1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Alternative Methoden Konzentrationsverbesserung?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von nuksli, 23. August 2005.

  1. nuksli

    nuksli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2005
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    Hallo,

    ich hab mich schon im Internet umgesehen, vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.

    ich fange im herbst mit der Studienberechtigungsprüfung an, und bin ziemlich eingerostet, in punkto lernen und co.

    bin das letzte jahr etwas zu oft mit haschisch in berührung gekommen, und merke, dass ich ziemliche probleme hab, mich zu konzentrieren und mir sachen zu merken.

    wisst ihr einen guten link, mit tipps für konzentrationsschwächen, und, was ich eigentlich am dringendsten suche, kräuter oder öle, die die gehirnströme und konzentration anregen.

    danke im voraus für eure hilfe!
     
  2. eddierodriguez

    eddierodriguez Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    104
    hi!


    ich empfehle dir energie-produkte. z.b. tachyon

    die passende farbe wäre blau. man kann aber auch weiß nehmen (auf keinen fall klar!), da kommen alle farben zusammen.

    LINK

    lg,
    eddie
     
  3. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Hi nuksli - ich kann verstehen, dass du den einfachsten weg gehen willst indem du dir irgendetwas einflößt - aber wenn du an dauerhafter Konzentrationsfähgkeit interessiert bist hilft nur Übung - und eine sehr gute Übung ist es, abends eine innere Tagesrückschau zu machen, entweder von morgens bis abends sich an alles erinnern was man erlebte, (noch besser wenn man sich auch erinnert an alles was man fühlte und dachte, aber das ist schwieriger und sozusagen für spätere Lektionen). Man kann es auch rückwärts vom momentanen Augenblick ausgehend bis zum morgen. Wenn man dann morgends aufwacht, kann man nochmal alles vom Vortag durchgehen. Du wirst merken, dass du dann abschweifst, sobald du das merkst, kannst du in einem Schwung zum Ausgangspunkt zurück, oder aber du verfolgst die Abschweifungskette zurück bis zum Punkt wo du abgeschweift bist (schwierigere Variante).

    Liebe Grüße Inti
     
  4. nuksli

    nuksli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2005
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    Danke für eure antworten, ich sollte wirklich versuchen, beide wege zu gehen. :danke:

    lg nuksli
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen