zeit wird es gut werden, wenn du ausdauern bist und es immer und immer beweist.:liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen