1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bachblüten mischen

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von nicole555, 31. Mai 2007.

  1. nicole555

    nicole555 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Ich hab eine Frage wieviele Essenzen darf man miteinander mischen ???

    Danke für eure Antwort

    LG
    Niki

    Ps: Also ich möchte wissen wieviele wie zb Impations oder Holly usw darf man miteinander mischen?Bin in diesem BEreich noch ganz neu :)
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    pro 10 ml 1 Tropfen pro Stock Bottle.
    Kannst theoretisch alle reintun - wird nicht sinnvoll sein.
     
  3. nicole555

    nicole555 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    7
    Wieso wird das nicht sinnvoll sein????
     
  4. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    weil die Informationen dann nicht mehr so klar rüberkommen..., je mehr Bachblüten, desto unklarere Infos.

    Mehr als 3-4 würde ich nicht reintun, aber eher weniger. Am besten wirkt es, wenn man nur eine nimmt.

    LG

    ahorn
     
  5. nicole555

    nicole555 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    7
    Vielen Dank für die Antwort :)

    Ich hab nur schon ur oft gelesen dass man 5-6 Bachblüten miteinander mischen kann :-/

    Liebe Grüße
    Niki
     
  6. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Das geht auch, aber wie schon erwähnt, dann verwischen die Infos mehr - bei Bachblüten gilt, je weniger desto besser, da klarere Informationen
     
  7. lebensfreude

    lebensfreude Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    1.658
    Ort:
    Harz und überall mal so ein bisschen :-)
    Ja kann ich nur bestätigen von Ahorn.
    Ich nehme selbst auch welche, ich ziehe sie immer per Karten intuitiv,
    welche ich grad brauche, mehr als 4 kommen dann nicht raus.
    aber hab auch schon festgestellt dass es oft so ist, dass wenn ich weniger nehme, die Infos genauer sind.
     
  8. fhedor

    fhedor Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    940
    Ort:
    München >< Ingolstadt
    Die Standard-Empfehlung von Mechthild Scheffer sind 6 Blüten, und ich habe mich jahrelang daran gehalten.

    Seit meine Partnerin auch Mischungen macht, und sie sie medial übermittelt bekommt, sind daraus im Schnitt sogar 18 Blüten geworden - es wird also jeweils gewissermaßen eine aktuelle Persönlichkeitsanalyse gemacht.
    ... und seitdem passieren dadurch quasi kleine Wunder!!!!

    Beispiel 1:
    8jähriger Junge hat großes Widerstreben zur Schule zu gehen... leidet dabei unter Bauchschmerzen.
    Erziehungsberatungsstelle empfiehlt 50 Std. Spieltherapie.
    Eine Bachblütenmischung nach der o. a. Methode löst das Problem mit einer Mischung (25 ml, 3x4 Tr. = 5 Wochen).

    Beispiel 2:
    12jähriges Mädchen leidet seit Geburt unter Dunkelheit - schlief noch nie ohne Licht und ohne geschlossene Tür. Mutter behandelt schon selbst mit Bbl. und ließ sie durch Homöopathie behandeln = null Erfolg.
    Eine Bachblütenmischung nach der o. a. Methode löst das Problem mit einer Mischung (25 ml, 3x4 Tr. = 5 Wochen).
    Laut Aussagen der Mutter machte das Mädchen nach ca. 4 Wochen die Tür zu und das Licht aus,
    und entwickelte sich von da kontinuierlich zu einer Persönlichkeit.

    Anfangs versuchte ich meine Partnerin davon zu überzeugen, die übermittelten Blüten "vom Kopf her" zu reduzieren, bis ich mich fragte was ich da eigentlich machte... dann handhabte ich es genau so.
    Ich nehme jetzt auch im Schnitt 18, wenn ich eine Mischung von meinem Kopfwissen her für einen Klienten erstelle.
    Und ich muss sagen, dass meine Erfolge dadurch ebenfalls (meistens) durchschlagend geworden sind.

    fhedor
     
  9. banjina

    banjina Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2004
    Beiträge:
    116
    Ort:
    im salzburger Ländle
    Hallo!

    In eine Bachblütenmischung können auch mehrere Blüten gemischt werden.
    Wenn eine massive Störung vorliegt, braucht derjenige unter Umständen auch mehrere Blüten.
    Am Besten langsam an die Materie herantasten und eigene Erfahrungswerte sammeln.
    lg Banjina
     
  10. nicole555

    nicole555 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Danke für die vielen lieben Antworten :)

    LG Niki
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen