1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bei Tod verstorbene Verwandte u. Freunde sehen?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Rock Water, 18. September 2007.

  1. Rock Water

    Rock Water Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Ich hab ja schon oft gehört, dass, wenn man stirbt, die Verstorbenen auf einen warten.
    Also - wenn man stirbt, dann sieht man z.B. seine Familie, all jene, die bereits gestorben sind, wieder bzw. "lernt sie kennen".

    Doch andererseits - wenn dann diese Personen schon reinkarniert sind. Dann kann man sie doch gar nicht mehr sehn, oder?

    Wenn jetzt jemand sagen würde, dass eine bestimmte Person ziemlich sicher schon reankaniert ist, die man zwar nie gekannt hat aber gern kennengelernt hätte, würde man sie "drüben" dann also nicht mehr "treffen"?

    Liebe Grüße,
    vielleicht hat ja jemand eine Antwort drauf!!

    Rock Water
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo Rock Water,

    du denkst zu sehr in Materie.

    Man trifft drüben Energien, Seelenfamilien. Es ist immer ein Teil da, egal ob jemand wieder inkarniert ist oder nicht.

    Klärt das deine Frage?
     
  3. Rock Water

    Rock Water Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Niederösterreich
    Danke mal für die Antwort

    Das heißt ich seh einen Teil meiner Familie, den andren Teil aber nicht, weils halt schon inkaniert sind.

    Ich hab nämlich immer gehofft, dass ich mal meinen Opa treffen würde, den ich leider nie kennen lernen konnte.
    Aber das heißt, wenn er eben inkarniert ist, dann werd ich ihn auch "drüben" nicht sehen?

    Und was genau sind seelenfamilien?
     
  4. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo Rock Water,

    ich bezog "ein Teil" auf einen Menschen.
    Er kann da und dort gleichzeitig sein. Es gibt drüben keine Zeit - behaupten zumindest immer alle :)

    Seelenfamilien sind Seelen, die zusammengehören und wiederum eine Energieeinheit in einer weiteren Einheit bilden. Ich stell mir das so vor: Es gibt in unserem Körper Zellen, jede hat ihre Aufgabe, jede Zelle gehört zu einem Organ, dass wiederum eine übergordnete Aufgabe hat und die Organe gehören zum Körper ... usw.
     
  5. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Hallo :)

    Indigomädchen hat schon eine recht gute Erklärung abgeliefert :)

    Stell dir die Seele vor wie einen Baum mit vielen Ästen. Einige Äste sind "inkarniert", andere nicht. Es ist immer nur ein Teil der Seele inkarniert. Zugegeben, anfangs war es für mich auch schwer vorstellbar, ich musste hier im Laufe der Zeit immer mal wieder umdenken.
    Desweiteren weise ich dich noch darauf hin, dass man vermutet, dass es in der Regel recht lange dauert, bis eine Seele erneut inkarniert. Man weiss es nicht genau, klar. Man geht davon aus. Eine von mehreren Theorien. Ist auch irgendwie gut, dass man nicht alles weiss, nicht ? ;)

    LG
    Astralengel
     
  6. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Werbung:
    Hallo Rock Water,

    es kommt auf Dein Bewußtsein, Deine Überzeugung an, die Du hast, wenn Du diesen Körper verlässt. Das "Jenseits" ist nicht "fest", es ist nicht festgelegt. Du wirst das erleben, was Deinem Bewußtsein entspricht, d.h. Du "konstruierst" es quasi selbst, was Du erleben wirst. Ist jemand z.B. überzeugt, "drüben" in der Hölle zu landen, dann wird es erst einmal so sein, weil er es ja so "will". Bis er früher oder später, mit Hilfe anderer Wesen, erkennt, daß es im Grunde keine Hölle gibt und daß er selbst sie kreiiert hat, weil er es so wollte (immense Schuldgefühle).

    Wie hier schon gesagt wurde, es inkarnieren nur Seelenanteile. Wenn Du also Deinen Opa "treffen" möchtest, dann wirst Du das auch. Auf Seelenebene ist alles Eins, keine Zeit, kein Raum. Die Energie Deines Opas, sprich der Seelenanteil selbst, inkarniert ja nicht neu. Sondern ein anderer Teil der Seele. Du bist ja auch sehr viel mehr als nur Rock Water. "Du" hast sehr sehr viele Leben gelebt und alle diese Leben sind EINE Seele. Die Seelenanteile selbst sind immer und überall existent, quasi "ohne" unsere Zeit- und Raum-Illussion.

    Auf Seelenebene bist Du mit ALLEM verbunden, Du könntest also auch jetzt schon mit Deinem Opa "reden" und mußt nicht warten, bis Du diesen Körper verlassen hast. :)

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  7. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Das hab ich soeben dazu rein bekommen:

    Ein überzeugter Atheist, der gerade gestorben ist, findet sich selbst auf einmal in einem dunklen Gang wieder. Er entdeckt ein Schild: "Zur Hölle". Er hat keine andere Wahl als den Gang zur Hölle zu folgen. Er trifft nach geraumer Zeit an eine Türe, die nicht verschlossen ist. Der Atheist betritt die Hölle und traute seinen Augen nicht. Heller Sonnenschein, angenehme Temperaturen, Palmen, Meeresstrand, alle 100 Meter eine Strandbar, fröhliche Menschen tummeln sich, kurzum paradiesische Verhältnisse.

    Der gerade verstorbene Atheist geht am Strand entlang, bis er plötzlich eine Gestalt mit einem Pferdefuß und einem Schwanz in einem Strandkorb sitzen sieht. Er geht auf die Gestalt zu und fragte diese, ob er denn der Teufel sei. Dieser bejaht dies und begrüßt den Neuankömmling in der Hölle äußerst herzlich. Er schickt den Atheisten nach dem Geplauder an eine der Strandbars, um sich dort einen Drink zu besorgen.

    Der Atheist holte sich einen Drink und schlendert am Strand entlang um die Hölle weiter zu erkunden. Zwischen den Dünen entdeckt er ein großes, tiefes Loch. Neugierig blickte er in die Tiefe und erschrickt sich fürchterlich. Er sieht am tiefen Grund von diesem Loch wimmernde, unbekleidete Menschen. Es lodert ein heißes Feuer und wilde Bestien schlagen auf die Körper der Menschen ein.

    Sogleich rennt der Atheist verwirrt zum Teufel und fragte aufgelöst, was denn das für ein Loch sei? Der Teufel versteht die Frage nicht und so fragte der Atheist nochmals nach dem tiefen Loch mit dem Feuer, den Bestien und den Menschen dort hinten bei den Dünen. Ach, meint der Teufel, "Das ist für die Christen, die wollen das so ..."

    Hihihihi
     
  8. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Hallo Gabi !

    Darf ich dich mal fragen, wie du das dann mit dem "Bewusstsein" siehst ?
    Hat man mehrere "Bewusstsein" - sprich, jeder Seelenanteil sein eigenes oder hat man nur ein einziges Bewusstsein, welches aber gleichzeitig in dem inkarnierten und genauso in den nicht-inkarnierten Teilen der Seele vorhanden ist ? Möchte nur mal deine Denkweise hier hören ;)
     
  9. Rock Water

    Rock Water Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Niederösterreich
    Hm - nehmen wir mal an ich hab vor 100 jahren schon mal gelebt und bin vor 50 Jahren gestorben.
    Würde das jetzt heißen, dass ich jetzt zwar wieder reinkarniert bin aber nur ein Teil meiner Seele? Und ein anderer Teil meiner Seele ist noch "drüben" und bekommt alles mit, was mir vielleicht meine Töchter aus dem früheren Leben am Grabe sagen?
    Und wenn man das mit dem Baum vergleicht - heißt das, es gibt also sowas wie eine "Hauptseele" - also, dass eben ein Teil meiner Seele noch für meine z.B. Töchter aus meinen früheren Leben da ist, ein Teil meiner Seele hier und jetzt lebt und wieder ein anderer Teil vielleicht gerade reinkarniert und vielleicht jetzt gerade wo geboren wird?

    Hm... a bissl kompliziert geschrieben das ganze, ich weiß.... :zauberer1

    Aber ich hoff, ihr kennt euch aus, was ich mein, oder ob ich das jetzt komplett falsch verstanden hab...
    Weil - wie kann ich meinen Opa treffen, wenn ein Teil oder er schon wieder inkarniert ist. Treff ich dann halt nur einen Seelenteil, der eben meinen Opa ausmachte?

    :confused::confused::confused:



    @ astralengel:

    das stimmt!
    Andererseits ist man so neugierig, oder ich bin es zumindest, schon seit ich ein Kind bin und mach mir halt schon immer über so Dinge Gedanken.
    Und wenn man immer wieder von wo auch immer, was Neues dazulernt, find ich das total spannend, und es fügt sich sovieles zusammen.
    Aber wie du schon sagst - es ist sicher besser, nicht ALLES zu wissen. Zumindest vielleicht zur Zeit für uns Menschen.... :)
     
  10. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Werbung:
    Hallo Astralengel,

    es kommt auf den "Grad" des Bewußtseins an, also, inwieweit habe ich die Seele mit all ihren Anteilen in mir erkannt, angenommen und geheilt. Denn vorerst beschränkt sich das Bewußtsein des Menschen erst einmal auf seine "jetzige" Person, auf den Seelenteil, als der er hier inkarniert ist. Je "weiter" das Bewußt-Sein wird, umso mehr "andere" Seelenanteile werden als "Eigenes" erkannt und angenommen.

    Und was uns erwartet (ob nun generell in der Zukunft oder eben nach dem Ablegen des jetzigen Körpers) wird durch dieses Bewußtsein bestimmt.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen