1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bachblüten

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von anny, 5. Mai 2005.

  1. anny

    anny Guest

    Werbung:
    Hallo alle,
    ich wollte wissen, wie ich am besten anfange mit Bachblüten "zu arbeiten". Hier wird desöfteren von Bachblüten gesprochen, allerdings weiß ich nicht mal solch banale Sachen, wo ich diese herbekomme, bzw. ob ich die selbst zusammenstellen kann oder es doch einem Spezialisten überlassen soll.
    Danke schonmal für die Antworten ;)
    anny :rolleyes:
     
  2. rocky

    rocky Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    195
    Ort:
    hessen
    hallo anny
    ich würde dir erst mal ein buch empfehlen z.b dieses:Heile Dich selbst, Die 38 Bachblüten von Edward Bach, Gabriele Kuby

    liebe grüsse rocky
     
  3. Alexandra72

    Alexandra72 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Wien
    Es kommt ganz darauf an was Du erreichen willst und wie schnell es gehen darf oder soll.
    Ich hab mit Lesen und ausgependelten oder den Muskeltest erstellten Bach-Blütenessenzen aus der Apotheke begonnen, doch gewinnbringend getan hat sich in meinem Leben erst dann was, als ich mich an einen Berater gewannt hab.

    Das oberste Prinzip ist zu verstehen wo und warum das Gleichgewicht zwischen Körper, Seele und Geist nicht stimmt.
    Wenn Du die Botschaften der Bach-Blütenessenzen nicht aufnehmen/verstehen und Veränderungen in Deinem Leben durchführen willst, bringen Dir die Essenzen rein gar nichts.
    Sie sind keine Wundermittel, die irgendwelche Blockaden etc. verscheuchen, sondern helfen zu erkennen wo man in seinem Leben am sogenannten Holzweg ist.

    Die Frage ist, wenn man sich mit Schwingungsheilmittel, deren Wirkung und möglichen Heilreaktionen nicht sehr gut auskennt, ob man dann die Fähigkeit hat sich ehrlich und offenen Herzens mit der Wahrheit, objektiv "zusammenzusetzen" und zu konfrontieren.

    Wie gesagt, möglich ist alles - manche können und wollen es, manche betreiben dadurch nur Oberflächenkosmetik und wechseln die Mischung sobald sie irgendwelche Reaktionen spüren und weigern sich somit unbewusst das eigentliche Thema anzusehen.

    Hätte ich nochmal die Wahl, würde ich gleich einen Berater aufsuchen.
    Aber Du wirst für Dich schon die richtige Entscheidung treffen.

    Alles Liebe für Dich
    Alexandra
     
  4. VIII

    VIII Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Ö
    Werbung:
    Dietmar Krämer: "Neue Therapien mit Bachblüten 1 - 3", Ansata Verlag

    Sehr gut finde ich aber auch die kalifornischen Blütenessenzen (und für Anfänger viel leichter zu handhaben):
    Beate Helm: "Die Heilkräfte der kalifornischen Blütenessenzen", Aquamarin Verlag

    Meine schlußendlich auserkorenen beiden "Bibeln" zum Thema ;-))) und ich beschäftige mich seit ca. 15 Jahren mit Blütenessenzen.
    LG
    VIII
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen