1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Australischer Amulettstein

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Hoffi, 21. August 2005.

  1. Hoffi

    Hoffi Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    156
    Werbung:
    Hallo,
    ich würde mir gerne den Australischen Amulettstein zulegen, nun ist mir aufgefallen, das der Sternachat genauso aussieht, kann es sein das es ein un der selbe Stein ist, oder gibt es da unterschiede ?
    ach ja noch was würdet ihr Steine bei ebay kaufen ?
    Gruß Hoffi
     

    Anhänge:

  2. cannasativa

    cannasativa Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2004
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Wien, 3.Bezirk
    Hallo erstmals! ;)

    Da ich schon einige Exemplare in der Hand hatte, kann ich dir sagen, dass der sogenannte Turalingam (=Australischer Amulettstein), auch Donnerei, oder Thunderegg eine besondere Austrahlung hat. Der "echte" australische Amulettstein stammt aus der Gegend von Ayers Rock und ist durchzogen von Achatadern.

    Leider wird gerne über's I-Net oder auch sonst wo der ähnlich aussehende Sternachat als echter Australischer Amulettstein verkauft, was so nicht ganz stimmt, da der echte Turalingam nur auf dem Berg "Ayers Rock" gefunden wird.

    So sehen ECHTE Exemplare aus....

    http://www.oberhexe.com/product_info.php/products_id/1991

    So sieht der Sternachat aus Mexico aus....

    http://www.oberhexe.com/product_info.php/products_id/1797

    Klicke in beiden Fällen auf "Vergrößern" um zwei wunderschöne Bilder zu erhalten, welche du dir auch speichern kannst um immer wieder die optischen Unterschiede feststellen zu können.

    Hoffe dir geholfen zu haben,

    Alles Liebe,

    Emanuel
     
  3. Hoffi

    Hoffi Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    156
    Hallo, vielen Dank Du hast mir sehe weiter geholfen, der Shop ist ja auch der Hammer wenn ich überlege was ich hier im Laden für meine Steine bezahlt habe, würde ich am liebsten den guten Mann jetzt besuchen und fragen warum ich für einen Regenbogenbsidian 30 € bezahlt habe ! :nudelwalk sowas finde ich ne Frechheit, der Amuletstein kostet bei ihm über 30 € und der Kunzit 59 € ohne Worte gelle, na ja auf jeden fall hast du mir schon sehr weiter geholfen, Danke noch mal, Gruß Hoffi :kiss3:
     
  4. cannasativa

    cannasativa Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2004
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Wien, 3.Bezirk
    Hallo Hoffi!

    Freut mich, dass ich dich vor unnötig hohen Geldausgaben bewahren konnte. Der Shop, ist mir gestern Abend zufällig aufgefallen, weil dort die einzig vernünftigen Bilder aufgezeigt sind und die Beschreibung der Steine korrekt ist. :)

    Du hast für einen Regenbogenobsidian 30 € bezahlt?? Als, ich habe einen Eiförmigen wunderschönen klaren und fast Faustgroßen um 15 € erstanden, was meiner Meinung nach auch ein vernünftiger Preis ist.

    Lass dich bloß nicht mehr über's Ohr hauen und mein Tipp....

    Du kannst in fast jedem Mineralienfachhandel in Büchern nachschlagen. Als ich das Das Große Lexikon der Heilsteine, Düfte und Kräuter noch nicht besaß, habe ich entweder in eben jenem oder in Michael Giengers Lexikon der Heilststeine nachgeschlagen um mich über den Stein, den ich haben wollte erst mal schlau zu machen und nahm, die Fotos als Anhaltspunkt wodurch ich im Laufe der Zeit viel gelernt habe. Im großen Lexikon der Heilsteine, Düfte und Kräuter steht am Schluss der Stein - Beschreibung immer ob dieser Stein häufig zu erhalten ist, oder ob er eher selten vorkommt und, wenn es sich um teurere Steine handelt, steht dies auch dabei.

    Und dann lass dich im Laden einfach leiten und such dir deine Begleiter (wenn möglich) immer persönlich aus. Daher bin ich nicht so ein Fan von Internet Shops, was Steine betrifft, denn du bekommst leider nur selten genau den am Foto beschriebenen. Meisst sind es nur Symbolfotos.

    Alles Liebe auf der Suche,

    Emanuel
     
  5. cannasativa

    cannasativa Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2004
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Wien, 3.Bezirk
    Ach ja noch was....

    halte immer nach Exemplaren ausschau, die wenn möglich keine Brüche und Risse haben und den Fotos aus den Heilstein Lexikas am ähnlichsten sehen, was Farbe und Beschreibung angeht.

    Viel Glück :banane:

    Emanuel
     
  6. Charoit

    Charoit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Geesthacht
    Werbung:
    Hallo Ihr beiden,

    Ich habe einen Shop bei Ebay und bei mir bekommt man immer genau den Stein vom Foto.
    Schöne Grüße
    Charoit
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen