1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte Helft Mir Dringend! Es Geht Um Sugilith!!!

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von bauxi77, 27. April 2006.

  1. bauxi77

    bauxi77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2006
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallo,
    :escape:
    Bitte helft mir ganz ganz dringend. Ich habe mir eine große Sugilithkugelkette gekauft, die blass lila farbig ist. Sieht aber sonst schon eher rein aus, fast keine dunklen Stellen. Nach Aussage des Gemonologen, stammt diese Kette aus einem Altbestand von einem Mineralienhändler. Die Kette war sehr teuer, 300 Euro! Sind aber garantiert echt.
    Was ich aber dringend wissen muss ist:
    Sind nur die Sugiilthe mit der dunklen purpur lila Farbe in der Heilwirkung am stärksten, oder geht es nur um die Qualität? Also um den Sugilithanteil?
    Ich habe auch eine eher dunkle Linsenkette. Ich bin querschnittsgelähmt und habe jetzt gelesen, dass Sugilith gute Erfolge bei Quärschnittsgelähmten gezeigt hat, bis zur völligen Heilung. Deshalb ist es nicht so schlimm hierfür mehr Geld zu investieren, nur helfen sollen sie und die Qualität soll unschlagbar sein.
    Diese hellen Sugilithe sind verlaufend von 15mm bis 19mm dick.
    Vom Verkäufer wurde angegeben, dass diese Sugilithe aus dem Jahre 1960 stammen von dem ersten Pocket in Messina. Ich habe immer gedacht, dass es nur eine Mine gab in Südafrika in der Wessels Mine. Messina ist aber so weit ich weiss in Italien.
    Der Verkäufer hat mir zwei Jahre Garantie auf die Echtheit gegeben und drei Wochen umtauschrecht. Deshalb brauche ich dringend eure :banane: rasche Antwort und Meinung :zauberer1
    Das einzige wo ich mir halt unsicher bin, ist die hell violette Farbe und das die jetzt weniger Heilkräfte besitzen.
    Denn sonst würde ich mir noch zwei weitere Ketten kaufen, was nochmal 500 Euro wäre um sie mir täglich beim schlafen auf die Wirbeläule zu legen.
    Stimmt es, dass aber Splitterketten eigentlich stärkere Heilkräfte haben, wie runde Kugeln, auch wenn die in meinem Fall ja recht groß sind?

    Bitte helft mir! Was soll ich jetzt tun?

    Hoffe auf baldige Antworten von wirklich guten Heilstein - Kennern!

    Vielen Dank im Voraus und liebe Grüsse.
     
  2. TheAngelsSmile

    TheAngelsSmile Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    85
    Ort:
    1210 Wien
    Hallöchen!

    So, ich interessiere und beschäftige mich ein wenig mit Heilsteinen, bin aber jedoch kein Profi. Insofern kann ich dir nur mit Angaben einer meiner Bücher helfen.

    "Charakteristisch ist seine intensive Färbung von hell- bis dunkelviolett, oft mit braunen oder weißen Flecken und Streifen."

    Ich würde meinen, dass es nicht daran ankommt welche Art du verwendest.. ob jetz Kugelketten oder andere.. wichtig scheint für mich die Qualität der Steine. Im Allgemeinen kann man sagen- umso größer der Stein, desto wirksamer ist er (siehe Amethyst oder Bergkristall).

    Allerdings bin ich der Meinung, dass hier viel mehr deine eigene Persönlichkeit mitspielt. Überlasse nicht den Steinen deine Heilung! Sie unterstützen dich in deinem Vorhaben, aber schlussendlich bist du der Mensch, der darüber entscheidet welchen Heilerfolg sie haben. Ich würde dir eine persönliche Affirmation raten, quasi eine Selbst-Programmierung.

    Welche Steine ich dir auch noch empfehlen könnte (laut den Beschreibungen):

    Wassermelonen-Turmalin: stärkt das Herz, fördert die Nervenregeneration, hilft bei Lähmungen und Multipler Sklerose

    Gabbro (Blackstone): stärkt die Regenerationsfähigkeit und Selbstheilkraft
     
  3. Eileen0709

    Eileen0709 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Wien
    @bauxi

    hallo!

    ich denke eine kette genügt.
    zu den splitterketten: diese sind ebenso schon behandelt, d.h. geschliffen worden wie kugeln z.b., wenn dann hätte ein rohstein, also ein völlig unbehandelter stein eine größere wirkung.
    diesen könntest du dir auf die wirbelsäule legen lassen, während du versuchst völlig entspannt zu sein und den stein seine arbeit tun lässt.
    diesen rohstein kannst du dann auch zusätzlich für meditationen verwenden,d.h. du nimmst ihn in die hand und schaltest alles andere rund um dich aus und konzentrierst dich auf den stein.
    diese vorgehensweise sollte regelmäßig wiederholt werden, aber nicht verkrampfen sondern versuch das zu genießen.
    der stein und auch die kette sollte hin und wieder entladen werden(z.b. auf hämatitsplitterlegen), mit einem weichen tuch von hautfettrückständen gereinigt werden und wenn du ganz genau sein möchtest anschließend geladen werden, z.b. indem du die steine auf bergkristallsplitter, besser noch bergkristallspitzen legst.

    wichtig ist, dass du alle anderen therapien, die vielleicht deine ärzte verordnet haben , nicht vernachlässigst, den mut nicht verlierst und versuchst dein leben trotz deiner behinderung voll auszukosten.

    ich wünsch dir alles alles liebe und viel erfolg und dass du nie vergisst, dass du trotz deines handycaps ein liebenswerter vollwertiger mensch bist.

    lg
    eileen
     
  4. superkachina

    superkachina Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    101
    Hallo eileen,

    als erstes lese ich aus Deinem Text, daß Du an Deiner Querschnittslähmung psychisch sehr leidest. Das kann ich gut nachvollziehen, denn ich bewege mich sehr gerne. Und Du möchtest unbedingt Deine Nevenverbindungen wieder zum funktionieren bekommen und im Moment möchtest du Steine ausprobieren.

    Wir hier kennen aber gar nicht Deine Vorgeschichte und zumindest ich bin gar kein Arzt oder Heilpraktiker, der auch nur ansatzweise die Möglichkeit hat Die Regenerationsmöglichkeiten Deiner Nerven einzuschätzen.
    Darum können wir zwar über Erfahrungen schreiben, die es mit diversen Heilsteinen gab, oder bestenfalls über selbst erlebte Heilerfahrungen. Ich glaube, daß unter unseren Mitlesern sehr wenige Menschen sind, die mit der Heilung von Querschnittslähmung zu tun hatten.

    Ich glaube, daß ein starker innerer Wille zur Gesundung manchmal tatsächlich so etwas wie ein Wunder bewirken kann. Zumindest kann er dem Körper dabei helfen seine Selbstheilungskräfte zu mobilisieren, die sehr mächtig sind.
    Und oft wird dazu noch eine Art - ich nenne es gerne - Katalysator benötigt, der die Aktivierungsenergie für die Selbstheilungskräfte nach unten setzen kann. Ich denke dafür kann es mehrere Möglichkeiten geben:
    herkömmliche oder natürliche Medikamente und Behandlungen, der Glaube an irgend etwas oder jemanden z.B. an Gott, der Umgang mit liebevollen Menschen, die Freude an der wundervollen Natur. Oder eben auch diverse Heilsteine, die ein Teil der Natur sind.

    Grundsätzlich denke ich ist alles möglich. Findet man den richtigen Zugang zur Aktivierung seiner Selbstheilungskräfte, dann kann wirklich nahezu alles möglich sein. Aber man darf auch nicht vergessen, daß es Fälle gibt, wo es eine körperliche Heilung nicht mehr möglich ist. Wie soll sich ein verwundeter Mensch z.B. einen Daumen nachwachsen lassen können, das geht über unsere Selbstheilungskräfte hinaus.
    Wir haben darum noch eine andere Möglichkeit 'heil zu werden'. Ich möchte diese Heilung als seelische Heilung bezeichnen. Vielleicht passiert eine seelische Heilung dadurch, daß man eine gewisse Einschränkung in seinem Leben, die durch eine Krankheit oder Disfunktion des physischen Körpers ausgelöst wurde zu akzeptieren lernt und dadurch vielleicht ganz neue Möglichkeiten in seinem Leben entdeckt.
    Überlegen und schreiben läßt sich das natürlich ganz leicht, ich weiß. Aber es ist anscheinend oft die einzige Möglichkeit für Betroffene, wie man immer wieder in der Bekanntschaft oder aus den Medien mitbekommen kann.
    Trotz alledem würde ich natürlich auch nie aufhören zu glauben, daß es vielleicht eine Möglichkeit zur Heilung geben kann. Daß Du es mit Heilsteinen auch versuchen möchtest, finde ich sehr schön.

    Lasse Dich dabei aber nicht unter Druck setzen. Wenn die Kette für Dich gedacht ist, dann wird sie bestimmt auch noch länger für Dich bereit liegen. Die Garantie auf Echtheit empfinde ich als listiges Verkaufsargument, denn wie willst Du die Echtheit überprüfen? Ist die Echtheit dann anzuzweifeln, wenn die Kette Dir nicht helfen kann? Das würde der Gemmologe sicher nicht gelten lassen, denn für einen Wissenschaftler gibt es keinen belegbaren Hinweis auf die Heilwirkung von Mineralien. Sei also vorsichtig, prüfe wenn möglich mehrere Angebote oder halte nach einer preiswerteren Alternative Ausschau. Die Zeit läuft Dir ja nicht davon. Es gibt schon noch ein paar Steinchen für Dich.

    Nun zum Sugi:
    Messina ist ein Ort in Südafrika und dort gibt es tatsächlich Sugilithe und zwar auch sehr schöne, die wunderschön durchscheinend sind.

    Der reine Sugilith ist tief violett. wird er durchscheinender, so enthält er mehr Chalzedon. Das schwarze ist meistens Mangan.
    Zur Form der Heilsteine ist zu sagen, daß erstens kleine Steine nicht so stark wirken und schneller auslaugen, und rundpolierte Steine wie z.B. Kugeln geben Ihre Energie gleichmäßiger, aber schwächer ab. (Nachzulesen im 'Lexikon der Heilsteine' von Gienger)
    Überlege Dir also was Dir am liebsten ist. Gefällt Dir der Stein überhaupt, fühlst Du Dich ihm verbunden? Wärmt er Dein Herz? Fühlst Du Dich wohl wenn Du ihn in Deine Hand nimmst? Manche lassen sich den Stein auch auspendeln um zu wissen ob er paßt.
    Wenn möglich, dann lasse Dir die Kette geben, und laufe damit zu einem guten Heilpraktiker der das auspendeln kann. Interessant dürfte das auf jeden Fall sein.

    Ansonsten möchte ich Dir vielleicht noch den schwarzen Turmalin empfehlen. (Schörl) Es ist ein Stein, der direkt die Leitfähigkeit der Nerven anspricht. Es gibt so richtige Boliden davon, die sehr stark wirken. (eigene Erfahrung) Und die sind viel viel günstiger als Sugilith. Also das Schörl-Brikett, das ich hier bei mir liegen habe möchte ich nicht mehr missen! :))

    Sugilith hilft meines Wissens auch eher bei Schmerzen.

    Viele Grüße und Mut,
    Werner
     
  5. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Hallo,
    Sugilith wurde von der IMA (Mineralkonsotium, was entdeckungen bestätigt, und Mineralnamen öffentlich rechtens macht) 1976 anerkannt. 1960 ist daher völlig falsch!!!!!

    Die Typlokalität, sprich der Fundort der ersten Entdeckung war in [Englische Bezeichnung] Iwagi island, Ehime prefecture, Shikoku island, Japan

    Referenz:

    * Murakami N., Kato T., Miura Y., Hirowatari F. (1976), Sugilite, a new silicate mineral from Iwagi Islet, southwest Japan. Mineral. J., 8: 110-121.

    Quellen:

    www.mindat.org http://www.mindat.org/min-3822.html
    www.webmineral.com http://www.mindat.org/click.php?enc=aHR0cDovL3d3dy53ZWJtaW5lcmFsLmNvbS9kYXRhL1N1Z2lsaXRlLnNodG1s

    Dein Stück wird unter falschen Daten verkauft. Überleg dir das lieber, wer was falschens angibt, der tut wahrscheinlich auch dinge Fälschen bzw. "nachbessern", oder verheimlicht Qualitätsmängel.

    PS: Für 800 Kröten gesamtpreis fertigt dir so manch Esotherikfachhändler gern mal 3 (Wahrscheinlich sogar mehr) vernünftige Ketten mit gutem Material an, oder beschafft welche. Frag mal nach nem guten Händler. Der beste Sugilith ist übrigens dunkel Lila und durchscheinend wie Achat. Die zweitbeste Qualität ist halt komplett lila undurchscheinend, aber immer noch DUNKEL.

    Schlechte Qualität (Bild):

    http://mineral.galleries.com/minerals/silicate/sugilite/sugilite.htm

    Gute Qualität (Zweitbeste, rechter Teil aufn Bild, darf aber nicht mehr heller sein, eher dunkler):

    http://www.bernardine.com/gemstones/sugilite-rough.htm

    Und gub mal in Ebay als Suchworte ein "Sugilith Kette" (Ohne anführungszeichen)

    Gruß
    proyect_outzone
     
  6. Felixdorfer

    Felixdorfer Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    592
    Ort:
    bei Wr. Neustadt
    Werbung:
    Hallo liebe Bauxi 77!

    In deinem Zustand kann ich mir gut vorstellen, dass du sehr viel Geld dafür auslegen wirst wenn du liest, dass man mit Sugilith auch bei Quarschnittlähmung Heilaussichten hat.

    Ich möchte nicht wissen wo das drinnen gestanden ist aber es liegt sicherlich nicht am Stein alleine.

    Wichtig ist vorallem deine Einstellung!
    Positives Denken, vorallem und ein ungebrochener Wille wieder gehen zukönnen.
    Ich Arbeite schon etwa 12 Jahre mit Steinen aber vor allem nur für mich.

    Bin selber seit nunmehr 20 Jahren Nierentransplantiert und die Niere funktioniert noch immer tadellos.

    Ich finde du solltest mal versuchen den Weg zu Gott und dem Gebet finden,
    und dann immer wieder deinem Geist sagen, dass du wieder gehen kannst.
    Immer und immer wieder , jeden Morgen solltest du das auch 3x Wiederholen.
    Sodass es dir praktischen den ganzen Tag im Kopf ist.

    Sugilith ist natürlich Schmerzlindernd und auch sehr behilflich sich Geistig in eine höhere Ebene zu bewegen.
    Ich denke dass dir ein Stein Meditativ mehr bringen wird als wenn du ihn dir auflegst. aber jeder hat da seine eigenen Meinungen und Methoden.

    Nur denke ich dass du im Moment nicht so viel Geldausgeben solltest, sonst ist vielleicht wenn nichts passiert in 2 Jahren die Enttäuschung dann so gross, dass du auch Geistig wieder zurückfällst.

    Autogenes Training wäre für dich auch noch zusätzlich eine Möglichkeit
    dir selber zu helfen.
    damit kannst du viele Dinge in deinem Körper steuern die sonst automatisch und ohne geistiges zutun funktionieren. Nur kann man das dann auch steuern.

    Ich wünsche dir vom Herzen, dass du eine günstigere Kette oder einen schönen Stein findest, der dir Zusagt und der dir trotzdem helfen kann.

    Wünsche dir von Herzen dass es dir gelingt mit der kraft deines Geistes
    wieder Mobil zu werden.

    Werde dich heute in mein abendliches Gebet mit einschliessen.

    Alles Liebe

    ganz liebe Grüsse vom Felixdorfer
     
  7. Nebel

    Nebel Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Stratford-On-Slaney, Co. Wicklow
    Hallo,

    ich möchte mich hier all denen anschließen die dir raten nicht ganz so viel Geld auszugeben.

    Natürlich kann ich dich auch gut verstehen, auch das du gern bereit bist viel Geld zu investieren. Ich würde die Kette auch zurück geben, denn wenn mir jemand so veil Unsinn erzählt habe ich im allgemeinen auch kein Vertrauen mehr zu Ihm.
    Auch ich kann die nur zu Sugilithen die schön dunkellila sind raten, die gibts aber auch sehr viel günstiger als schöne Trommelsteine und die helfen gewiss genauso gut wie teure oder gar überteuerte Ketten.

    Alles Liebe wünscht dir Nebel
     
  8. bauxi77

    bauxi77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2006
    Beiträge:
    4
    :banane:

    Hallo ihr Lieben,

    Vielen vielen Dank für eure hilfreichen Tips und Anregungen. Und ein ganz besonderes Dankeschön für die Links zum Nachschauen und Nachlesen.
    Das war sehr hilfreich für mich.
    Ich werde auch noch andere Steine ausprobieren. Und ich mache ja auch Heilmeditation.
    Ich habe mir jetzt auch gedacht Reflexzonenmassage zu lernen. Würde das nicht auch helfen die Nervenzellen zum Wachstum zu aktivieren?
    Ich habe gestern eine Hellseherin angerufen, die ohne ich es ihr sagte, wusste, wie mein Unfall passiert ist. Ich habe sie zum ersten Mal in ATV gesehen, wo immer nachts die Hellseher und Kartenleger in der Sendung sind.
    Jedenfalls hat sie gesagt, dass sie mich sieht, wie ich mit meinem rechten Fuß einige Schritte gehen kann, und den linken ein wenig nachziehe.
    Meine linke Seite ist wirklich schwächer, rechts kann ich wenigstens minimal was spüren.

    Wenn also noch irgend jemand hilfreiche Tips für mich hat, wäre ich sehr sehr dankbar.

    Alles Liebe,
    Martina:liebe1:
     
  9. Steinmine

    Steinmine Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Wien
    Hallo

    Sugilith ist einer meiner Lieblingssteine, und habe auch unterschiedlichste Farben und Formen (Kristallin und Rohsteine) in meiner Sammlung. Ich würde nicht behaupten das heller Sugilith schlechter oder schwächer ist als dunkler, ich habe auch knallroten und sogar gelben Sugilith. Und speziell der gelbe Sugilith hat es mir besonders angetan. Ich sehe beim Sugilith die Farbe als zweitranging, wenn er Dir gefällt ist es der richtige.

    Was ich eigentlich schreiben wollte, wegen den Preisen.
    Im Gegensatz zu dem was bereits geschrieben wurde, sehe ich 300 Euro für eine echte und schöne Sugilith Kette als sehr, sehr günstig an. Ich kaufe selbst Sugilith aus der schon erwähnten Wessel-Mine ein, und kann behaupten das ich sehr preiswerten Sugilith habe. Ich könnte aber unmöglich für 300 Euro eine Sugilith Kette in Schmuckqualität anbieten, von dem Preis wäre ich sehr weit entfernt!

    Die üblichen Funde sind derbe Masse, und werden dann zu Trommelsteinen und sonstigen weiter verabeitet. Schöner Sugilith, der es "wert" wäre, zu Schmuck verarbeitet zu werden, ist leider selten.
    Es gibt massenhaft Sugilith Ketten und Armbänder am Markt, die aus HongKong für den europäischen Raum importiert werden. Das ganze hat den Nachteil, das diese Imitate sind. Diese Ketten werden recht günstig (ich habe Preise von 30 - 120 Euro im Durchschnitt gesehen) angeboten, und deswegen erscheint einem vermutlich 300 Euro sehr teuer.
    Ich habe selbst letztes Jahr zwei Sugiltih-Ketten über Ebay gekauft, weil es mich interessiert hat, ob sie echt sein, und ausserdem habe ich damals sowieso Nachschub für meine "Informations u. Fälschungsecke" gebraucht. :)
    Es war eine Linsenkette für 165 Euro und eine Kugelkette für 129 Euro, wir haben dann diese aufgeschnitten und analysiert, beide Ketten waren zu 100% aus diesem Kunststoff der "neuen Generation" aus Hongkong.

    Was ich damit sagen möchte, wen die Ketten aus Sugiltih echt sind und in einer Schmuck-Qualität (damit meine ich nicht die Farbe, sondern Transparenz, Verarbeitung usw.), sind 800 Euro für mich alles andere als teuer. Wenn ich eine Kette anfertigen lassen würde, wäre das weit mehr...man darf ja nicht vergessen man nur den Sugilith bezahlt, sondern auch die Arbeitszeit vom Schleifen, Polieren etc. (Hier ist alles Handarbeit), im Gegensatz zu den fertig gegossenen Kugeln und Linsen der Imitate.

    Wenn es garantiert echter und schöner Sugiiltih ist, würde ich zumindest vom Preis her gesehen es nicht als Fehler sehen den zu Kaufen. Ob Du nun aber unbedingt alle drei Ketten brauchst, das solltest Du entscheiden. :confused4
     
  10. Felixdorfer

    Felixdorfer Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    592
    Ort:
    bei Wr. Neustadt
    Werbung:
    Hi liebe Bauxi 77!

    Tipps habe ich moment keine für dich.

    Aber habe erst jetz deine antwort gelesen und es doch erfreulich zu hören, dass du ein wenig in deinem Bein spüren kannst.
    Das ist sicherlich ein für dich doch ermutigendes Zeichen.
    Also dran bleiben und den Mut nicht verlieren.

    Heilmeditation ist auch wirklich super. Man kann mit Hilfe des Geistes sehr viel
    erreichen.

    Wünsche dir vom Herzen Alles Gute und schicke dir viele Positiven Gedanken.

    Recht herzliche und liebe Grüsse

    vom Felixdorfer
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen