1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Austausch - Tips rund ums Zeichnen/Malen

Dieses Thema im Forum "Kreativität & Spiritualität" wurde erstellt von Sadivila, 8. Juli 2011.

  1. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:
    Hallo,


    Hier können wir uns Austauschen über Alles was Zeichnen und Malen betrifft.


    Habe ein paar Skizzen, Profile von Angelina Jolie gezeichnet.
    Bei ihr stechen die Augen und vor allem ihr Schmollmund hervor.

    Meine Frage: Wie betone ich am besten Augen bzw. Mund, ohne das es zu "aufdringlich" wirkt, oder künstlich aussieht?
    Welches Material passt gut zu Graphit?


    Thks
    Sadi:)
     
  2. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    zumeist liegt die betonung im verstärken der schatten um das detail...nicht das detail selbst...manchmal fällt die es auch ganz weg, es bleibt nur die kontur und der schatten dahinter.
    die besten schattierungen bekommst du durch grafitsplitter...einfach mit dem messer ewtas von der spitzen abschaben, dann mit den finger zart vereiben bis es so dunkel wie du möchtest, dannach dann die kontur einfach freiratieren, also wieder scharfmachen.

    es ist das spiel aus licht und schatten das eigentlich die betonungen ergibt, weil wie du sagst sonst teile viel zu wuchtig wirken würden.
    eine nase wird z.b nicht gezeichnet...es werden nur die nasenflügel angedeutet und eine seite der nase mit schatten versehen....nasenrücken und spitze sticht so dadurch automatisch hervor obwohl es gar nicht gemalt wird...bei lippen werden auch am meisten die mundwinkel betont oder, die lippen selbst nur etwas beschattet und dann rundum freiradiert und dann nur ein zarter konturstrich gezogen...
     
  3. Sadivila

    Sadivila Guest


    danke für den Tip mit dem abschaben, ist mir neu:)

    und mit was machst du ganz feine besonders schwarz aussehende Linien.
    Zb. Wimpern?
     
  4. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    :Dbist schnell..hab oberhalb noch was dazugehängt..

    die kann man fein einzeln zeichnen und dann ganz leicht verwischen, grafit ist ja recht weich dafür...ein auge betonen durch das dunkle lied darüber ...schwer zu beschreiben weils immer abhängig wie es sein soll...betrachte bilder dazu genau, dann siehst du das eigentlich ganz andere dinge dunkel oder hell sind als man oft glaubt...betrachte weniger die details sondern die hell dunklen strukturen rundum.
    es hängt immer ab in welchem winkel das foto sein soll usw.
     
  5. Sadivila

    Sadivila Guest

    Sodale,
    üb mich grad in Profil - Skizzen.
    Mein Problem vor allem sind die Augen.
    Mit einem Bleistift wird der Strich zu dick.
    Am schwersten tu ich mir mit den Wimpern.
    Wie bekomm ich schöne feine Linien in dunkler satter Farbe?

    [​IMG]


    thx:)
    Sadi
     
  6. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Werbung:
    Ist jetzt nicht wahr, oder?

    >>> Natürlich ein anderes 'Motiv' wählen.
     
  7. Frenchie82

    Frenchie82 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Europa
    Liebe Sadira,

    manchmal hilft schon ein weicherer oder härterer Bleistift - ich hab hier immer verschiedene Härtegrade herumliegen! Mit einem sehr harten und spitzen Bleistift müsstest du eigentlich einen ziemlich genauen, sehr feinen Lidstrich z.B. hinbekommen. Ich würde ja z.B. mit einem etwas weicheren Bleistift das vorzeichnen und schattieren und dann mit einem ziemlich harten ein paar Wimpern rausarbeiten. So sieht das etwas natürlicher aus. Nimmst du einen sehr harten Bleistift und legst mit den Wimpern los, läufst du Gefahr, dass du ganz unnatürliche Spinnenbeine hast, die man nur ganz schnell wieder wegradieren/ -schattieren kann.
    Ansonsten, wie Marlon schrieb, Graphit ist auch gut.
    Ansonsten kombiniere doch mal verschiedene Techniken - sorry, schlechte Angewohnheit von mir, ich tu das nämlich ständig! - und nimm mal etwas Rötel oder (Pastell-) Kreide....ich finde, das so Kombinationen gut tun, die Bilder sehen nicht so "steif" und leblos aus...doch ich hab Porträtmalen schon lange aufgegeben, das war so nicht das Meine... :)
     
  8. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.679
    Ort:
    wo die Wirren irren ...


    Der Hals ist etwas zu dick, mein Empfinden.

    ich würde das Haar an den Linien etwas schwarz verstärken, dann
    kommt dass Gesicht mehr zum Vorschein, wird plastischer, wenn
    dass dunkle hervorgehoben wird. :)
     
  9. Frenchie82

    Frenchie82 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Europa
    Ich finde das Gesicht an sich jetzt (is a bissale klein) gut, doch der Hals, da solltest du auch noch was machen. Ich "weiß", dass dein Hauptaugenmerk auf den Augen-Wimpern liegt, doch der Hals sieht zumindest hier auf dem Foto zweigeteilt aus, als ob der Kopf auf nen hellen Körper geschraubt sei. Würde den Schatten viiiiiel viiiiel heller und weicher zeichnen, auch wenn man von einem Foto her das Gefühl hat, der Schatten ist bzw. muss so dunkel sein.
     
  10. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:

    hallo,


    das Problem bei einem harten Bleistift ist, das es zu hell wird.
    Also ich möchte das sich die Augen dunkel hervorheben.
    Da sie ja schwarzen Kajal um die Augen trägt (im Original)

    Ja, der Hals is viel zu dunkel, klar.

    Die Haare .....hab ich noch nie gezeichnet, wird dann wider ein eigenes Kapitel für mich.
    Jedenfalls schaut es "schwer" aus für mich.
     

Diese Seite empfehlen