1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bluthochdruck mit pranic healing senken?

Dieses Thema im Forum "Prana-Healing" wurde erstellt von ninette, 2. November 2007.

  1. ninette

    ninette Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Kanarische Inseln
    Werbung:
    Hallo an alle,

    ich beschäftige mich erst seit ein paar Tagen mit pranic healing.
    Kann man damit Bluthochdruck senken?

    Jemand Erfolge damit bereits gehabt?
    Jemand Mißerfolg damit gehabt?

    Ich gestehe, nach stundenlangen Recherchen im Internet bekomme ich eher den Eindruck, daß hinter dem pranic healing ein enormer weltweiter Kommerz steckt. Angefangen von Büchern, CDs, Geschenkarteln bis hin zu den Seminaren.
     
  2. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Hallo Ninette

    Ich habe zwar keine Ahnung mit Prana-Healing. Mit energetischen bzw. spirituellen Heilverfahren kann man schon Auswirkungen auf Bluthochdruck erreichen.
    Es kommt einfach darauf an, vorhandene Unausgewogenheiten, Verunreinigungen und Blockaden aus dem Energiekörper des "Patienten" zu entfernen und seinen Energiekörper aufzufüllen.
    In diesem Fall ist es besonders wichtig, dem Kranken Einsicht in die tieferen Ursachen seiner Erkrankung zu vermitteln, ihn zu einer andereren Lebensweise zu führen und ihn also dazu zu befähigen den Zustand der Reine aufrechtzuerhalten.

    Lelek
     
  3. ninette

    ninette Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Kanarische Inseln
    Hallo Lelek,
    danke für Deine Antwort, die ich allerdings nicht verstehen kann. Es ist so, wie wenn ich eine chemische Formel oder technischen Schaltplan lese.

    Was bedeuten für dich Verunreinigungen bzw. Reine? Ist das religiös gedacht? Ein nicht religiöser Mensch wäre dann wohl von dieser sogen. Reine immer ausgeschlossen.

    Oder meinst Du damit einen gestörten Säure-Basenhaushalt, Viren oder Ähnliches ?

    Rätsel... Rätsel...


    ninette
     
  4. HAllo ninette,

    Nimms mir bitte nicht krumm, aber tue dir selbst den Gefallen und unternimm nichts was nur andeutungsweise in Richtung Prana-Behandlung geht.

    Sicher kann man mit dieser Methode was gegen Bluthochdruck machen, aber dafür sollte man in Prana-Heilung auch ausgebildet sein.

    Es sind sehr empfindliche Bereiche die auf diesem Weg behandelt werden und wenn man nicht weiß was man zu tun hat, kann es auch gegenteilig wirken.

    Solltest du beabsichtigen zu einem Prana-Heiler zu gehen um dich behandeln zu lassen ist das sicher okay und möglicherweise kann der dir sogar helfen.

    Wenn du selbst was mit Prana tun möchtest dann besuche unbedingt zuerst ein Seminar!, denn es sind sensible Techniken die man dort erlernt.

    Gruß Elvira
     
  5. ninette

    ninette Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Kanarische Inseln
    Danke Elvirá für Deine Antwort.
    Also soll ich auch keine "geführten" Meditationen vornehmen, nach CDs, die es zu kaufen gibt?

    In meiner Gegend (Teneriffa) gibt es niemanden, der Prana-Healing-Kurse gibt. Und selbst wenn, wie erkenne ich einen guten Lehrer und Heiler?

    Alles hört sich schon ein wenig mystisch an. Fast so, wie wenn die Leute ihr Wissen nicht einfach so (ohne Bezahlung) teilen möchten. Wieviele sogen. Kurse braucht man denn, um Selbstanwender, Heiler oder Lehrer zu werden?
     
  6. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    Hallo

    Wie sieht es denn mit dem ersten Grad Reiki aus, ist da auch keiner in deiner Nähe?
    Warum sollst du keine Meditation machen?

    Laufen, Sport hilft auch, Ernährung umstellen.

    lg Pia
     
  7. ninette

    ninette Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Kanarische Inseln
    @Pia
    wegen Reiki habe ich mich hier nicht umgesehen. Grundsätzlich mißfällt mir die bei Reiki praktizierte "Einweihungszeremonie".

    Keine Meditationen machen bezog ich auf den Satz von Elvira: "Nimms mir bitte nicht krumm, aber tue dir selbst den Gefallen und unternimm nichts was nur andeutungsweise in Richtung Prana-Behandlung geht."

    Ich hatte mir einige solcher von Master Choa Kok Sui geführten Meditationsvorlagen besorgt. Fand diese eigentlich auch nicht anders als normale Meditations-Cds., nur daß die Stimme von Master Choa Kok Sui drauf ist in seinem ein wenig gewöhnungsbedürftigen Englisch.

    Bin nun ziemlich verunsichert, was an seiner Lehre so Besonderes sein soll, außer daß der Name Pranic Healing geschützt ist. In Deutschland heißt es wohl eher Prana Energie, weil das Wort Heilen nur von Medizinern in Verbindung gebracht werden darf.

    Von Reiki habe ich bisher nur gehört, daß es entweder hilft oder nicht. Davor es selbst anzuwenden, wurde ich noch nie gewarnt.
    Es gibt einige, die sich selbst "Heiler" nennen, ohne je irgendeinen Kurs absolviert zu haben.

    Ich glaube schon, daß Leben auf "Energie" basiert. Wieso sonst gebrauchen wir das Wort Anziehungskraft zwischen 2 Menschen. Aber muß ich deswegen einen Kurs öder Seminar absolvieren, um diese Anziehungskraft spüren zu können?

    ninette
     
  8. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Irgendwie konnst du mir vor, als ob du dir nicht viel sagen lässt. Ohne etwas zu kennen, wehrst du ab. Bilde dir deine Meinung selbst, ohne dir eine aus anderen Meinungen was zusammen zu zimmern.

    lg Pia
     
  9. ninette

    ninette Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Kanarische Inseln

    Zur Meinungsfindung bin ich ja hier, auch weil ich hoffte, für mich verständliche Argumente und Erklärungen evtl. zu erhalten.
     
  10. Werbung:
    Hallo ninette

    Wie Pia schon erwähnte bei den Meditationstechniken von Choa Kok Sui wird sehr viel mit den oberen Chakren gearbeitet.
    Das Ziel ist das Kronen und Herzzentrum weit zu öffnen damit viel "Heilenergie" fließen kann.
    Leider habe ich bisher kaum einen Pranichealer kennen gelernt der allein durch diese Techniken ausreichend geerdet war bzw. ist.
    Pranic-Healing nach Choa Kok Sui ist eine Methode die aus vielen anderen Heiltechniken abgeleitet wurde, aber leider bis heute meiner Meinung nach völlig unausgereift ist.
    Das mag sicher unter anderem daran liegen, dass diese Technik patentiert wurde und zu Lebzeiten des Masters sich keiner getraut hätte das Sytem unter dem Namen zu verändern (da gabs schon Prozesse).
    Heute gibt es Lehrer die ähnliche Techniken unter z.Bsp. Prana-Vita oder Prana-Energie anbieten, die auch andere Meinungen und erweiterte Techniken zulassen.
    Leider sind diese Systeme noch sehr jung und nicht weit verbreitet.
    Wenn du dich gern selbst behandeln möchtest wäre Reiki mit Sicherheit ein guten Weg.
    Das Ritual welches dich stört, ist eigentlich nichts anderes als eine Einstimmung in die Energie mit der du dann immer wann du willst arbeiten kannst. Bei anderen Techniken die keine Einstimmung vorraus setzen ist es sehr mühsehlig auf den Stand zu kommen den du mit Reiki innerhalb kurzer Zeit hast.
    Du kannst dich sofort nach der Reiki-Aktivierung behandeln.
    Bei Prana z.Bsp. ist erstmal üben üben nochmals üben angesagt.
    Ich finde prinzipiell, dass die Selbstbehandlung beim Pranic-Healing viel zu kurz kommt, diese Technik wendet sich sofort nach aussen (um andere zu behandlen) ganz gleich wie es einem selbst geht.
    Ich finde es ist eine wesentlich klugere Entscheidung erstmal bei sich selbst anzufangen bevor man auf andere "losgeht" ;-)

    Für was du dich entscheidest ist natürlich deine eigene Sache. Ich kann dir nur meine Erfahrungen mitteilen.

    Auf jeden Fall wünsche ich dir alles gute, du wirst deinen Weg schon finden.

    Gruß Elvira
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen