1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das Gesetz der Vorstellung

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Andreas, 31. Juli 2007.

  1. Andreas

    Andreas Guest

    Werbung:
    Hi Leute
    Ich sag euch gleich- bitte NICHT lachen!
    Ich hab heut wieder angefangen zu arbeiten nach 1 1/2 Wochen Urlaub.
    Und irgendwie war es ein besch***ener erster Tag.
    Kurz und bündig: ich habe meine Gedanken treiben lassen und es ist immer ein paar Minuten genau so gekommen wie ich es mir vorgestellt habe.
    Einmal kam mir der Gedanke das jetzt auf Arbeit mir ein Spahn ins Auge fliegt und *ZACK* kam das Ding angeflogen, mein ganzes Auge ist rot weil mir eine Ader geplatzt ist.
    Gut "könnte" man noch als Zufall abtun (wenn es sowas (für mich) gäbe)
    Nummer Zwei war das mein Arbeitgeber erwähnte das ihm die eine Kuh mal gegen das Schienbein getreten hat und er 6 Wochen krank war.
    Und natürlich stiegt ganz unwillkürlich in mir die Vorstellung auf wie mir das passiert.
    Jetzt ratet mal was passiert ist! GENAU! Als die Kuh drann war (genau die von der er erzählt hat) hat sie mir auch promt gegen das Schienbein getreten (hübnscher blauer Fleck)
    Natürlich waren das keine bewußten Gedanken sondern unbewußte Vorstellungen.
    Ja ich weiß ich sollte mehr darauf achten meine Gedanken nicht so schweifen zu lassen.
    Aber warum sind grade solche unbewußten Vorstellungen so mächtig?
    Wenn man etwas bewußt macht ist das bei weitem nicht so extrem.
    Liegt das wirklich nur daran das man bei bewußtem Denken oft noch zweifelt?
    Oder ist es eher so das ich wirklich zu viel Energie habe und somit jede unbewußte (und somit nicht angezweifelte) Vorstellung Gestalt annimmt?
    Irgendwas war noch aber das ist mir entfallen, war nur eine Kleinigkeit aber das selbe Schema...
    Was'n Tag...
    Gruß Andreas
     
  2. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.562
    Ort:
    NRW
    :lachen:

    Sorry, wenn ich lachen muß :weihna1

    Aber du mußt zugeben daß das zuuuu komisch ist: Die einen hier mühen sich ab, fragen euch Löcher in den Bauch und wollen Rituale haben... und du???

    Aber ich glaube, du hast die antwort schon selbst gefunden? Unbewußte Vorstellung ohne Zweifel... schwups....! so würde ich das auch sehen.

    Trotzdem liebe Grüße und du mir nicht böse sein, nein?

    Luckysun
     
  3. Melina

    Melina Guest

    Das geht auch in die andere Richtung, richte deine Aufmerksamkeit auf Positves. :liebe1:

    LG.
    Melina
     
  4. Andreas

    Andreas Guest

    Na ja aber es wird doch nicht bei jedem Menschen eine unbewußte Vorstellung sofort Wirklichkeit, das nehme ich einfach mal ganz stark an, warum bei mir?
    Gruß Andreas
     
  5. Andreas

    Andreas Guest

    Ähm, ein paar mehr Antworten wären mir schon liebt.
    Oder wollt ihr mir wirklich ernsthaft sagen das der komplette Rest dazu nichts zu sagen hat bzw. nichts dazu einfällt?
    Gruß ANdreas
     
  6. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.680
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Werbung:
    das muss jetzt sein....:lachen: :lachen: :lachen:

    mir käme nie in den sinn, bei gedanken-magie, dass mir
    ein splitter ins auge fliegt.
    wenn, konzentriere dich doch mal, auf die lotto-zahlen von morgen,
    wir machen dann halbe/ halbe.
    ich habe jahre gebraucht, um meinen inneren dialog abzustellen,
    das innere geplapper loszulassen, was einem eh nur was vorgaugelt,
    entdecke doch mal für dich die innere stille, dass nicht denken...
    so nach und nach offenbart sich dir dann die welt...
    und das ist wesentlich wundersamer und schöner, als wenn eine
    kuh, einen gegen das bein tritt.
    Alice
     
  7. Andreas

    Andreas Guest

    *g*
    ja ok muss wirklich ziemlich komsich anmuten wenn man sowas liest aber glaub mir wenn dir selbst am Abend noch das Auge beim zwinkern weh tut ist das nicht so schön:weihna1
    Alle waren bis jetzt der Meinung es war selbst erzeugt, also das was kam durch meine Gedanken selbst hervorgerufen.
    Mein Kumpel hatte aber den Einwurf gemacht das es vielleicht andersrum sein könnte:
    Das ich es nicht selbst erzeugt habe sondern lediglich das vorahnte was kommen würde.
    Was haltet ihr davon?
    Gruß Andreas

    P.s. grade kommt genau das Lied an das ich eben gedacht habe (ich habe immer zufälle Wiedergabe an) aber warum? Weil ich dran gedacht habe oder habe ich nur erahnt das es kommen wird?
     
  8. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.680
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    die schamanen sagen, wenn du die welt etwas fragst
    dann antwortet sie dir. du beschäftigst dich halt damit,
    die meisten übersehen oder überhören es, forsche mal weiter,
    such mal was da noch alles in dir verborgen liegt, und ein oberstes
    gebot dabei, sich selbst nicht so wichtig nehmen, also das
    ego noch mehr wachsen zu lassen, sonst gewinnst du nie
    wirklich macht über die macht, weil du ja mit deiner "einzigartigkeit"
    beschäftigt bist.

    man könnte jetzt auch den spruch von Jesus nehmen, der sagte...
    Wer Ohren hat, der höre...
    Wer Augen hat der sehe...

    Alice
     
  9. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.562
    Ort:
    NRW
    Nun ja, wie bring ich dir das jetzt schonend bei...? Grübel...
    also es gibt Leute mit wenig natürlicher Begabung für gewisse Dinge, die müssen hart an sich arbeiten um Erfolge zu erzielen...
    tja andere dagegen... denen fliegt es quasi zu... ins Auge...äh, tja also

    ich bin dann mal weg, ne:escape:
     
  10. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Lieber Andreas

    Lass Deine Gedanken doch mal in eine schöne Richtung abschweifen - vielleicht dass ein Kollege Eis spendiert oder so. Nicht wünschen, einfach nur träumen. Schau doch mal, was da passiert... Auf jeden Fall hätte das den angenehmen Nebeneffekt, dass Du Dir keine blöden Situationen vorstellst (weil Dein Kopf mit Schönem beschäftigt ist), und diese sich dann auch nicht manifestieren können...

    LG
    Ahorn
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen