1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Archaeologische Ausgrabungen - Freund involviert - wie sieht es da aus?

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von Fontana, 12. Oktober 2010.

  1. Fontana

    Fontana Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    741
    Ort:
    Suedeuropa / Muenchen
    Werbung:
    Ein Freund von mir ist in der Archaeologie mit einem Projekt taetig. Seit letzten Freitag und nach vielen Messungen und Recherchen, kam er angeblich ans Ziel. Die sind jetzt mit den Ausgrabungen beschaeftigt.

    Mit diesem Projekt befasst er sich seit ca. 12 Jahren und will es nicht aufgeben. Ich habe ihm auch gut zugesprochen, er soll weiter machen. Allerdings sehe ich da viele Schwierigkeiten, auch wetterbedingt da weiterzukommen.
    Das Projekt ist (ich darf hier nicht viel sagen) im suedlichen Europa im Gebirge!

    Ich mache mir Sorgen um ihn und den rest der Freunde... ich wuensche es geht gut aus...
    Wer koennte bitte darauf kurz legen und vielleicht einiges dazu sagen?! ich hoffe ihr kriegt das hin.

    Natuerlich habe ich auch woanders nachgefragt - sie sprach von sicherm Erfolg, der laenger anhaelt... was das bedeutet.... vielleicht, das sie laenger da bleiben muessen als geplant oder dass sie des oefteren damit beschaefftigt sind. Das ist auch ok... aber koennte auch bedeuten, dass sie laenger oder weiter suchen muessen!

    Die haben momentan auch alle noetigen Geraetschaften vom Amt geholt um richtig damit arbeiten zu koennen..... wir sind sowas von aufgeregt alle.Schade, dass ich nicht mit kann, aber waere fuer mich zu strapazioes!

    Danke fuer das zuhoeren und ich wuensche mir ihr koennt wa dazu sagen!
     
  2. Fontana

    Fontana Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    741
    Ort:
    Suedeuropa / Muenchen
    Hallo nochmal,

    ich muss das hier mit euch teilen:

    das Bild, dass sie mir gelegt hatte sieht so aus... einen Menge Zeitkarten sind dabei!







    Die Karten:

    Klee und Baum deutete sie als Zeitkarten. D.h. die Veraenderung, die zu erwarten ist ( nun ich kenne das Projekt nicht so ganz) ist in 4 Wochen oder 4 Monaten zu erwarten und das dauert insgesamt bis zu 1 Jahr. jedoch soll bis dahin das Ganze nicht in Oeffentlichekeit gehen!

    Wege, Kreuz und Wolken, deutete sie auch nach Zeitkarten und meinete dazu: da bei Wege die Karte Maus dabei liegt es wird nicht mal 8 Wochen dauern bis der Erfolg ersichtlich ist, was ohnehin von der Kreuz siganalisiert wird, die ja auf ca. 3-6 gedeutet werden kann. Die Wolken sind weitere Bestaetigung dessen, denn nach Wolken sind Maeuse, d.h. fast zum Ende der Herbstmonate, also November-Zeit! Das ist fast ne 3-fache Bestaetigung der Zeit gewesen und alles lag direkt vor ihm und unter mir z.B.
    Der Clou sind die letzten beiden Zeitkarten Sarg und Sterne! D. h. in bis zu 48 Stunden aber ploetzlich und zwar Nachtzeit!

    Auch Lilien und Berg deutete sie nach Zeit, d.h. sie sagte, dass im Januar/Februar er etwas zur Ruhe kommt.Leuchtet ein, da viel Schnee sein wird in der Zeit und dadurch koennen die ja nicht weitermachen. Auch ueber Berg liegt der Anker und der Baum und Buch.... die wissen nicht unbedingt wie lange sie dafuer brauchen!

    Tja, ich hoffe ihr seht das auch so, oder vielleicht nicht...

    Jeder Kommentar willkommen!
     
  3. Etceterah

    Etceterah Guest


    was willst du denn wissen? du schreibst du machst dir Sorgen, du redest von Erfolg und in deiner Deutung geht es um Zeit.
     
  4. Fontana

    Fontana Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    741
    Ort:
    Suedeuropa / Muenchen
    tja, ich habe ja das grosse Blatt deswegen hier drinnen damit der Zusammenhang dieser drei Faktoren erkenntlich ist. Sorgen mache ich mir, aber im Bild haben wir gesehen, dass alles ok ist. Der Erfolg kann laut Bild auch bestaetigt werden. Letztens ist dann auch die Zeit von grosser Bedeutung; sie sprach von den Zeitkarten, als ob sie alles gesehen hat was kommt.

    Mein Anliegen ist... eine zweite oder gar dritte Meinung zum Bild oder gesondert legen wer will. Das Thema ist hier bekannt und sogar eine Herausforderung, denn ich kann dann berichten was passiert ist, laut Bild in einpaar Wochen!

    Also wenn sich jemand das zutraut und wagt, bitte...

    Danke jedoch, dass Du nachfragst!
     
  5. Etceterah

    Etceterah Guest


    na dann wünsche ich dir jemanden, der dir eine allumfassende Deutung dazu verschafft :)
     
  6. Fontana

    Fontana Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    741
    Ort:
    Suedeuropa / Muenchen
    Werbung:
    Meinst Du das wird schwierig werden? Ich denke hier im Forum gibt es sehr gute Experten bzgl. Lenormand-Karten. Selbst ich, der keine Ahnung von hat verstehe Zusammenhaenge im Bild! Schade, dass ich nie Zeit fuer sowas hatte.

    Kennst Du Dich denn mit lenormadkarten aus/bzw. verstehst Du das Bild?

    ..und weiteres
     
  7. Etceterah

    Etceterah Guest

    Sicher kenn ich mich aus. Deswegen bat ich dich um konkrete Fragen, darin liegt letztendlich die Kunst, dann bekommst du auch konkrete Auskünfte.
    Dieses Bild ist eine Katastrophe^^

    ....desweiteren geben weniger Karten oft mehr Auskunft.

    Aber wie gesagt, vielleicht macht sich jemand die Mühe, das Bild auseinanderzupflücken. :)
     
  8. Fontana

    Fontana Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    741
    Ort:
    Suedeuropa / Muenchen
    Aha... was meinst Du mit Katastrophe? scheint es durcheinander zu sein, meinst Du das?

    Konkrete Fragen sind an sich: wie entwickelt sich dieses Projekt/ Expedition?
    und natuerlich auch den Zeitfaktorbenennen falls moeglich.

    Tja, alle anderen Themen die dann aufkommen koennte man auch benennen falls wichtig... ich kenne mich eh nicht mit aus...

    Das mit weniger Karten, kenne ich nicht persoenlich und weiss auch nicht wie das geht?

    Kannst Du das so machen? Also konkret befragen und auslegen, natuerlich fuer mich im Bezug auf den Ausgang dieses Projekts/Expedition!

    Ich weiss sonst nicht wie...

    Gruss και έτερα!
     
  9. hindra

    hindra Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    Eigentlich suche ich endlich mal einen Platz,andem man kostenlos an einer Ausgrabung teilnehmen kann.Vielleicht kannst Du mir ja helfen?
    Hindra
     
  10. Fontana

    Fontana Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    741
    Ort:
    Suedeuropa / Muenchen
    Werbung:
    Hallo Hindra,

    heute erst wiedr online, las ich Deine Naachricht. Dazu muss ich ihn fragen. Allerdings was verstehst Du unter kostenlos? Er ist in Ausgrabungen in GR unterwegs.
     

Diese Seite empfehlen