1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bandscheibe

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Lilunima, 26. August 2011.

  1. Lilunima

    Lilunima Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    80
    Ort:
    31....
    Werbung:
    So jetzt muss ich auch erstmal etwas Dampf ablassen.

    Ich habe seit knapp 3 Wochen (fing schon in meinem Urlaub an) tierische Rückenschmerzen. Eigentlich fing es relativ harmlos an und wurde von Woche zu Woche schlimmer. Seit gut einer Woche kann ich eigentlich gar nicht mehr arbeiten, weil ich nicht richtig Luft holen kann und mir genau die rechte Seite so weh tut, gerade auch unter dem Schulterblatt und Rippenbögen. Naja erst wurde gespritzt, dann Orthopäde, dann gestern Röhre und da stellte sich dann raus zwei Bandscheiben schrott sind Brustwirbel 7/8 und 8/9. :cry:
    So und nun soll ich nach München zur OP In München gibt es eine Tagesklinik die wohl richtig gut ist und da wurden gestern gleich alle Unterlagen hingeschickt und nun hoffen wir das Dich es machen, weil sonst weiß ich auch nicht weiter. Davon mal ab habe ich mega schiß davor ich bin noch nie operiert worden in meinem Leben. :rolleyes:

    Ich muss ja auch mein Geld verdienen und bekomme es nicht hin, ich quäle mich von Kunden zu Kunden und kann mich abends dann gar nicht mehr bewegen und könnte nur heulen. Futter Schmerzpillen wie andere Bonbons.

    Auf der anderen Seite frage ich mich: Was bitte soll mir das jetzt wieder sagen. Warum habe ich das jetzt, weil meiner Meinung nach gibt es für alles einen Grund nur ich sehe ihn gerade nicht so wirklich.

    So das mußte mal raus !!!! :schmoll:
     
  2. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
  3. urany

    urany Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    11.063
    Klingt jetzt bestimmt hart sorry, aber ich befürchte, du wirst dich weiter quälen.

    Hast du dir wenigstens eine Zweitmeinung eingeholt?
     
  4. Lilunima

    Lilunima Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    80
    Ort:
    31....
    Vielen Dank für den Link :kiss4:
     
  5. Nachtelfe90

    Nachtelfe90 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2011
    Beiträge:
    16
    Ort:
    In der Schweiz
    Hallo Lilunima

    Mich quält ein ähnliches Problem. Ich verstehe dich so gut. Auch ich arbeite so zu sagen im Dienstleistungsbetrieb und betreuue Kunden.
    Am Abend bin ich meist auch völlig fertig. Habe nun mein Pensum von 100% auf 60% reduziert.

    Habe keine Angst vor der Operation. Stell dir vor, dass es dir nachher besser geht und du dich wieder auf dich selbst und auf deine Arbeit konzentrieren kannst. Und...das Leben dann nicht mehr so ist wie jetzt. Du schaffst das!

    Wünsche dir alles, alles Gute.
     
  6. ralrene

    ralrene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    18.557
    Ort:
    Insel Sylt
    Werbung:
    Da die Krankheiten ja schon in der Seele entstehen & unsere körperlichen Probleme "nur" das Symtom sind, müssen wir nach Innen gehen, um ein "falsches Denkmuster" zu suchen.
    Es gibt darüber ein tolles Buch von "Louise L. Hay" (HEILE DEINEN KÖRPER) in dem es wunderbar beschrieben wird.
    Sie selbst heilte ihren Krebs, in dem sie ihr Denken änderte.
    Bei Rückenschmerzen heißt es, wir können die Last des Lebens nicht auf unseren Rücken & Schultern tragen.
    Da steht z.B. unter Bandscheiben:
    Man fühlt sich vom Leben im Stich gelassen oder man ist unentschlossen.
    Die Affirmation dafür lautet:
    "Das Leben unterstützt all meine Gedanken".
    "Deshalb liebe & akzeptiere ich mich & alles ist gut".
    Ich arbeite schon sehr lange mit Affirmationen & meine Erfahrungen auf diesem Gebiet sind einfach nur wunderbar, denn wir sind was wir denken!
     
  7. enna

    enna Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Hallo Lilunima,
    Menschen mit Rückenschmerzen im unteren Bereich machen sich viel Sorgen um Arbeit, Hab und Gut.
    Du scheinst sehr unter materiellen Ängsten zu leiden und wahrscheinlich magst Du andere nicht um Hilfe bitten oder Dir wurde die Hilfe verweigert.

    Lt. Lise Bourbeau
    Probleme im unteren Rückenbereich betreffen häufig auch Menschen, die anderen die Schuld an ihren eigenen Schwierigkeiten geben und für die Freiheit heilig ist.
    Brauchen andere Menschen ihre Hilfe, fürchten sie, ihre Bewegungsfreiheit einzubüßen. Sie müssen einsehen, dass sie zuerst lernen müssen, anderen in Freude zu geben, was sie selbst bekommen möchten.
    Schließlich treten solche Rückenprobleme auch bei Leuten auf, die ihren Eigenwert nach ihren materiellen Gütern bestimmen, anstatt sich als spirituelles Wesen zu akzeptieren, die in der Lage sind, ihr Leben nach ihren eigenen Wünschen zu schaffen und leben, um bedingungslos zu lieben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen