1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Berufliche Bestimmung

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Sonnenschützin, 13. Juli 2015.

  1. Sonnenschützin

    Sonnenschützin Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2014
    Beiträge:
    62
    Werbung:
    Liebe Foris,

    mein älterer Bruder wurde nun 42. Ein neuer 7 Jahresrythmus beginnt.
    Er steht nun mit leeren Händen im Leben, nachdem alles, was er bis jetzt gearbeitet und gelernt hat, nicht gefruchtet hat. Nach ca 16 Jahren Weltenbummlerei, ist er nun zurück nach Hause gekehrt und will neu starten. Ich mache mir ehrlich gesagt große Sorgen um ihn. Ich kennen keinen Menschen, der soooo zerrissen und vielfältig ist wie er.
    Er hat viele Studien (Sportwissenschaften, Psychologie, Verfahrenstechnik) ausprobiert, jedoch keines länger verfolgt. Die einzige Ausbildung mit Abschluss war an einer Filmakademie in Italien (Kamara/Schnitt/Regie). In diesem Bereich zu arbeiten meint mein Bruder kein Geld verdienen zu können, da er kaum Praxis hat.

    Meine Bitte an Euch. Könnt Ihr mir bitte helfen herauszufinden, was er beruflich machen soll, bzw. wo er sich weiterbilden kann? Wie schauen seine Chancen aus? Zur Zeit ist er am Existenzminimum und die ganze Familie versucht ihn zu unterstützen, was sich aber für ihn sicher degradierend anfühlen muss. Er reagiert nämlich immer total verbal aggressiv wenn etwas nicht so klappt wie er sich das vorgenommen hat (Mars und Chrion in Haus 3??).
    Hier seine Daten:
    03.07.1973 / 19:17/ Graz-Österreich.

    DANKE schon mal im Voraus!!
     
  2. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.101
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Weiß er, daß du hier über ihn schreibst und seine Daten preisgibst?
     
  3. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.281
    Ort:
    Bayern
    Hallo Sonnenschützerin,
    Dein Bruder ist ein sehr dynamischer, spontaner, vitaler und aggressiver Mensch, der bestimmt immer wieder seine Kräfte überschätzt und sich mehr zutraut, als er schaffen kann. Er handelt oft uranisch (Uranus Haus 9) d.h. spontan und unüberlegt und konzentriert sich mit viel Energie auf Ziele, die eine Nummer zu groß für Sie sind. Sinnvoll wäre die Konzentration auf Ziel, die ihm entsprechen und die seinen Anlagen entsprechen. Er handelt spontan und unüberlegt, gehen unrationell vor und muss doppelte Energie aufwenden, um dann zu bemerken, dass er Fehler gemacht haben und wichtige Details übersehen hat. (Uranus mit Pluto in Haus 9 ist halt nun mal die große weite Welt ;-)) )
    Seine Lernaufgabe heißt, Kräfte bündeln und auf ein Ziel ausrichten lenken, anstatt auf allen Hochzeiten zu tanzen. Wenn es auch sehr schwierig ist, er muss Selbstdisziplin erlernen, eine Stärken - Schwächen Analyse vornehmen, ein Konzept erarbeiten das mit Mars in III energisch und konsequent angehen. Hier gilt es "Wichtiges" von "Unwichtigem" zu trennen.
    wie vorhin schon gesagt, er neigt dazu, seine Kräfte zu überschätzen und versucht dann auch noch seinen Ansprüchen gerecht zu werden. Vielleicht einen Gang runterschalten, die Ansprüche relativieren und sich um die Felder IV (Venus) VI (Saturn) und X (Pluto) kümmern. Bestimmt ist er auch ein wenig exzentrisch veranlagt, mit der Kreativität des Uranus und der Energie des Mars und könnte mit Venus und Merkur auch kreativ schöpferisch agieren. Erfahrungen aus aller Welt dürfte er ja genug gesammelt haben.

    In jedem Fall darf er sich ruhig mal die Zeit nehmen, sich selbst kennen zu lernen. Psychologische Grundkenntnisse hat er ja. Will er das denn überhaupt???
    ganz liebe Grüße an den Weltenbummler von Gelbfink
     
    Sonnenschützin gefällt das.
  4. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Ich sehe das anders. Er macht es sich auf eure Kosten bequem. Und das er "total verbal aggressiv" ist, hängt evtl. damit zusammen, dass er von der Familie verzogen und gehätschelt wurde. Wer so unbeherrscht reagiert, sollte dem auf den Grund gehen und psychiatrische Hilfe in Anspruch nehmen.
    Man kann nicht in der Weltgeschichte herumreisen und gleichzeitig sesshaft sein. Diejenigen, die sich am Ort eine Existenz aufgebaut haben, haben jahrelang dafür lernen und kämpfen müssen. Da kann keiner kommen und sagen: So, ich mach das jetzt mal eben.

    Wie viele andere Weltenbummler könnte er seine Erlebnisse aufschreiben und veröffentlichen. Er könnte für Reisebüros oder Reisezeitungen arbeiten, vorausgesetzt, er lernt, sich anzupassen.

    :)
     
    Hatari, Gelbfink und sibel gefällt das.
  5. Sonnenschützin

    Sonnenschützin Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2014
    Beiträge:
    62
    hallo gelbfink,
    mit deinen beschreibungen liegst du sehr richtig! vielen lieben dank dafür. er ist sehr uranisch und bündelt seine kräfte nicht für eines, sondern viele ziele. da zerstreut es ihn und das schon seit vielen jahren. ich hab das gefühl, erst jetzt erlaubt er sich schön langsam, sich selbst kennen zu lernen! und ja, er will es auch. ich hatte seit seiner rückkehr viele stunden gespräche mit ihm. nicht sehr einfache gespräche, da sooo viele baustellen auf einmal da sind und er nicht weiß was er als erstes anpacken soll.
    aber step by step. und dieses "eins nach dem anderen" ist für ihn nicht so einfach wie gesagt. wie du schon geschrieben hast, zerstreut er sich immer wieder und schön langsam versteht er, dass er ruhe geben muss um sich als erstes einmal zu finden.

    er fragte mich auch nach astrologischer analyse, doch da bin ich mit meinem wissen schnell an grenzen gestoßen. ich habe ihm deine und floo´s erklärung durchlesen lassen. er hat schlucken müssen, aber auch vieles sich eingestanden was ihr geschrieben habt. er bedankt sich für eure inputs!
    --->deine frage damit beantwortet sibel? wieso fragst du mich sowas eigentlich? wie soll ich meinem bruder weiterhelfen, wo er mich doch um hilfestellung und inputs gebeten hat, die ich astrologisch nicht so schnell herauslesen kann aus seinem horoskop? sind wir hier nicht in einem forum wo wir astrologische fragen und hilfestellung erwarten können? geht es hier im forum nicht darum zu lernen, den anderen zu helfen und auf offene fragen hilfreiche antworten zu geben? verstehe irgendwie nicht deine frage...hast du vielleicht auch einen input zu geben, der meinem bruder bei der suche nach sich selbst und seiner beruflichen bestimmung helfen könnte?

    ...ja liebe floo, zum teil sehe ich das auch. als schwester habe ich bemerkt, vieles aus liebe zu ihm in seinem leben entschuldigt zu haben. ich hab versucht zu verstehen, warum es so gelaufen ist bei ihm. doch es kommt ein punkt, wo es zeit wird, sich zu hinterfragen. und ich spüre bei ihm, der zeitpunkt hat jetzt begonnen (vielleicht, weil eben der neue 7 jahresherrscher da ist)? ob das meine mutter auch so sieht (
    )? aber das ist nicht meine baustelle...
    aber du hast recht, eine immer widerkehrende verbale agression ist ein zeichen, für wenig selbstbeherrschung und selbsthinterfragung. hat das mit mars in haus 3 im quadrat zu seiner sonne und zur mondknotenachse zu tun, oder? und/oder auch mit der opposition zwischen chiron und uranus?

    :flower2:
     
  6. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Werbung:
    Ich würde da eher auf Mars in Opp. zu Pluto tippen und Sonne Quadrat Uranus zeigt das grosse Freiheitsbedürfnis.
    Der Widder-Mars hat ein grosses Kraftpotenzial und eine hohe Bereitschaft zur Aggression.
    Wir verletzen, um nicht verletzt zu werden - mit Worten, aber auch mit Taten. Deswegen wiederhole ich noch einmal meine Empfehlung, sich psychologisch betreuen zu lassen. Es sei denn, er gefällt sich so, wie er ist. Auch im Studium der Psychologie wäre er gut aufgehoben.
    Ja, da steht er am DC im Krebs. Herrscher Mond bildet einen guten Aspekt zu Saturn. Mond und Krebs stehen für die Gefühle, für die Seele, für unsere Ahnen und das Verborgene.

    LG :)
     
    Sonnenschützin gefällt das.
  7. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.101
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Das frage ich, weil aus deinem Eingangspost nicht hervorging, daß er Bescheid weiß, ganz einfach. Ich bin der Ansicht, daß man niemals hinter dem Rücken eines anderen dessen Horoskop deuten lassen sollte.
     
    Sonnenschützin und Villimey gefällt das.
  8. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.281
    Ort:
    Bayern
    Liebe Sonnenschützin,
    die Agressionen sind m.E. ein Zeichen seiner eigenen Hilflosigkeit und eigener Baustellen und haben nichts mit Euch zu tun. Es macht wenig Sinn, noch weitere Deutungen aus dem Horoskop vorzunehmen. Für Ihn gilt das, was Floo schon sehr klar zum Ausdruck gebracht hat.
    Ich hänge da noch eine Werbung an und empfehle ein Astrocoaching, wäre eine Verbindung aus Astrologie und Psychologie. Er darf seine Anlagen entwickeln, das heißt in erster Linie seinen Mars (den er auf einer Frequenz lebt, die viel Energie kostet). Hier darf er auch lernen, ggf. seine Marsbedürfnisse richtig zu befriedigen - wäre vielleicht der richtige Sport ein guter Tipp :sneaky: - In zweiter Linie wäre da noch Jupiter, der einfach für Fülle steht und das in I, manchmal zu viel des Guten. Das gilt es bei jedem Vorhaben zu hinterfragen.
    Bessere Tips gibt es ja wohl nicht mehr oder? Lieber Floo, Anpassung muss ja nun nicht unbedingt sein, lass den Guten so wie er ist, darf ja auch ein wenig unangepasst sein, dann sollte er aber bitte als Lebenskünstler andere nicht attackieren sondern seine Energien anders kanalisieren und wirklich frei werden. Er scheint mir doch sehr in der "Kollektivneurose" zu leben.
    Da gibt es eine Reihe von sehr guten Vorbildern, die ebenso Weltenbummler und Abenteuer waren - nur sie haben wir Wissen weitergegeben. Haben wir wieder Mars in III "Weitergabe von Informationen". Mit Jupiter in I, warum soll das nicht funktionieren? Es gibt eine Menge guter Lektoren und Zeitschriften, die vielleicht an den einen oder anderen Erlebnis interessiert wären. Aber diese Ideen sollte er eigentlich mit seinem Kreativitätspotential selbst haben.
    In diesem Sinne guten Erfolg und stets zu Diensten. :sneaky::sneaky:
    lg Gelbfink
     
  9. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.741
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD

    sonnenschützin,

    dein ansinnen in ehren....lass erst dein bruder in der "heutige" europa ankommen - woher willst du wissen, dass es ihm recht ist, dass du seien horoskopdaten veröffentlichst?

    shimon
     
    Villimey gefällt das.
  10. Sonnenschützin

    Sonnenschützin Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2014
    Beiträge:
    62
    Werbung:
    eines der Lieblingsworte von meinem lieben Lehrer Hermann Meyer :D.
    Vielen Dank lieber Gelbfink für Deine Hilfe! Ich werde Deine Infos an meinen Bruder weiterleiten.

    Danke an alle fürs Helfen. (y)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen