1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ausbildung Celtic-Stone Therapie©

Dieses Thema im Forum "Angebote" wurde erstellt von Anthego, 28. Juli 2009.

  1. Anthego

    Anthego Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2007
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Sursee
    Werbung:
    @all

    In diesem Jahr finden noch drei Ausbildungstermine statt: 9.11.10.2009, 2.-4.11.2009 und 1.-18.11.2009.

    Die Ausbildung dauert 2 1/2 Tage und ist 1/5 Theorie und 4/5 Praxis. Die Gruppe besteht nur aus 4 Teilnehmern, d.h. es ist eine Intensiv-Ausbildung.

    Aber was ist jetzt die Celtic-Stone Therapie©?

    Wir leben in einer Welt, in einem Kosmos, der aus Energie besteht! Diese allumfassende Energie göttlichen Ursprungs fliesst unaufhörlich. Sie fliesst durch alles und so auch durch unseren Körper. Sie durchfliesst alle Organe, Zellen, unser Wasser und unser Blut und spendet uns den kontinuierlichen Fluss des Lebens. Oft ist es jedoch so, dass wir uns von dieser göttlichen Energie abkapseln und uns ihr gegenüber verschliessen. Sind wir zu lange von dieser Energie getrennt (gewollt oder ungewollt), stellen sich die ersten Zeichen/Symptome ein und der Mensch wird krank. Zuerst leiden die Organe, das wirkt sich auf den Menschen aus und in der Folge auch auf sein Umfeld.

    Die Ausbildung hat den Zweck Ihnen das Wissen über die kosmische Energie zu vermitteln. Sie werden sehen, wie die Energie fliesst und Möglichkeiten entdecken Ihr Bewusstsein zum Wohle des Menschen einzusetzen. Sie werden spüren wie die Energie fliesst. Sie werden Klarheit erhalten. Sie werden Achtsamkeit üben. Sie werden Möglichkeiten entdecken, dem Menschen zu helfen, die Sie nicht für möglich gehalten haben. Sie werden verstehen, dass wir alle ein Teil des Ganzen sind und alles was wir für den Fluss der Energie tun, der Gesundheit dient.

    Durch die intensive Ausbildung lernen die Teilnehmer Möglichkeiten kennen, die allumfassende göttliche Energie zu erkennen, zu nutzen und sinnvoll zur Gesundheit des Menschen einzusetzen. Sie erhalten Informationen, um die Celtic-Stone Therapie© für sich oder Ihren Beruf einzusetzen.

    Jeder ist immer auf „seinem Weg“, denn jeder erschafft sich seinen Weg selbst.
    Sie lernen spüren, Sie lernen fühlen, Sie lernen hören, Sie lernen sehen, Sie lernen Sie zu sein. Sie lernen Energien zu erkennen und zu deuten.

    Durch die Schule des Lebens bin ich heute in der Lage Ihnen zu helfen und Sie auszubilden.

    Kurzprogramm:

    Titel:
    Celtic-Stone Therapie©

    Beschreibung:
    Diese umfangreich praxisorientierte Ausbildung dient der Achtsamkeit und des überlegten Handelns zur Gesundung des Menschen. Es wird die Grundlage, die Technik und die Methode zur Celtic-Stone Therapie© vermittelt, die es erlaubt, mit einfachen Mitteln (Halbedelsteinen, Flusskiesel, Kupferringe, Stahlstäbe, Hölzer usw.), den Energiefluss zu aktivieren, ihn zu steuern das er beleben und beruhigen kann. Lernen Sie den Lauf der Energiebahnen, div. Celtic-Stone Legemuster bis zur „Energiespülung“ und spüren des Heilstrom.

    Zielsetzung:
    Erlernen wie die kosmische Energie zur Gesundheit des Menschen aktiviert werden kann.

    Bewusstsein:
    Das Bewusstsein auf eine neue Art einstimmen im Umgang mit der kosmischen Energie zur Gesundung des Menschen.

    Seminarinhalt:
    • Spielregeln • Einstimmung der eigenen Person • Energiebenennung • Deutlichkeit der Energie • Änderung der Denkweise • Annehmen des Kommenden

    Methode:
    Gespräch, Einzelarbeiten, Übungen, Austausch

    Zielgruppe:
    Alle, die spüren, dass sie etwas für sich tun oder eine sinnvolle Ergänzung zu ihrer Arbeit anbieten wollen.

    Kosten SFR 540.- oder € 360.-
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.537
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hm ..., mich würde einmal interessieren, wo hier der Bezug zu den Kelten zu sehen ist.
     
  3. Anthego

    Anthego Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2007
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Sursee
    Hallo Druide Merlin,

    nun, vielleicht wie Dein Name - ein Mix aus verschiedenem.

    Der Bezug zu den Kelten liegt in dem Grossteil der Legeformen, die schon an ein Stonehenge oder auch an Keltenschanzen erinnern. Und teilweise wird die Energie geleitet wie bei der Schusterkugel und es wird auch mit Zeichen aus dem Ogham-Alphabet gearbeitet une evtl. mit dem Ogham-Stab. Alles dann wieder in Verbindung gebracht mit der Energieleitung, was die Kelten mit den Steinkreisen und auch mit oder über die Leylinien getan haben.

    So, kam diese Art von energetischer Hilfe zu ihrem Namen.

    Herzlichen Gruss
    Anthego
     
  4. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.537
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hm ..., wo Merlin draufsteht, ist auch Merlin drin! :D


    Danke für deine Erklärung. Eventuell solltest du diesen Punkt in deinen künftigen Präsentationen mit einfügen. Wenn ich dir dazu einmal einen konkreten Bezug nennen darf:

    Die Druiden kannten den Rite of Awen (Ritus der Inspiration), bei dem die ersten drei Strahlen der Sonne in der Morgendämmerung der Sommersonnwende göttliche Energie und Erleuchtung auf den Menschen ergossen.

    Dieser Ritus wurde in abgewandelter Form auch außerhalb der Sommersonnwende in den Schwellenzeiten praktiziert. Einer dieser Formen wurde in einem Steinkreis abgehalten, in dessen Mitte anstelle des Sonnenlichts ein Feuer entfacht wurde.

    Während man alleine in diesem Steinkreis saß und das Feuer abgebrannt war, streute man drei handvoll Kräuter in die Glut und versenkte seinen Blick in ihr, bis sich Visualisierungen einstellten. Der Ritus wurde häufig angewandt, wenn es galt eine kluge Entscheidung zu treffen. Öffentlich führten die Druiden dieses Ritual nur am Festtag Samhain am Domh Ringhr (Steinkreis des Urteils) durch.

    Nun ja, eventuell führt mein Beitrag ja auch ein wenig zu einer Awen für dein Tun.


    Viel Spaß und Erfolg
    Merlin :zauberer2
     
  5. Anthego

    Anthego Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2007
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Sursee
    Werbung:
    Danke Merlin,

    schön wenn ein Druide in Richtung Haselnussmuus geht, wobei die Haselnuss ja auch wiederum ein guter Baum ist. :)

    Danke für den Tipp mit dem Steinkreis, war mir gar nicht mehr bewusst. Werde es bei den nächsten Seminaren zum Thema Steinkreis mit einsetzen.

    Herzlichen Gruss
    Anthego
     

Diese Seite empfehlen