1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Brauche eure Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von dunja1234, 20. Juli 2010.

  1. dunja1234

    dunja1234 Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    34
    Werbung:
    Ich leide seit einiger Zeit an Übelkeit, Durchfall, dann wieder Verstopfung und bin dadurch recht erschöpft, ich bin müde, mich freut nichts mehr, ich weiß nicht was ich machen soll. Ich habe Angst in eine Depression zu verfallen. war auch schon beim arzt es scheint am stress zu liegen.
    Danke für eure Hilfe.

    LG
     
  2. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Wenn keine entzündliche Darmerkrankung und keine andere Krankheit der inneren Organe dahintersteckt, dann ist es zumindest ein Reizdarm. Das liegt nur teils am Streß, andere Menschen unter Streß entwickeln nicht automatisch die gleichen Probleme.

    Der Arzt möchte aber das Wort Reizdarm nicht so gern aussprechen, weil es dann doch mehr in die Richtung körperlicher Symptome geht. Dann fragt der Patient nach Medikamenten, die es durchaus auch gibt. Und dann muß der Arzt sagen, dass er eigentlich sein Budget, das ihm die Krankenkasse für Verschreibungen zur Verfügung stellt, nicht so gern für so etwas einsetzen möchte.

    Wenn man krank ist, ist es immer gut und richtig, die Psyche zu betrachten und was für sich zu tun. Wenn aber Schulmediziner von Streß sprechen, dann entweder aus den wirtschaftlichen Gründen oder weil sie schlicht nichts mehr wissen. So müssen sie nicht zugeben, dass auch ihr Wissen Grenzen hat.

    Es gibt für Reizdarm auch pflanzliche Mittel, ich bin aber da kein Auskenner. Einfach mal mit dem Apotheker sprechen. Und in schlimmeren Fällen gibt es auch verschreibbare Medikamente, die dann noch stärker wirken.

    Laß Dich bitte nicht von einem ratlosen Arzt auf die Psychoschiene abschieben. Es gibt mehr als nur psychische Hintergründe. Tue etwas für Deine Seele, aber laß auch die Sicht auf die körperlichen Vorgänge nicht zu kurz kommen.

    Liebe Grüße und gute Besserung!! :trost:
     
  3. Starborn

    Starborn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    296
    Also da kann ich Dir echt nur raten, einen Gang runterzuschalten und Dich einfach mehr auszuruhen! Vor allem kann ich Dir empfehlen sehr sehr viel zu trinken damit Dein Körper mal so richtig gespült wird!

    LG Starborn
     
  4. Licht89

    Licht89 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    18
    Hallo Dunja!

    Das hab ich auch mal lange Zeit gehabt, und es ist bei mir auch an der Psyche gelegen.
    Ich hab immer abgewartet, aber es wurde immer schlimmer, bis ich schließlich wirklich ein wenig depressiv wurde und nichts mehr machen wollte.
    Ich hab dann eine Prana-Energie-Therapie nach Leitenbauer gemacht, seitdem hab ich auch keine Übelkeit und Verdauungsbeschwerden mehr!

    LG Licht89
     
  5. Sofia

    Sofia Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2009
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Berlin
    hallo dunja,
    es könnte auch eine lebensmittelunverträglichkeit sein.

    mein vorschlag wäre in der nächsten zeit mal auf milchprodukte und fleisch zu verzichten.

    hast du allergene ? dann könnten das auch kreuzreagtionen auf div. obst und gemüsearten sein.

    ein bisschen ahnung hab ich davon, da ziemlich arg betroffen :(
    wenn du fragen hast, immer gerne. :)
     
  6. Gerald1130

    Gerald1130 Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Dunja,

    wenn es am Stress liegt kannst du doch Meditation/EntspannungIPsychotherapie versuchen.

    LG

    Gerald
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen