1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bachblüten

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Starborn, 17. April 2011.

  1. Starborn

    Starborn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    296
    Werbung:
    Bachblüten

    Die Bachblütenessenzen wurden von dem englischen Arzt Dr. Edward Bach (1886-1936) entwickelt.


    Dr. Edward Bach war ein starker Verfechter des psychosomatischen Gedankens,.
    Er ging davon aus, dass jedes Krankheitsgeschehen, das sich körperlich manifestiert, durch Disharmonien auf geistig-seelischer Ebene bedingt ist.
    (Psychosomatik= Teilgebiet der Medizin, das sich mit dem Einfluss der Seele auf die körperliche Gesundheit beschäftigt.)

    Es gibt 38 Bach- Blütenmittel und Rescuetropfen (- Erste-Hilfe-Mittel , es besteht aus einer Mischung von verschiedenen Bachblüten).


    Bachblüten sind Blütenessenzen, - ihre Schwingungen wirken feinstofflich- sie wirken harmonisierend, ausgleichend, „auflockernd“ auf die seelischen Bereiche in uns - auf unseren Gemütszustand, unsere Empfindungen, die emotionalen (Gefühle) und mentalen (Denken) Konflikte die wir in uns tragen, auf unseren seelischen Zustand.

    Mit den Blütenmitteln werden seelische Zustände wie Angst*, Aufregung, Unsicherheit, Unzulänglichkeit, Unzufriedenheit, Groll, Ungeduld, Ignoranz, Kummer, Selbstmitleid, Übereifer, Ekel, Verzweiflung, Schuldgefühle, Schwäche, Mutlosigkeit, Vergangenheitsorientiertheit, Hass, Neid, Mangel an Selbstvertrauen, Eifersucht……..etc. behandelt.

    *Angst ist nicht immer ein Gefühl das man akut und stark spürt/ wahrnimmt. ( Wie beispielsweise wenn man mit einer Schusswaffe, einem Messer bedroht wird.)
    Ängste aus früheren Inkarnationen (Leben) nimmt man oft als irrationales, undefinierbares Gefühl wahr.


    Es gibt viel Literatur zur Anwendung der Bachblüten.
    Zur umfassenden Information über Dr. Edward Bach, die Bachblütentherapie, die einzelnen Blütenmittel, ihre Wirkungsbereiche etc. möchte ich hier folgendes Buch empfehlen:
    Heile dich selbst mit den Bach-Blüten
    Dr. Edward Bach, Jens-Erik R. Petersen
    Knaur Verlag – ALTERNATIV HEILEN-, ISBN 3-426-76016-9
     

Diese Seite empfehlen