1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bischöfin Käßmann predigte TACHELES:

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Verbena, 14. Januar 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Verbena

    Verbena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2009
    Beiträge:
    223
    Werbung:
    Hallo,
    wenn eine mutige Frau Tacheles spricht und vielen Menschen aus ihren Herzen spricht, wird sie „natürlich“ von deutschen Politikern angegriffen.
    Mutigen Menschen bindet man gern einen Maulkorb um, denn „besser“ wäre es für viele Politiker, wenn eine „niedliche Kirchentante“ nur etwas vom „lieben Heiland“ schmust und alles abnickt, was von oben (Regierung) kommt.

    Margot Käßmann hat DAS getan, was von OBEN kommt: Sie hat kein Blatt vor den Mund genommen, so wie Jesus es tat.

    Hier könnt Ihr ihre Predigt kopieren:


    Predigt im Neujahrsgottesdienst in der Frauenkirche Dresden
    Margot Käßmann 01. Januar 2010
    http://www.ekd.de/predigten/kaessmann/100101_kaessmann_neujahrspredigt.html

    Und hier Reaktionen:


    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,671381,00.html

    EKD-Ratsvorsitzende Käßmann: "Ich stehe zu dem, was ich gesagt habe"


    Für ihre kritischen Äußerungen zum Einsatz in Afghanistan wurde Margot Käßmann scharf angegriffen- auch nach einem Treffen mit Verteidigungsminister Guttenberg bleibt die Bischöfin bei ihrer Einschätzung. Sie stehe voll hinter ihrem Wortlaut, sagte die EKD-Ratsvorsitzende. …
    -----------------
    Liebe Grüße
    Verbena
     
  2. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.288
    Ort:
    Achtern Diek
    Ohne jetzt den Text der Predigt von Frau Käßmann gelesen zu haben, ist es doch für eine Kirchenfrau- oder Mann, also für einen Christen in Vorbildfunktion doch nur natürlich, gegen einen Kriegseinsatz zu sein. Sollte sie etwa dafür stimmen?:rolleyes:

    Übrigens: Ich mag Frau Käßmann. Tolle engagierte Christin, auch wenn ich mich von der Religion/en inzwischen abgeseilt habe.

    LG
    Urajup
     
  3. Verbena

    Verbena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2009
    Beiträge:
    223
    … Übrigens: Ich mag Frau Käßmann. Tolle engagierte Christin, …


    Hallo Urajup,
    so geht es mir auch.
    Endlich tritt der Vorsitz der Evangelischen Kirche mit einer klaren Stellungnahme in die Öffentlichkeit.
    Als „NUR“-Bischöfin tat sie das sowieso sehr oft.
    Ich hege große Hoffnung, dass die Debatten weiter gehen, denn vorher war der Vorsitz der Evangelischen Kirche in Deutschland eher stellungsnahmearm…

    Liebe Grüße
    Verbena :)

    http://mediathek.daserste.de/daserste/servlet/content/487872
    „Beckmann“ anklicken und danach rechts auf das Foto mit Margot Käßmann.
     
  4. Verbena

    Verbena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2009
    Beiträge:
    223
    SWR - Wortwechsel mit Margot Käßmann, Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche
    Sonntag, 24. Januar 2010

    Sie ist die erste Frau, die die evangelische Kirche in Deutschland anführt. Und sie weiß um die Sorgen und Nöte ganz normaler Menschen: Margot Käßmann hat vier Töchter, sie hat eine Krebserkrankung überstanden und sie hat sich von ihrem Mann scheiden lassen. Ende des vergangenen Jahres hat sich die Bischöfin auch noch mit der Bundeswehr angelegt, zumindest mit der politischen Führung der Bundeswehr. Margot Käßmann hat öffentlich den Afghanistan-Einsatz kritisiert- und dafür hat sie selbst viel Kritik einstecken müssen.
    Im "Wortwechsel" aus dem SWR-Fernsehen spricht Walter Janson mit Margot Käßmann. Es geht um ihre Arbeit als Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche, um ihre privaten Schicksalsschläge und natürlich um den Bundeswehreinsatz in Afghanistan.

    Für Interessierte zum Runterladen – 30 Min.:
    http://www1.swr.de/podcast/xml/contra/talk.xml


    Liebe Grüße
    Verbena :)
     
  5. Verbena

    Verbena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2009
    Beiträge:
    223
    EKD-Ratsvorsitzende Käßmann: "Ich stehe zu dem, was ich gesagt habe"

    Für ihre kritischen Äußerungen zum Einsatz in Afghanistan wurde Margot Käßmann scharf angegriffen- auch nach einem Treffen mit Verteidigungsminister Guttenberg bleibt die Bischöfin bei ihrer Einschätzung. Sie stehe voll hinter ihrem Wortlaut, sagte die EKD-Ratsvorsitzende. …


    Das war am 14. Januar d.J.

    Seit einigen Stunden ist sie Pastorin Dr. Margot Käßmann.
    Sie hat heute wieder KLARTEXT gesprochen, und ich finde ihre Haltung vorbildhaft.
    Alles was sie bis am Wochenende vorgelebt hat bleibt erhalten.
    Ob als Landesbischöfin, EKD-Ratsvorsitzende und seit heute als Pastorin wird Frau Dr. Margot Käßmann ihr oft weises Wissen über Unsterblichkeit (im Sinne des Glaubens) weiter positiv in allen wirken können, die sich damit beschäftigen.

    Ihre Solidarität mit leidenden Menschen, ihr ausgesprochen tiefes Mitgefühl mit „Denen-da-unten“, ihr starkes Gerechtigkeitsempfinden mit dementsprechenden Worten und Taten, und ihr Urglauben lassen mich vor Frau Dr. Margot Käßmann den Hut ziehen. :danke:

    Verbena :umarmen:
     
  6. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Nee oder? :rolleyes:
    Das ist jetzt der 3. Thread hier im Forum zu dem Thema. Einer reicht wohl nicht? :tomate:
     
  7. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    guggs du datum von erstem Thread ;)

    ;)
     
  8. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Jo, habs dann auch gesehen... ^^
    Mir isses nur spontan aufgefallen und ich dacht so.. wie Pilze ausm Boden... :p
     
  9. Verbena

    Verbena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2009
    Beiträge:
    223
    Frau Dr. Margot Käßmann hat sich für eine klare Ablösung von ihrer bisherigen beruflichen Vergangenheit entschieden.

    "Du kannst nicht tiefer fallen als in Gottes Hand".


    sagte sie sehr klar mit einem Urvertrauen, das für mich wie ein Eintauchen in eine höhere Wirklichkeit klingt.
    Wer so ein Urvertrauen in GOTT – und deshalb auch in sein SELBST hat, wird von vielen Menschen beneidet.

    Mit tiefer Anteilnahme sah ich ihre Entscheidung:
    http://www.youtube.com/watch?v=imlo_5VzQv4
    Rücktritt von Margot Käßmann - Pressekonferenz - 24.02.10
    5.22 Min.


    Den tieferen Sinn des Ganzen werden wir - und Margot Käßmann selber natürlich – irgendwann verstehen.

    Liebe Grüße
    Verbena
     
  10. Mipa

    Mipa Guest

    Werbung:
    Danke Verbena....für deine links und infos!


    liebe grüsse

    Mipa:)
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen