1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bauchgefühl

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Castanea, 28. Dezember 2005.

  1. Castanea

    Castanea Guest

    Werbung:
    Guten Morgen,

    wie ist das mit eurem Bauchgefühl.

    Es ist schwer zu erklären, aber wenn man so ein Gefühl hat etwas zu tun, das ganz tief in einem ist und auf jeden Fall aus dem Bauch kommt, so als würde man geführt, hört ihr dann darauf?

    Auch wenn es mit dem Verstand schier unmöglich erscheint, aber man trotzdem spürt, es wäre richtig.

    Oder ist das nur Wunschdenken und man bildet sich das alles nur ein.

    alles Liebe
    Castanea
     
  2. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Auf das Bauchgefühl zu hören finde ich sehr wichtig. Erstrebenswert finde ich aber gleichzeitig die Abstimmung von Bauch, Herz und Verstand. Erst wenn alle drei klarkommen, ist die Entscheidung reif.
    lg Kalihan
     
  3. wolky

    wolky Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    4.149
    und wenn der Verstand in die eine Richtung geht das Herz in ein völlig andere - der Bauch untergeht, dann herrscht das pure Chaos und Zerrissenheit...ein äussert unschöner Zustand...den in Ordnung zu bringen, Bedarf es viel Kraft und Anstrengung :-(
    wölkchen
     
  4. Castanea

    Castanea Guest

    bauch und herz stimmen überein, aber der verstand ......

    und wie bringt man ordnung in dieses chaos?

    lg
     
  5. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.485
    Ort:
    Wien
    Also ehrlich gesagt, ich trau meinem Bauchgefühl nicht mehr.

    Ich hab oft nach meiner Intuition gehandelt und fast jedesmal bin ich damit so richtig schon in die Sch.... geschlittert.

    Nö - lieber nicht mehr - irgendwie kann ich es auch nicht mehr deuten, also wie soll ich sagen, ich weiss nicht mehr welches Gefühl, von allen Gefühlen die ich in mir hab, nun das Bauchgefühl ist.

    :dontknow:
    Mandy
     
  6. Castanea

    Castanea Guest

    Werbung:
    also bei mir ist es eher umgekehrt, hab immer mehr nach meinem verstand gehandelt.....

    und in letzter zeit merke ich wie ich immer intuitiver werde, am anfang hab ich auch nie darauf gehört, doch es hat sich herausgestellt dass es besser gewesen wäre darauf zu hören.

    ich kann es sehr gut deuten, aber deshalb bin ich ja auch so verwirrt....
     
  7. wolky

    wolky Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    4.149
    Dein Bauch und dein Herz oder gilt die Frage an mich? :trost:
    meine Betrachtung: die Ordnung in das Chaos kannst du nur ganz klein Schritt für Schritt machen, dann kommen die Wellen, sie werfen dich um,du stehst auf und beginnst die "Möbel" wieder aufzustellen, ein bisschen anderes als vorher...du sammelst Mut draus, bis die nächste Welle auf dich trifft....ich weiss nicht wie lange es dauert, ich weiss nicht ob es der Weg ist...ich versuche es...und so ganz kleine Fortschritte mache ich...
    wölkchen....
    PS: ist Bauch und Herz bei dir wirklich eins?
     
  8. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.485
    Ort:
    Wien
    Ich nehm mal an, dass du dich sowieso schon auch vom Verstand her entschieden hast odrrrrr ?


    Jedenfalls freu ich mich, wenn wir uns bald mal treffen - das wird sicher interessant :)
     
  9. Castanea

    Castanea Guest


    ja wolky, bauch und herz ist eins.
     
  10. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Werbung:
    Kommt drauf an, wie der Verstand programmiert ist... Also wenn's nur drum geht, dass das Bauchgefühl nicht zur gesellschaftlichen Norm passt, dann kann der Verstand mal prüfen in wieweit ich bereit bin auszuhalten nicht konform zu gehen. Der Verstand kann mal vorausdenken und Konsequenzen ansehen... Wenn da starke Wiedersprüche sind, dann wartet da wirklich viel Arbeit sie zu durchschauen und aufzulösen. Manchmal ist der unbequeme Weg der sehr viel sinnvollere. Da, wo die tiefer Wahrheit zu spüren ist, geht's lang. Aber nur, wenn das ganze System Mensch mit kann. Dieses innerlich mitgehen können, will auch gelernt sein...

    Hab da gestern einen wunderbaren Text in die Hand bekommen. Pablo Picasso soll das gesagt haben:

    Ich suche nicht- ich finde

    Suchen, das ist das Ausgehen von alten Beständen in ein Finden-Wollen von bereits Bekanntem und Neuem.
    Finden, das ist das völlig Neue auch in der Bewegung.
    Alle Wege sind offen und was gefunden wird ist unbekannt. Es ist ein Wagnis, ein heiliges Abenteuer.
    Die Ungewissheit solcher Wagnisse können eigentlich nur solche auf sich nehmen, die im Ungeborgenen sich geborgen wissen, die in der Ungewissheit der Führerlosigkeit geführt werden, die sich im Dunkeln einem unsichtbaren Strom überlassen, die sich von Zielen ziehen lassen und nicht menschlich beschränkt und eingeengt das Ziel bestimmen.
    Diese Offensein für jede Erkenntnis, für jedes neue Erlebnis im Außen und Innen, das ist das Wesenhafte des modernen Menschen, der in aller Angst des Loslassens doch die Gnade des Gehaltenseins im Offenbar werden neuer Möglichkeiten erfährt.


    Picasso hatte ein äußerst bewegtes Leben, mehrere Ehen und viele Liebschaften, Wohnortwechsel, Wechsel des Landes... Das meine ich... Der Auslieferung ans Leben muss man erst mal gewachsen sein. Dafür oder dagegen kann man sich bewusst entscheiden.

    lg Kalihan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen