1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

An alle Lehrer, Suchende und den Rest...

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von kleine-Seele, 19. April 2004.

  1. kleine-Seele

    kleine-Seele Guest

    Werbung:
    ....wenn du denkst, daß wir diese Welt nicht ändern können,

    dann irrst du dich! Denn im Moment ist sie leider alles andere als vollkommen! Seh dich doch nur mal um! Der Erde geht`s saumäßig (tschuldige), wir quälen Tiere, behandeln alle Arten von Leben wie Dreck! Und warum? Das passiert nur weil wir denken, das alles geht uns nix an! Schließlich is DER schuld! Ich doch nicht! -->Weil wir nicht in dem Bewußtsein leben, daß wir alle eins sind! Denn würden wir in diesem Bewußtsein leben, dann würden solche Dinge gar nie passieren!

    Also müssen wir was ändern! Und wir können! Jeder von uns! In dem wir andere lehren, daß wir alle eins sind.

    Denkt mal bitte darüber nach!

    ***** Walter: Links entfernt, bitte an die Forumsregeln halten! *****

    All my Love and hugs,
    Sabine
     
  2. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Und wenn wir uns auf die positiven Dinge in unserem Leben konzentrieren würden - und auf die schönen Dinge, die passieren - dann würden wir noch viel mehr Energie hin zu einer poistiven Veränderung lenken - und noch mehr bewirken :daisy:
     
  3. Diana

    Diana Guest

    Alles was ist, ist vollkommen - es ist nur nicht vollkommen bewußt, kleine Seele und in dem Bewußtsein von Alles ist EINS , schärft sich unsere Wahrnehmung für die Wahrhaftigkeit und öffnet sich unser Urvertrauen - also nicht lehren, nicht suchen, sondern finden . . . . .und da dies ein Jedes IN sich selbst trägt kann`s auch nur ein Jedes für sich selbst finden- niemand Anderes ist fähig oder mächtig dazu , denn da Alles Eins Ist gibt`s ja auch keine Anderen ;-)
     
  4. kleine-Seele

    kleine-Seele Guest


    Ja, du hast recht, ein jedes muß es für sich selbst finden. Aber wie kann man etwas finden, das man gar nicht sucht? Zumindest nicht bewußt?

    Unsere Seele weiß alles, immer, zu jeder Zeit. Wir sind hier im "Vergessen" um zu erfahren, was wir sind. Das heißt, wir müssten uns "nur" erinnern. Naja, das ist leichter gesagt als getan.*grins* Die meisten Leute sind Schlafwandler. Sie leben total unbewußt und sind sich nich mal bewußt darüber. Wenn wir ihnen helfen "aufzuwachen", können sie sich erinnern und ihre Warheit leben. Die, die sie immer gesucht haben, aber es nicht (bewußt) wußten.

    Alles Liebe,
    Bine
     
  5. Diana

    Diana Guest

    Auch das ist bestens geregelt, kleine Seele:

    Es geschieht was geschehen will für ein Jedes zu seiner rechten Zeit am rechten Ort ;-)
     
  6. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Werbung:
    Hi Bine,

    Nur deine Seele oder auch die derer, welche

    Und woher weißt DU, dass sie aufwachen wollen sollten?

    Was genau suchst du für dich darin, Menschen, die gar nicht wissen, dass es anders sein könnte, aufwecken zu wollen?
     
  7. Diana

    Diana Guest

    Wenn vor 20 Jahren jemand versucht hätte mich aufzuwecken hätte ich ihm wahrscheinlich den Vogel gezeigt - vielleicht hätte ich auch gar nichts gesagt und mir meinen Teil gedacht: Na, der hat ja wohl `ne kleine Meise :)) . . . . Alles ist Eins- so`n Quatsch - ich bin nicht eins mit allen anderen- igitt,igitt oder so ähnlich . . . . . ;-) kicher,quietsch ganz bestimmt hätte ich so gedacht .

    . . . und wenn mir vor 20 Jahren jemand erzählt hätte , wie ich heute denke, lebe und dieses Leben geniesse hätte ich`s nicht geglaubt- ne, ehrlich nicht. . . .
     
  8. Kangiska

    Kangiska Guest

    Hallöchen,

    Diese Worte kommen mir sehr bekannt vor, aber nicht im Sinne, dass ich denke, du hättest sie geklaut :)

    Indem ich Michael J. Roads Bücher las, bin ich auf denselben Standpunkt gekommen :)

    Bright blessings

    Kangiska
     
  9. Diana

    Diana Guest

    Dasss alles ist EINS igitt,igitt ist oder dass Menschen erst dann aufwachen können, wenn`s für sie an der rechten Zeit ist, Kangiska ?

    Liebe Grüße von Diana
     
  10. Namo

    Namo Guest

    Werbung:
    Liebe Diana, warum fragst Du das? Du lehrts, das alles Eins ist. Wenn alles Eins ist, gibt es keine Oder-Fragen und keine Zeit. Heute unterscheidest Du für Dich, von früher (vor 20 Jahren).

    Etwas anderes, als 'das Eins' ist für Dich nicht wahr.

    Menschen, welche sowohl das Gemeinsame sehen, als auch das Unterscheidbare, achten die Liebe und die Wahrheit. Wie kannst Du die Wahrheit achten, wenn Du darauf beharrst, dass Alles Eins ist und Du Oder-Fragen stellst und damit implizit anerkennst, daß es einen Unterschied gibt, zwischen dem Falschen und dem Wahren?

    Natürlich gibt es das Gemeinsame. Aber man muß auch die Unterscheidbarkeit respektieren und sie nicht als etwas Schmutziges ansehen, welche den Frieden der Einheit stört.

    Es ist exakt diese Immunität gegenüber dem Unterscheidbarem, die in Wirklichkeit das, was Du erkoren, die Ein(s)heit, verunmöglicht.

    -

    Jeder ist Lehrer. Und seine Lehre wird an der Wahrheit gemessen und an der Liebe. Andere Lehrer sind nicht die Protesen des eigenen Denkens. Sie sind selbst. Das eigene (lehrende) Denken muß frei sein von Widersprüchen, frei sein von Phantomen, und frei sein von Sklaverei.

    Ideale sind Phantome. Wirklichkeit ist real. Diese Wirklichkeit ist die einzige, die wir haben. Nur ein Dummkopf (oder die Göttin Maya) würde die Wirklichkeit eintauschen gegen ein Phantom.

    Namo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen