1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ausleiten von Hormoneller Verhütung (3 monatspritze)

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Lightangel88, 19. Mai 2013.

  1. Lightangel88

    Lightangel88 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben

    Ich hab da ein kleines Problem je nachdem wie man es sieht.
    Da ich einen Fehler gemacht habe indem ich mir die sogenannte 3 Monatsspritze verabreichen lies.
    Die 3 Monatspritze ist ein hormonelles Verhütungsmittel mit naja nicht so guten Wirkungen.
    Momentan plagt mich Müdigkeit Depression und Verlust meiner Libido.
    Ich und auch mein Freund kennt mich nicht mehr. Ich weiss dass ich dies sicher nie mehr wieder mache ich habe aus meinem Fehler gelernt habe :danke:

    Nun möcht ich wissen was es vielleicht natürliches oder eine Methode gibt diesen Giftstoff so schnell als möglich aus meinem Körper zu bekommen
    Lt. FA sollte ich mir Ende Juni die nächste holen was ich aber sicher nicht machen werde.

    Ich danke euch im Voraus.
    Liebe liebe Grüße :flower2:
     
  2. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    2.152
    Ort:
    Wald
    hm ... ich würde sagen das ist wirklich "dumm" gelaufen.
    Da wirst du wohl abwarten müssen bis die 3 Monate vorbei sind und die Wirkung dann nach lässt.

    LG
    Waldkraut
     
  3. Lightangel88

    Lightangel88 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Oberösterreich
    Ja wenn ansonsten nichts hilft muss ich leider diese zeit abwarten. Und dann meinen Korper von neuem aufbauen.
     
  4. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    6.880
    Hallo,

    Erstmal sind die Nebenwirkungen, die du erfährst ganz normal, hängt halt mit der Herumspielerei an menschlichen Hormonen zusammen. Auf die hormonellen Umstellungen reagieren viele Frauen mit solchen mehr oder weniger stark ausgeprägten Nebenwirkungen. Jetzt wäre es eigentlich an der Zeit, den Körper wieder zu seinem natürlichen hormonellen Gleichgewicht zurückfinden zu lassen (denn der Wirkstoff bleibt ja nicht ewig).

    Doof fände ich es, jetzt - wo du schonmal mit deinem Hormonspiegel rumgespielt hast und es nicht so gut ausgegangen ist - nochmal mit deinem Hormonspiegel rumzuspielen in der Hoffnung, das wieder rückgängig zu machen und am Ende damit evt. alles noch mehr durcheinander zu bringen.
     
  5. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.506
    Werbung:
    Ja,

    diesen Mist, den Du offensichtlich nicht verträgst, dann nicht mehr nehmen, wäre auch meine Empfehlung.

    Müdigkeit, Depression und Verlust der Libido sind für viele Frauen dauerhafte "Nebenwirkungen". Und ich möchte den Mann sehen, der Lust hätte, sich dies dauerhaft anzutun... höre auf deinen Körper, der weiß, was richtig ist. :umarmen:

    Mein Mann las neulich einen Artikel, dass Frauen, die die Pille nehmen, sich mehr auf sehr defensive und mehr familiensichernde Männer konzentrieren in der Partnerwahl. Oft genug geschieht es, wenn die Pille dann abgesetzt wird, dass der Körper der Frau große Ablehnung gegen diese im Grunde falsche Partnerwahl zeigt, da ihm ja durch die künstlichen Hormone vorgetäuscht wurde.

    LG
    Any
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen