1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Brauch ein paar Tipps beim Channeln.

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Crosssoul, 22. September 2004.

  1. Crosssoul

    Crosssoul Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hi allerseits.

    Ich hab mal eine bitte an alle die sich mit Channeln "wirklich" auskennen. Ich bin in sachen Hellhörigkeit eher am Anfang hab aber doch schon Erfolge erzielen können. Doch ich währe über jede Trainingsmethode oder Tipps die ihr mir geben könntet sehr dankbar.

    Hab es bis jetzt so herrauskristallisieren können das die Akustik die vom Hellhören ausgeht irgendwie eine Spur tiefer ist als die der normalen Gedanken, bzw. vorgestellte Stimmen. Scheint wie eine zweite Tonspur zu sein. Jedenfalls ist es relativ schnell merkbar wann man Channelt und wann nicht.

    Falls sich hier welche herumtummeln sollten die schon mehr Erfahrungen gemacht haben bitte melden. :danke:

    see ya <^.^>
     
  2. Asathiel

    Asathiel Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    598
    Ort:
    Nähe Hamburg / Germanien
    speziell: übs einfach. ruf dir n wesen deiner wahl herbei und stell fragen, hör zu

    und ganz allgemein: alles, was das energiefeld reiningt und öffnet. alles, was schwingung und bewußtheit erhöht. alles, was zur beseren verbindung zu wesenheiten beiträgt
     
  3. Aurodael

    Aurodael Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Karlsruhe
    Guten Tag.
    Meinst du nun "CHANNELN" wo du dich als Kanal für andere hinstellst oder eher "EMPFANGEN"? Manche sagen zwar channeln, meinen damit aber in wirklichkeit empfangen. Das ist ein großer Unterschied.

    Wenn ich alleine in meinem Kämmerchen sitze und mit den Wesen spreche, so bin ich ein Empfänger. Stelle ich mich jedoch auf eine Tribüne und durch mich fließen informationen und ich spreche sie live für alle aus, dann bin ich ein "Channel".

    Einen schönen Tag wünsche ich euch :kiss3:
    Goldray
     
  4. Raistlin

    Raistlin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2004
    Beiträge:
    23
    aber pass auf... wesen von einer anderen ebene ohne schutzkreis gegen bösen/guten zu kontaktieren kann ganz schön gefährlich werden!
     
  5. Aurodael

    Aurodael Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Karlsruhe
    Ja, es können sich auch andere Wesen melden. Viele denken es seien lichtvolle Wesen, merken aber nicht das es "Blender" sind die einen bloß für sich beanspruchen wollen und / oder verwirren wollen. Und je mehr man auf die hereinfällt, desto mehr haben sie dann einen in der Hand.

    Es ist immer sinnvoll sich hinzusetzen und reinzuspüren wie es sich anfühlt, ob man sich wohl oder unwohl fühlt während die Wesen sprechen, ob man in Hektik oder gar unter Druck gesetzt wird.

    Infos wie: "Handle schnell, du hast nicht mehr viel Zeit" oder "ja, du bist der beste, zeig es allen" kommen nicht gerade von Wesen die man gerne um sich hätte.

    Es ist auch mit vorsicht zu geniessen, wenn sich plötzlich ein "Mächtiges und Grooooooooooßes Wesen" meldet. Oft wird man von seinem Ego geblendet und zieht dem entsprechend Wesen an, die zu der Schwingung passen die man ausstrahlt.

    Hinweis: Es war alles meine persönliche Meinung und es war alles bloß gut gemeint. Wenn man vorsichtig und überlegt handelt, so beugt man unangenehme Erfahrungen vor. Manche brauchen diese aber um so vorwärts zu kommen.

    Goldray
     
  6. Josephine33

    Josephine33 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2004
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Nähe München
    Werbung:
    Also Crosssoul,
    Channeln heißt Kanal sein. Da wir jedoch alle Lichter und Kanäle sind, kann das jeder.
    Die Sache ist die mit der inneren Stimme. Welche innere Stimme, meine Herzstimme, ein Ahne, mein Ego, Bauchstimme, mein hohes Selbst, mein niederes Selbst, meine Pesönlichkeit, meine Verletzungen... Oh, da gibt es noch vieles.
    Es ist anfangs sehr schwer zu unterscheiden.
    Was noch intersessant ist du kannst alles channeln was so im Universum ist, gut, böse, witzig, ernst....., es kann bis zur Beschäftigungstherapie ausarten
    und da haben wir viele Dinge auf der Erde die nur zur Beschäftigungstherapie dienen.
    Es ist auch leichter für andere zu channeln als für einen selber.

    Es gibt da einige Regeln:
    1. Begib dich in die Ruhe, in einen meditativen Zustand, besonders am Anfang.
    2. Umgib dich mit deiner Göttlichen Energie, deinem Funken.(Schutz)dann öffne erst dein Herz, denn dort ist der göttliche Funke. Umgib dich mit diesem Licht des Herzens, des Funkens, denn nur dein Funke ist der wahre Schutz für dich.
    3. Bestimme wohin, wen oder was du channeln möchtest.
    4. Wichtig:Verwende ein Sicherheits Raster, wo nur die gewünschten Informationen durchkommen, bei mir ist es die Quelle, Monade, Gott, kosmische Inteligenz, wie du es auch immer nennen möchtest.
    5. Frage nach mit wem du channelst, denn wenn sich bei mir einer nicht vorstellt, der darf durch mich nicht sprechen.
    6. Laß die Informationen kommen, spreche sie auf Band oder schreibe sie oder male sie, was immer du für Fähigkeiten hast.
    Danach filtere sie, bearbeite Sie, denn auch dann noch kommen gegebenfalls die richtige Formulierungen.
    Übe das Channeln, das ist wichtig, mach dir ein Channeltagebuch.
    Nun und viel Spaß dabei, es wird dich auf deinen Weg bringen.
    Ein guter Tip, fang mit DEINER Seele an zu channelen und frage sie was sie denn gerne möchte, warum sie hier inkarniert ist.
    Noch Fragen, frage.....
    Grüße Josephine33
    PS: ich habe dies einfach rüberkopiert, da ich zu faul war es nochmals zu schreiben.
     
  7. bollo212

    bollo212 Guest

    Hallo Josephine
    Habe ein paar Fragen, was ist ein Funke,was ist meine innere Stimme der ich vertrauen darf, welche Kopf oder Gefühl? Was ist channeln? Was ist ein Sicherheitsraster?
    mir ist folgendes passiert:
    Lag im Bett hab mit chakra mich beschäftigt,dabei habe ich 2 mal lichtblitze gesehen, im raum. Wenn ich visualisiere, sehe ich glasklar kurze Landschaften und Menschen! Einmal hörte ich sogar eine Stimme mit Echo. Was hat das alles zu bedeuten? Wie soll ich mich verhalten?
     
  8. Josephine33

    Josephine33 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2004
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Nähe München
    Werbung:
    Hi Bollo212,
    nun zu deinen Fragen:
    Funke ist das was ich als göttliches Licht betrachte, denn in der Bibel steht, wir sind Kinder von Gott (steht auch im Koran). So wenn Gott das Licht ist, sind wir die Funken. Und die Funke wollen die Materie erfahren, das ist alles.
    Der Funke ist im Herzchakra verankert, und gibt klare Hinweise auf das was du tun sollst, ohne großen Schnik Schnak. Beispiel, dieser Funke sagt, singe, male, oder erfinde, oder baue....
    Die innere Stimme ist oft die, die dann noch das drum rum gibt, positiv wie negativ. Z.B. Oh Ja ich singe, das macht Spaß. Oder das kannst du doch nicht, du bist doch zu alt dazu, blamier dich nicht....
    Channeln ist jetzt eine bewußte Form, das Holen von Informationen ,im nicht materielem Rahmen. Z.B. ich rede mit den Engeln, oder Meistern oder mit Seelen, wobei dies nicht unbedingt verbal ausgedrückt werden kann. Ich kann diese Informationen auch malen oder singen oder tanzen, oder....
    Ein Sicherheitsraster ist jetzt wenn ich bewußt mir einem bestimmten Engel channel möchte, das heißt Informationen möchte, dann geht mein Kanal durch ein sogenanntes Sicherheitsraster, damit ich genau diese Informationen bekomme die ich möchte, so kann keiner in meiner Telefonleitung dazwischen funken und dazwischen reden, bzw. die Informationen nach belieben verfälschen, wie z.B. verstorbene Seelen, oder Energiestrukturen die nicht möchten daß wir wachsen.
    So wenn du jetzt du jetzt Lichtblitze hast, dann hab keine Angst, betrachte genau, wenn du was hörst, dann frage nach. Das wichtigste ist du bist Angstfrei, dann kannst du deine Fähigkeit für dich selber lernen.
    Wenn du noch fragen hast, dann frage.... und enschuldige, daß ich so lange nicht geantwortet habe.
    Gruß Josephine33
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen